Sehr gut (1,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

RME Fireface UFX im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Firma RME hat mit dem Fireface UFX ein Leistungspaket geschnürt, das in seiner Vielseitigkeit derzeit einmalig ist. Es ist keine direkte Konkurrenz zu den Flaggschiffen mobiler Aufnahmegeräte, sondern bietet mit dem Stand-Alone-Betrieb, also dem DURec-Feature, lediglich eine weitere, gleichwohl sehr leistungsfähige Option. ...“

    • Erschienen: Dezember 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Schon jetzt sind beim Einsatz des Fireface UFX ohne weitere Peripherie wie Monitor-Controller oder MIDI-Fernbedienung wegen der wenigen, mehrfach belegten Bedienelemente Kompromisse notwendig, was sich auch auf die Handhabung auswirkt. ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 Sterne)

    „Das RME Fireface UFX ist definitiv ein ultimatives und professionelles Audio-Interface für kleine Studios und Edit-Räume, welches kaum Wünsche offen lässt. Kombiniert mit erstklassiger Audioqualität und hervorragender Treiberarchitektur kann man sich auch beim Fireface UFX wie gewohnt auf die bekannte RME-Qualität verlassen. Durch das Vorhandensein von Firewire und USB sowie der Kompatibilität zu USB 3.0 wird das UFX viele Jahre, auch beim Wechsel der Computerhardware, einsatzfähig sein und stellt somit eine gute Investition mit relativ geringen Risiken dar.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Fireface UFX ist ein Verwandlungskünstler par exellence, der sowohl Firewire als auch USB spricht und versteht. Zudem werden die ohnehin flexiblen Einsatzmöglichkeiten der Fireface-Produkte durch den Zuwachs an Features im UFX deutlich übertroffen, bei Bedarf auch komplett ohne Rechner-Anbindung. ... Daumen hoch in allen Punkten für das neue Spitzenmodell der Fireface-Serie.“

zu RME Fireface UFX

  • RME Fireface UFX+

Datenblatt zu RME Fireface UFX

Abmessungen (mm) 483 x 242 x 44

Weiterführende Informationen zum Thema RME Fireface UFX können Sie direkt beim Hersteller unter rme-audio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Studio-Zentrale

c't - Mit seinem kompakten Modul stattet RME ambitionierte Heim- und Projektstudios mit einer Vielzahl von analogen und digitalen Schnittstellen aus und zeigt sich auch bei der Rechneranbindung flexibel. …weiterlesen

Mobile Feuerprobe

professional audio - Seit Frühjahr dieses Jahres erlaubt das Fireface UFX von RME die Stand-Alone-Aufnahme auf USB-Datenträger ohne Rechner. Tonmeister Dirk Paschelke testet für Sie die Mobile-Recording-Fähigkeiten des RME-Flaggschiffs. …weiterlesen