Rose Pro DX Cross-2000 im Test

(Fahrrad)

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Cross DX Pro-2000 - Shimano 105 (Modell 2013)
  • Pro DX Cross-2000 - Shimano 105 (Modell 2015)

Test zu Rose Pro DX Cross-2000

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 6

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Cross DX Pro-2000 - Shimano 105 (Modell 2013)

    „Das günstige, dennoch top ausgestattete Rose verliert durch seine extreme Laufruhe etwas an Spritzigkeit. Der hochwertige Rahmen gefällt, ebenso die kompakte Sitzposition.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rose Pro DX Cross-2000

Federung Keine Federung
Basismerkmale
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano 105
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 52 / 54 / 56 / 58 / 60 / 62 / 64 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Rose Bikes Pro DX Cross-2000 können Sie direkt beim Hersteller unter rosebikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aus der Bahn!

aktiv Radfahren 4/2013 (April) - Unterwegs mit den Schlümpfen Bunt und ausgefallen im Design - das macht die Laufräder von Kid Bikes zu besonderen Hinguckern. Die Holzrahmen der Schlumpf-Laufräder für ü Mädls äd s und u d Jungs erinnern e e an a ein e sc schnittiges Mofa. Die Schlümpfe als B Begleiter dürften die Kleinsten begeistern. be Auch lässig: Das wie ein Cruiser C anmutende Modell Kool Kidz Speedster. Wer will da noch ohne Laufrad aus dem Haus? …weiterlesen

Sie haben Post!

aktiv Radfahren 11-12/2012 (November/Dezember) - Auspacken und losradeln: Der Kauf eines Trekkingrads per Mausklick oder übers Telefon - inklusive Lieferung, dafür ohne Probefahrt? Was auf den ersten Blick wenig überzeugend klingt, funktionierte bei unseren vier Testkandidaten erstaunlich gut.Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich vier Fahrräder, von denen eines mit „sehr gut“ und drei mit „gut“ bewertet wurden. Zusätzlich wurde jeweils das Fahrverhalten ermittelt. …weiterlesen