• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Freestyle, All-​Moun­tain
Geeig­net für: Damen
Typ: Hybrid
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Flair (2016)

Ein­stei­ger­freund­li­ches und viel­sei­ti­ges Spaß­board

Das Flair von Raven Snowboards erweist sich in doppelter Hinsicht als einsteigerfreundlich. Einerseits, weil es sich bauartbedingt leicht fährt; andererseits, weil es sich nicht nur auf einen bestimmten Einsatzbereich beschränkt und damit jene Klasse der Überall-Boards repräsentiert, die sich in den letzten Jahren unter dem Oberbegriff „All-Mountain“ herausbildete. Vom Preisniveau her liegt es weit unter dem Durchschnitt, stößt bislang aber auf insgesamt positive Kritik in den Netzrezensionen.

„Camrocker“-Profil: Von Kanten und Fledermäusen

Camrocker-Profil
Sein sogenanntes Camrocker-Profil erinnert vielleicht etwas an eine Fledermaus im Rückenflug. Unter Snowboardern gilt es als der „All-Mountain“-Typ schlechthin, da es im Weichen für Auftrieb sorgen kann, im Park Drehfreude verspricht und auf der Piste für leichte Schwungeinleitung und Fahrstabilität beziehungsweise Kantenhalt gleichermaßen steht. Der Flex des Boards fällt zwar etwas steifer aus als bei den üblichen Einsteiger- und Ladyboards, auf hartem Schnee kann sich das aber bezahlt machen.

Qualitätscheck

Aus Sicht der Käufer müssen sich Raven-Boards nicht vor den Einstiegsbrettern der großen Marken verstecken. Die hauseigenen Bindungen können jedoch kaum Sympathiebekundungen einstreichen, vor allem, weil sie offenbar recht schwer ausfallen. Anbieten könnte sich die Raven S300, die derzeit allerdings nur bei eBay erhältlich ist – Kostenpunkt: etwa 70 Euro. Für ein paar Euro mehr gibt es aber auch schon die Rythm von Nitro, die auch in Weiß verfügbar ist und wie das Board einen eher mittleren und damit überall brauchbaren Flex besitzt.

Fazit

Das Einsatzspektrum des Boards reicht vom Planierten bis Pulverschnee. Vieles spricht dafür, dass es für den Einstiegs- oder Gelegenheitsgebrauch ein Top-Board gibt – bei Amazon derzeit schon ab 160 Euro.

Datenblatt zu Raven Snowboards Flair (2016)

Einsatzgebiet
  • All-Mountain
  • Freestyle
Geeignet für Damen
Typ Hybrid
Kernmaterial Holz
Profil Twin Shape
Beschichtung Extrudierter Belag
Länge 135 / 140 / 144 / 147 / 150 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: