RoProducts BikeComputer Pro 1 Test

ohne Endnote

1  Test

0  Meinungen

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Art Fit­ness + Gesund­heit
  • Platt­form Android
  • Kos­ten Kos­ten­pflich­ti­ger Dow­n­load
  • Mehr Daten zum Produkt

RoProducts BikeComputer Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 31.10.2015 | Ausgabe: 24/2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit dem fünf Euro teuren BikeComputer Pro protokollieren Freizeitradler zuverlässig ihre täglichen (Rad-)Fahrleistungen und finden sich in unbekanntem Terrain zurecht. Wer lediglich einen besseren Fahrradtacho sucht, der greift zur deutlich abgespeckten kostenlosen Demoversion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu RoProducts BikeComputer Pro

Datenblatt zu RoProducts BikeComputer Pro

Art Fitness + Gesundheit
Plattform Android
Kosten Kostenpflichtiger Download

Weiterführende Informationen zum Thema RoProducts Bike Computer Pro können Sie direkt beim Hersteller unter roproducts.de finden.

Produktwissen

Gar nicht so unnütz

LAUFZEIT - Zweckmäßige Programme für Smartphones eröffnen Sportlern neue, ungeahnte Möglichkeiten.Die Redakteure der Zeitschrift Laufzeit & Condition (12/2014) stellen exemplarisch 6 Apps vor, die einem beim Lauftraining unterstützen können. Ob sich die Programme bewehren, kann man im 6-seitigen Artikel nachlesen. …weiterlesen

Videoschnitt am Tablet

e-media - Videoschnitt ist eine klassische PC-Domäne. PowerDirector 12 Mobile ermöglicht das auch am Tablet - wie gut, hat sich E-Media angesehen.Testumfeld:Es wurden zwei Programme miteinander verglichen, darunter die App- sowie die PC-Version einer Videoschnittsoftware. Die Produkte erhielten die Bewertungen „gut“ und „befriedigend“. …weiterlesen

Cloud Atlas

FOTOHITS - Zuerst lädt man von www.dropbox.com etwa die Windows-Datei DropboxInstaller.exe herunter, die sich nach einem Doppelklick auf der Festplatte einrichtet. Auch andere Endgeräte dürfen entsprechend aufgerüstet werden. Ist etwa neben dem heimischen Rechner auch ein Smartphone vorhanden, installiert man jeweils die Desktop-Version und die App von "Dropbox". So ist garantiert, dass die Daten zwischen den Geräten immer abgeglichen werden. Dafür müssen sie nicht einmal online sein. …weiterlesen

Auf Nummer sicher

Stiftung Warentest - Einige Anbieter wie Apple (Kasten S. 40) und Samsung bieten schon länger die Aktivierungssperre an. Seit der Version 5.1 ist sie auch Bestandteil des Android-Systems. Allerdings setzt sie bestimmte Hardware-Eigenschaften voraus und funktioniert nur bei einigen neueren Smartphones. Am wenigsten belastet die Eset-App das Smartphone, auf dem sie installiert ist. Der Stromverbrauch nimmt kaum zu, die Suche nach Schädlings-Apps braucht auch auf einem langsamen Handy nur einige Sekunden. …weiterlesen

Beliebte Banking-Apps

Computer Bild - Alle Apps starten auf Wunsch mit einem Konto-Rundabruf. Überweisungen aller Art klappen bequem, bei Sparkasse+ und Banking geht's aber nicht durch Abfotografieren der Überweisung. Bei Centralway Numbrs lassen sich wiederum keine QR-Codes einscannen oder Daueraufträge einrichten. Beim Thema Sicherheit patzten dagegen einige Apps: Sparkasse+ streikte beim mTAN-Abruf und erlaubte nur wenig sichere TAN-Methoden. Alle anderen Testkandidaten boten das mTAN-Verfahren. …weiterlesen

So gut schützen Security-Apps im Unternehmen

com! professional - McAfee bietet sein Schutzkonzept für mobile Geräte in verschiedenen Unternehmenslösungen an. Bei dem Stand-alone-Produkt McAfee VirusScan Mobile Security wird neben der Schutz-App McAfee Enterprise Mobility Management eingesetzt und als Verwaltungs-Server der Mc Afee ePolicy Orchestrator genutzt. In den weiteren serverbasierten Lösungen McAfee Complete Endpoint Protection for Business und for Enterprise sowie Endpoint Protection for SMB ist die mobile Schutzkomponente bereits integriert. …weiterlesen

Sie haben Ihr Ziel erreicht

Konsument - Das benötigt recht viel Speicherplatz von bis zu mehreren Gigabyte, verhindert aber hohe Roamingkosten und funktioniert auch im Inland unabhängig von der Netzabdeckung. Beim Kauf sollte man generell sorgfältig prüfen, welche Regionen man benötigt und welche Optionen hinzugekauft werden können. Die Europa-Version von TomTom beispielsweise ignoriert Griechenland. Viele Apps bieten kostenlos eingeschränkte Versionen an oder fallweise Aktionspreise. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf