S/Force 11 (2019) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: All-​Moun­tain
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Salomon S/Force 11 (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „VIP Very Important Product“

    15 Produkte im Test

    „Die Carving-Granate unter den AP-Ski. Beeindruckende Laufruhe und die beste Performance auf harter Piste treff en soliden Auftrieb im Gelände. Ein hochsportliches Geschoss für dynamische Pistenfahrer, die es etwas breiter unter dem Fuß mögen, etwa weil sie oft bei wärmeren Temperaturen unterwegs sind.“
    (Bindung auf Testski: Z12 GW / Z 4-12)

zu Salomon S/Force 11 (2019)

  • Salomon E S/FORCE 11 + Z12 GW F All-Mountain Ski in grey-red, Größe 163 grey-
  • Salomon E S/FORCE 11 + Z12 GW F All-Mountain Ski in grey-red, Größe 170 grey-
  • Salomon E S/FORCE 11 + Z12 GW F All-Mountain Ski in grey-red, Größe 177 grey-
  • SALOMON Skier "E S/Force 11 + Z12 GW F80" Schwarz male
  • Salomon Skier "E S/Force 11 + Z12 GW F80" grau/schwarz
  • SALOMON Skier "E S/Force 11 + Z12 GW F80" Schwarz male
  • SALOMON Skier "E S/Force 11 + Z12 GW F80" Schwarz male
  • SALOMON Skier "E S/Force 11 + Z12 GW F80" Schwarz male

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Salomon S/Force 11 (2019)

Einsatzgebiet All-Mountain
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 163 / 170 / 177 / 184 cm
Taillierung 128-80-112 mm (177 cm)
Radius 16,0 m (177 cm)
Geeignet für Herren
Saison 2019/2020

Weiterführende Informationen zum Thema Salomon S/Force 11 (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter salomon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Auf und ab - aber immer hoch hinaus!

SkiMAGAZIN - Sie tragen satt sogar durch schweren Frühjahrssulz und tief zerwühlten Schnee. Modelle mit Paargewichten nahe 3.000 Gramm taugen auch noch für lange Anstiege mit 1.000 und mehr Höhenmetern. Dagegen sind die gewichtigeren Tourer denjenigen Fahrern zu empfehlen, die die (möglichst kurzen) Aufstiege als notwendige Pflicht akzeptieren, um eine attraktive Abfahrt zu erreichen, die ohne die Aufstiegsmühe nicht zugänglich wäre. …weiterlesen

Mehr Freiheit für die Dirndl

SNOW - Doch die Rocker-Szene bietet durchaus Nischen für markenspezifische Lösungen: Mal hebt man nur die Nase an, mal biegt man zusätzlich das Skiende hoch. …weiterlesen

Bretter, die die Welt bedeuten!

SkiMAGAZIN - Zumindest gilt das für technisch und konditionell starke Fahrer. Längere Ski fahren sich stabiler und verfügen dank ihrer größeren Auflagefläche über größeren Auftrieb - ideal für weite, offene Hänge. Grundsätzlich gilt als Längenempfehlung etwa Körpergröße. Für sehr kräftige, schwere und sportliche Fahrer plus fünf bis zehn Zentimeter. Kürzere Ski (minus fünf bis zehn Zentimeter) sind generell leichter zu handeln - gerade in engen Passagen, im Wald und in schmalen Couloirs. …weiterlesen

Breiten-Sport

ALPIN - Aufgrund des akzeptablen Gewichts und dieser Fahreigenschaften ganz klar unser Testsieger! In manchen Situationen noch etwas stabiler zeigt sich der Diplomat von Mountain Wave. Der Ski "bockt" nicht ganz so wie einige seiner kleinen Brüder aus demselben Hause, sondern zeigt sich sogar sehr gutmütig. Seine Stärke ist eindeutig der verspurte Schnee, aber auch bei bei fast allen anderen Verhältnissen macht der Diplomat viel Spaß. Nicht umsonst ist er bei vielen Testern der Lieblingsski. …weiterlesen

Sommerschnee statt Strandcafé

SkiMAGAZIN - Um die Investitionen nicht abschreiben zu müssen, mussten sie die Gletscher auch im Winter zugänglich machen. Die Söldener bauten 1998 ihr Golden Gate to the Glacier, eine Gondelbahn, die das Winterskigebiet mit dem Rettenbachferner verband, der Mölltaler Gletscher erhielt durch eine über vier Kilometer lange Stollenbahn eine wintersichere Zufahrt. Reinen Sommerbetrieb gibt es heute nur noch am Stilfserjoch. Die schwindenden Eismassen bringen auch Probleme im Winterbetrieb. …weiterlesen

Power für den Powder

ALPIN - gepr. Berg- und Skiführer, Freerideexperte: Extrem Patriot Ein klasse Ski für Tiefschnee und schwierige Verhältnisse. Auch auf der Piste macht der Patriot Spaß. Birgit Gelder, Fachübungsleiterin Skisport und Fotografin: G3 El Hombre. Ein Wahn- sinns-Schiff. Im Powder ein Traum, man muss fast nichts machen. Auf der Piste zählt aber nur runterkommen. …weiterlesen