ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(5)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Spiel­zeug-​Drohne
Bauart: Qua­dro­co­pter
Kamera vorhanden: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Revell WiFi Quadcopter X-SPY im Test der Fachmagazine

    • Mac & i

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Stabilität: „zufriedenstellend“;
    Flugzeit: „sehr schlecht“;
    Reichweite: „zufriedenstellend“;
    Robustheit: „schlecht“;
    Bildqualität: „schlecht“.  Mehr Details

zu Revell WiFi Quadcopter XSPY

  • Revell Control RC Quadrocopter mit FPV Kamera, Live-Übertragung über WiFi,

    Video Quad mit WIFI - Livestream auf das eigene Smartphone - kostenlose Apps für Android - oder iOS - Geräte FPV - ,...

  • Revell 239549092 - WiFi Quadcopter X-SPY 2.0 Modellbau

    Revell 239549092 - WiFi Quadcopter X - SPY 2. 0

  • Revell WiFi Quadcopter X-SPY
  • Revell Revell 239549092 - WiFi Quadcopter X-SPY 2.0 (239549092-rev)
  • Revell Control RC Quadrocopter mit FPV Kamera, Live-Übertragung über WiFi,

    Video Quad mit WIFI - Livestream auf das eigene Smartphone - kostenlose Apps für Android - oder iOS - Geräte FPV - ,...

  • Revell - WiFi Quadcopter X-SPY 2.0

    Quadrocopter | Einsatzbereich: Outdoor

Kundenmeinungen (5) zu Revell WiFi Quadcopter X-SPY

5 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Revell WiFi Quadcopter X-SPY

Typ Spielzeug-Drohne
Bauart Quadrocopter
Kamera vorhanden Ja
Livebild Smartphone/Tablet
Steuerung Fernsteuerung
Reichweite Steuerung 50 m
Abmessungen (B x T x H) 150 x 150 x 45 mm
Gewicht 72 g
Lieferzustand RTF

Weiterführende Informationen zum Thema Revell WiFi Quadcopter XSPY können Sie direkt beim Hersteller unter revell.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Turbinensound

DRONES 2/2015 - Vorsichtiges Herantasten an die zyklischen Reaktionen attestiert auch hier ein sehr direktes, aber gutmütiges Flugverhalten, sodass wir den Race-Kopter erstmals mit etwa Dreiviertelgas auf Reise schicken. Da beeindruckt uns sofort die perfekte Erkennbarkeit, die durch die sehr helle Beleuchtung gegeben ist. Es sind hohe Geschwindigkeiten erreichbar, die "Turbine" lässt sich sehr dynamisch herumjagen. …weiterlesen