• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Glaskanne: Ja
Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Mini Classic Glas-Kaffeemaschine

Kaf­fee­ma­schine für die Auto-​Werk­statt

Für die Auto-Werkstatt soll es etwas mit PS-Anmutung sein, eine Kaffeemaschine, die den Geist des Ortes widerspiegelt? Dann könnte vielleicht die Kaffeemaschine aus der Mini-Classic-Serie ein geeigneter Kandidat sein. Das von Russell Hobbs für Herbst 2011 angekündigte Gerät ist nämlich in Kooperation mit der Automarke Mini entstanden und trägt Spuren dieser Zusammenarbeit für alle gut sichtbar am Leib.

Der Mini zählt schon seit Jahrzehnten zu den sogenannten Kult-Autos auf den Straßen, und dies nicht nur, aber vor allem in England. So lag es für den britischen Hersteller von Küchengeräten Russell Hobbs mehr als nahe, eine Zusammenarbeit mit Mini zu suchen und bei der Gelegenheit eine komplette Frühstückserie nach dem Auto zu benennen.

Ihre Spuren hat diese Kooperation allerdings lediglich rein äußerlich hinterlassen. Das Filtergehäuse der Kaffeemaschine ist mit einem Ralleystreifen gebrandmarkt, dessen Zeichnung und Farbe (Rot) jedoch mehr Raffinesse ausstrahlen als der Maschine selbst wiederum an Leistungspotenzial und Ausstattung zu eigen ist – denn unter der schönen, mit Edelstahl verkleideten Optik verbirgt sich doch im Grunde genommen eine schlichte 08/15-Filterkaffeemaschine, die einem kaum vom Hocker reißt. Sie besitzt die üblichen Funktionen, also etwa einen Tropfstopp sowie eine Warmhalteplatte, schaltet sich automatisch ab und hat eine Wasserstandsanzeige – zumindest fühlt sich das Datenblatt der Maschine gemüßigt, den Benutzer extra auf diese Funktion hinzuweisen. Verständlich, denn an Besonderheiten hat das Gerät schließlich rein gar nichts zu bieten.

So driften also eine rasante Optik aus Edelstahl und Ralleystreifen und eine hausbackene technische Ausstattung weit auseinander, ohne dass dies der Maschine unbedingt zum Vorwurf gemacht werden müsste: Sie kocht Kaffee und sieht gut aus, fertig – könnte allerdings, und dies ist der Knackpunkt an der ganzen Geschichte, ruhig etwas preiswerter sein: Fast 60 Euro sind ein stolzer Preis für ein bisschen PS-Anmutung und Anleihen bei einem Kult-Auto, das seinerseits durchaus das Zeug dazu hat, Menschen zu begeistern oder sogar in seinen Bann zu ziehen.

zu Russell Hobbs Mini Classic Glas-Kaffeemaschine

  • Russell Hobbs Mini Classic Glas-Kaffeemaschine

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Russell Hobbs Mini Classic Glas-Kaffeemaschine

Kanne
Glaskanne vorhanden
Ausstattung
Tropfstopp vorhanden
Funktionen
Abschaltautomatik vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 1,8 l
Max. Tassen pro Brühvorgang 14,4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 18517-56

Weiterführende Informationen zum Thema Russell Hobbs Mini Classic Glas-Kaffeemaschine können Sie direkt beim Hersteller unter russellhobbs.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

WMF Skyline Aroma KaffeemaschineMoccamaster KBG741Melitta Look MotionSiemens TC86304Bosch Styline TKA8013Severin KA 4156AEG ErgoSense KF 5220Krups ProAroma F 309 08Unold Kaffeeautomat Noble LineGrundig White Sense KM 4060/4062