Samsung HMX-H400 Test

(Full HD Camcorder)
  • Befriedigend (2,9)
  • 2 Tests
16 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Ja
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Samsung HMX-H400

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 1/2013 (Dezember/Januar)
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (55 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Bedienmenüs und Funktionssymbole wirken nicht gerade elegant. Dennoch lassen sich einige wichtige Funktionen etwas schneller aufrufen als bei vielen Mitbewerbern. Die Aufnahmen gerieten detailreich, Farben wurden allerdings eher blass wiedergegeben. Der Autofokus reagiert behäbig und erwischt nicht immer den Schärfebereich.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 39 von 42
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,8)

    Video (40%): „befriedigend“ (2,7);
    Foto (5%): „ausreichend“ (3,7);
    Ton (15%): „befriedigend“ (3,5);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,4);
    Betriebsdauer (5%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,5).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (16) zu Samsung HMX-H400

16 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
8
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
3

Einschätzung unserer Autoren

HMX-H400

Verbesserte Akkulaufzeit

Eine verbesserte Akkulaufzeit erfreut jeden Videofilmer, da nichts schlimmer ist, als im entscheidenden Moment den Akku wechseln zu müssen. Der Hersteller gibt jetzt für sein neues Modell HMX400 eine reine Aufnahmezeit von drei Stunden an, was für die meisten Situationen ausreichen dürfte.

Technische Ausstattung

Ein Zoomobjektiv von Schneider-Kreuznach vom Typ Varioplan HD soll mit einer optischen Vergrößerung von 30-fach für saubere Aufnahmen im Telebereich sorgen. Das entspricht einer Brennweite nach Kleinbildformat von 1.129 Millimetern. Der Weitwinkelbereich setzt bei knapp 38 Millimetern an und als Anfangsblenden stehen F1,8 bis F3,8 zur Verfügung, die sich manuell in acht Stufen einstellen lassen. Der hintergrundbelichtete CMOS-Sensor bietet eine Auflösung von effektiven 1,75 Megapixeln zur digitalen Bildumwandlung. Der Bildstabilisator OIS Duo+ verhilft zur ruhigen Bildführung aus der Hand, selbst noch im Telebereich und stabilisiert die Aufnahmen auf doppelte Art. Die Speicherung der HD-Videos und Fotos erfolgt im MP4- und JPEG-Format auf den üblichen SD-HC-Karten. Als Anschlussmöglichkeiten stehen ein Mini-USB-Port, ein HDMI-Ausgang und ein AV-Ausgang zur Verfügung – die USB- und AV-Kabel sind im Lieferumfang enthalten.

Handhabung

Bei einem Gewicht von 250 Gramm mit Akku zählt der Camcorder zu den kräftigeren Modellen, obwohl die Abmessungen von 50 x 57 x 120 Millimetern der üblichen Größe für Handycams entsprechen. Zur Erleichterung der Aufnahmen sind viele Automatiken und Programme integriert. Szenenprogramme für Sport, Strand und Schnee, Kerzenlicht, Speisen, Porträt und Innenaufnahmen erleichtern das Filmen, da alle Einstellungen von dem Camcorder selbstständig gemacht werden. Trotzdem ist jederzeit ein manuelles Eingreifen in die Einstellungen möglich. Die im Gerät eingebaute Software Intelli-Studio kann zur kleinen Videobearbeitung herangezogen werden.

Kaufempfehlung

Der kleine Camcorder HMX-H400 von Samsung ist bei amazon bereits deutlich unter 300 EUR erhältlich und sollte gerade Akkulademuffel interessieren, da eine verlängerte Laufzeit angeboten wird.

Datenblatt zu Samsung HMX-H400

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp BSI CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 38 mm
Maximale Brennweite 1129 mm
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 45x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate
  • MP4
  • H.264
Ton-Codecs Stereo
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 228 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HMX-H400BP

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wenig oder viel? VIDEOAKTIV 1/2013 (Dezember/Januar) - Der 30-fach-Zoom fängt auch weit entfernte Motive groß ein; während er sich bewegt verursacht er allerdings deutlich hörbare Geräusche auf der Tonspur. Ein Anschluss für ein externes Mikro ist nicht vorhanden. Der Samsung bietet einige manuelle Einstellmöglichkeiten. Blende und Belichtungszeit etwa lassen sich von Hand regeln - allerdings stets nur einer der beiden Werte. Will man heller oder dunkler aufnehmen, als die Automatik das festlegt, muss man sich mit der Belichtungskorrektur begnügen. …weiterlesen


Kleine Helden Stiftung Warentest (test) 10/2012 - Vier Geräte im Test liegen gemeinsam vorn: der Panasonic HC-X900M, Sonys 3D-Camcorder HDR-TD20VE, der Sony HDR-CX730E und der bauähnliche HDR-PJ740VE mit integriertem Projektor. Sony präsentiert höhere Bildqualität und stärkere Akkus, Panasonic gleicht das durch bessere Handhabung und größere Vielseitigkeit aus. …weiterlesen