Gut (2,5)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Kos­ten: Keine In-​App-​Käufe, Kos­ten­pflich­ti­ger Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Prime

  • Prime (für Android) Prime (für Android)
  • Prime (für iOS) Prime (für iOS)
  • Prime 2.14.6 (für Android) Prime 2.14.6 (für Android)
  • Prime 2.14.6 (für iOS) Prime 2.14.6 (für iOS)
  • Mehr...

Radio.de Prime im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,52)

    Platz 6 von 7
    Getestet wurde: Prime (für Android)

    „Viele Radiosender, aber Mängel im Sperrbildschirm.“

  • „gut“ (2,46)

    Platz 2 von 4
    Getestet wurde: Prime 2.14.6 (für iOS)

    „Die günstige App bietet sehr viele Sender, aber nur wenige Funktionen – so lässt sich nichts mitschneiden.“

  • „gut“ (2,46)

    Platz 7 von 10
    Getestet wurde: Prime (für iOS)

    „Wem TuneIn ... zu teuer ist, der bekommt hier eine Alternative. Gezielte Suche nach Titel und Künstler, eine Aufnahmefunktion oder Infos zum Song im Sperrbildschirm gibt's aber nicht.“

  • „befriedigend“ (2,52)

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: Prime 2.14.6 (für Android)

    „Gute Suche, wenig Funktion. Auf Android-Smartphones fand die App die meisten Sender, bietet sonst aber wenig: Die gezielte Suche nach Titel und Künstler, eine Aufnahmefunktion oder Infos zum Song im Sperrbildschirm? Alles Fehlanzeige! Eine Senderempfehlung gibt's nur nach vorheriger Registrierung. Das Menü ist eher lieblos gestaltet, dafür aber übersichtlich.“

Weiterführende Informationen zum Thema Radio.de Prime können Sie direkt beim Hersteller unter radio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Navi für smarte City-Biker

CYCLE - In weiteren 300 Städten Europas kann man die App heute nutzen, wenn man EUR 4,95 zahlt oder innerhalb eines Monats Routen von insgesamt mindestens 100 Kilometern Länge aufzeichnet. Das ist kein Problem: Dank Offline-Karten saugt die App nicht, wie etwa Google Maps, Akku und Online-Guthaben leer. Sichere City-Mobilität anbieten, aber den Nutzer dazu zwingen, sein Smartphone beim Fahren in der Hand zu halten? Das geht nicht. …weiterlesen

So gut schützen Security-Apps im Unternehmen

com! professional - Auch der Container für Unternehmensdaten lässt sich im Fall der Fälle sperren oder aus der Ferne löschen. Die Verwaltung oder Sperrung von Apps ist über die Admin-Konsole gelöst. Durch flexible Regeln lenkt ein Admin die Geschicke aller mobilen Geräte im Unternehmen. Die Sicherheits-App Sophos Mobile Security ist im Google Play Store frei verfügbar und lässt sich auch auf nicht ge managten Geräten nutzen. Sobald die App aber über das SMC verwaltet wird, hat der Administrator die Geräte-Hoheit. …weiterlesen

Kamerasteuerung

Audio Video Foto Bild - Moderne Smartphones können (fast) alles - und natürlich auch dem Fotografen die Arbeit erleichtern. Immer mehr Digitalkameras erzeugen bei Bedarf ein sogenanntes Ad-hoc-WL WLAN*, in das sich das Smartphone einbucht. So können beide Geräte ohne Router* immer und d überall miteinander miteinand kommunizieren. AUDIO VIDEO FOTO BILD hat die Apps* der großen Kamerahersteller in der Praxis ausprobiert, aber keine Testnoten vergeben. …weiterlesen

Mobile Putzteufel

AndroidWelt - Kreisdiagramme stellen dabei die Systemauslastung im Hauptfenster auf einen Blick verständlich dar. Einziges Manko: Noch nicht alle Textelemente sind ins Deutsche übersetzt. Der "DU Speed Booster" beschleunigt Android-Systeme durch das Abschalten unnötiger Apps und mit einer praktischen Autostart-Sperre: Unwesentlichen Programmen wird das selbstständige Starten verboten. Auch Cache-Dateien und Installationsfragmente verbannt das Tool. …weiterlesen

Bildbearbeitung mit Android

E-MEDIA - Anders auf Android-Tablets: Hier beschränken sich die meisten Foto-Apps auf Retro-Filter, lustige Clip-Arts und simple Bearbeitungswerkzeuge. Doch es gibt sie: Apps, die dank Gradationskurven und Entzerrungswerkzeugen auch höheren Ansprüchen gerecht werden. E-MEDIA hat zahlreiche ausprobiert und zeigt drei, die man sich ansehen sollte. Eine der wenigen Apps mit Unterstützung für Bilder im RAW-Format ist Photo Mate R2. …weiterlesen

Shopping total

iPhoneWelt - Links zu den Anbietern öffnen sich zunächst innerhalb der App und dann auf Wunsch auch im Browser. Barcoo Die App Barcoo will mehr sein als ein reiner Barcodescanner und reicher t die geliefer ten Preise mit weiteren Infos von Bewertungen über Testergebnisse bis hin zur Weinampel an. Dabei erzielt Barcoo eine recht hohe Tref ferquote und findet von der Selter flasche bis zum High-Tech-Ar tikel über alle möglichen Produkte etwas heraus. …weiterlesen

App-Highlights im September

SFT-Magazin - Videobearbeitung KineMaster - Video Editor Videobearbeitung auf Smartphone oder Tablet ist oft nicht ganz einfach. Häufig findet man nur wenige Editiermöglichkeiten oder die Bedienung ist wenig komfortabel und so setzt man sich schlussendlich doch wieder vor den PC und greift zu den altbewährten Programmen. Kine Master zeigt, dass auch auf dem Mobilgerät eine durchaus brauchbare Videobearbeitung möglich ist. …weiterlesen

Wegweisend

SURVIVAL MAGAZIN - Andere Kartenanbieter können leider nicht in die Komoot-App eingebunden werden. Touren-guide Outdooractive Bei der unter dem Namen Outdooractive bekannten Anwendung steht eine enge Verzahnung von App und Touren-Portal im Vordergrund: Die Mobilgeräte werden automatisch mit der Webseite verbunden und erhalten so Zugriff auf ein umfangreiches Portfolio von über 60.000 Touren für ganz unterschiedliche Aktivitäten - von der Radtour bis zum Klettersteig. …weiterlesen

Music in the air

connect android - Folglich ist auch die "Poweramp"-App (deutsch: Endstufe) schön aufgeräumt und mit bestechend eindeutigen Icons versehen, die ideal platziert sind. Insgesamt ergibt sich so eine beeindruckende Performance. Der Player läuft verdammt schnell, und alles ist da, wo es hingehört. Die Albencover sind in null Komma nichts verfügbar, und vor allem die Treffsicherheit bei der Auswahl des Covers im Bildersammelsurium des World Wide Web beeindruckt. …weiterlesen

Galaxy Player vs. Poweramp

Galaxy Life - Auch ganze Alben, alle Titel bestimmter Interpreten und Inhalte von Ordnern lassen sich so zu Wiedergabelisten hinzufügen. VORTEIL: Galaxy Player 4 Sound-Einstellungen Um zu den Soundeinstellungen des Galaxy Players zu gelangen, muss man sich erst einmal ins Menü "SoundAlive" mit 14 vordefinierten Presets wie "Pop", "Jazz" oder "Klassik" begeben, und dort die Option "Benutzerdefiniert" antippen, um in den Equalizer-Bildschirm zu gelangen. …weiterlesen

Digitale Bilderbögen

FOTOHITS - Zwar findet sich eine Kopie des Originals im Speicher, jedoch ohne Änderungen oder hinzugefügte Filter. Snapseed Im Gegensatz zu den bereits genannten Foto- und Filter-Apps legt Snapseed den Fokus nicht auf das Hochladen und Teilen von Bildern, sondern konzentriert sich auf das Verändern und Verbessern von Aufnahmen. Entsprechend wartet nach dem Start der Anwendung auch keine Übersicht an bereits erstellten Fotos, sondern die direkte Möglichkeit, ein Bild aufzunehmen oder vom Gerät hinzuzufügen. …weiterlesen

Navigation

CHIP ANDROID - Somit steht Ihnen stets aktuelles Kartenmaterial zur Verfügung. Für genauere Prognosen der Fahrzeit nutzt die App die sogenannten IQ Routes. Diese Technik basiert auf Nutzerdaten und berücksichtigt Wochentag und Uhrzeit für eine effizientere Routenführung. Fahrspurassistenten für mehr Übersicht an Kreuzungen und die zusätzliche Ansage der genauen Straßennamen unterstützen den Fahrer. Die Applikation erlaubt den direkten Zugriff bei der Zieleingabe auf Kontakte im Handy-Adressbuch. …weiterlesen

App-gefahrene Helfer

SUV Magazin - Hat man sich entschieden, kann man die Fähre auch gleich aus der App heraus buchen. Leider ist diese bislang nur in Englisch verfügbar und erfordert für Kaufabwicklungen eine Registrierung. Dennoch: Als spezielle Informationsquelle arbeitet sie einwandfrei, die von uns verglichenen Daten waren alle korrekt! License Plate - woher kommt der nochmal? Die nette App "License Plate" macht Schluss mit der oftmals herrschenden Verwirrung um die mittlerweile sehr große Vielfalt an Nummernschildern. …weiterlesen

Beeindruckende Porträts mit dem iPhone

MAC LIFE - Mit zwei interessanten Tricks gelingt es aber doch. Die herkömmliche Synchronisation zwischen Blitz und Kamera ist nicht möglich, weil das iPhone weder eine PC-Buchse (Prontor-Compur, ein Blitzsteckerstandard) noch einen Blitzschuh besitzt. Die App "iSyncFlash" synchronisiert daher nicht den Blitz mit der Kamera, sondern umgekehrt: Sobald der Kamerasensor einen Unterschied in der einfallenden Lichtstärke feststellt, wird das Bild aufgenommen. …weiterlesen

Die 50 besten Spiele

iPad Life - Bis zu sechs Online-Player und 42 rasante Fahrzeuge auf wechselnden Strecken sind weitere Merkmale. Entwickler: Gameloft | Preis: 0,79 Euro Beat Sneak Bandit Die Zeit tickt bei Beat Sneak Bandit von Simogo. Duke Clockface stahl alle Uhren in Pulsebury. Der Beat Sneak Bandit holt die Zeitmesser zurück. Damit er nicht entdeckt wird, bewegt er sich im Takt der Musik. Um die Aufgaben zu lösen, muss man sich in rhythmische Muster einfühlen. …weiterlesen

Der Büro-Hengst

Android Magazin - Bank Austria MobileBanking So soll es sein: Bankgeschäfte können nun auch bequem auf dem Smartphone erledigt werden. Zumindest für die Kunden der Bank Austria. Diese App bietet alles, was Sie für Online-Banking vom Smartphone aus benötigen. Auch Sicherheit wird sehr groß geschrieben. Die gesamte Handhabung ist übersichtlich und intuitiv. Wichtige Transfers können nunmehr ortsungebunden durchgeführt werden. …weiterlesen

Die weite Welt der Apps

PC-WELT - Die anfallenden Kosten rechnet Google per Kreditkarte ab. Im Apple App Store kann man auch per Click & Buy bezahlen. Bei Microsoft gibt es derzeit nur kostenlose Apps. Möchten Sie mehr wissen? Bei den wachsenden Datenmengen durch Bilder, Videos oder Apps kommen die internen Speicher oder SD-Karten von Smartphones nicht mehr mit. Daten online auszulagern ist eine feine Idee, setzt aber eine Internetverbindung voraus. …weiterlesen

Bankgeschäfte mit dem iPhone

Macwelt - Hat man andere Bankkonten, muss man auf das preiswerte S-Banking zurückgreifen. Auch hier gilt, dass man einige Banken wie Commerzbank oder SEB nicht einbinden kann. S-Banking unterstützt die problematischen TAN-Verfahren wie mTAN oder smsTAN grundsätzlich nicht, was sich durch die Nähe zu den Sparkassen erklären lässt. Die Anwendung bietet mit Kontoabfragen und Einzelüberweisungen einen überaus schlanken Funktionsumfang. …weiterlesen

Moorhuhn deluxe

Macwelt - In dem einfachen Spiel muss man möglichst viele Moorhühner erlegen – dank Comic-Grafik hält sich der Gewaltfaktor aber im Rahmen. Die Steuerung ist wie beim Original sehr einfach, mit einer Fingerbewegung wird gezielt und geschossen. Extras sorgen für Abwechslung, die Entwickler haben für die Zukunft zusätzliche Erweiterungen versprochen. …weiterlesen

Smarter Fotografieren!

segeln - Das alles geht einfach und sieht professionell aus. Aber: Jedes Foto wird quadratisch beschnitten und erscheint auf einer Instagram-Internetseite. QuickPic Bild Die Bild- und Foto-Verwaltung mit Android-Smartphones ist mitunter eine mühsame und langwierige Sache. Die App Quickpic - Bildbetrachter und Fotoalbum - macht ihrem Namen Ehre: Sie ist klein, intelligent und vor allem schnell. Bilder, Icons, Wallpaper stellt die Software sortiert und in Vollbild-Ansicht dar. …weiterlesen

Die heißesten Apps

E-MEDIA - Die einzelnen Pakete kosten € 4,95. Aktuelle Aktion: Berlin ist kostenlos. 7-IN-1 OFF-LINE ÜBER-SETZER Die kleine App ist nur 50 Megabyte groß, beherrscht jedoch sieben Sprachen und übersetzt Texte ohne 3G-Datenverbindung oder WLAN. OUTDOOR NAVIGATION APEMAP Wanderkarten u. a. für Österreich, Deutschland und Schweiz mit 50.000 eingezeichneten Routen - auch für Ski- und Biketouren. Darstellung in 3D. VIENNAAIRPORT Sie verreisen oder holen jemanden vom Flughafen ab? …weiterlesen

App-Universum

connect - Sehr nützlich ist auch die "Freizeitkarte Irland", mit Tipps und Ratschlägen etwa zum Campen oder Sport treiben. Dass der dritte Treffer eine kostenlose - und eher sinnfreie - Dudelsack-App ist, nehmen wir zur Kenntnis. Alle zehn Treffer im App Store haben einen Bezug zu Irland - ganz glücklich sind wir aber auch hier nicht. Was ist mit Location Based Services, einem Hotelfinder oder einem Restaurantführer? …weiterlesen

Ins neue Heim mit den besten Apps

MAC LIFE - Doch ist es tatsächlich die beste Wahl? Haben Sie bei der Besichtigung an alles gedacht? Wie können Sie die Angebote am besten miteinander vergleichen? Angebote vergleichen Bei der Suche des besten Angebots für Sie möchte Ihnen die App des Unternehmens "Der Hausinspektor" helfen. Die Oberfläche des Programms gliedert sich funktional in sechs Bereiche. Zur Suche und zum Erwerb einer Immobilie ist ein Bereich mit Tipps und Tricks enthalten, der zum Nachschlagen einlädt. …weiterlesen

Neue iOS-Apps

MAC LIFE - Die automatische Tracking-Funktion zeichnet täglich zuverlässig jede Art von Fortbewegung auf, ganz egal ob Sie laufen, joggen, Rad fahren oder sich im Auto fortbewegen. Lassen Sie die App ganz einfach im Hintergrund laufen, oder schauen Sie live auf Ihr Bewegungsprotokoll. Moves kann alle Bewegungen aufzeichnen und in einer Zeitleiste darstellen. Das integrierte Pedometer zählt Ihre Schritte. Mittels der Kartenansicht erhalten Sie einen genauen Überblick, wo genau Sie waren. …weiterlesen

Die 8 besten Alternativen für Standard-Apps

PC Magazin - Die kostenlose Alternative heißt schlicht aCalendar. Seine Wochenansicht ist bei Google nicht vorhanden, für viele Menschen ist das aber das beste Ansichtsformat für die ideale Übersicht. Der zweite Vorteil von aCalendar ist sein nützliches Widget. Damit checken Sie Ihre wichtigsten Ereignisse, ohne die App erst öffnen zu müssen. In der Wochenansicht zeigt Ihnen das Widget sieben Tage und zusätzlich eine Miniansicht an, auf der Sie einen kleinen Monatskalender anwählen können. …weiterlesen

Neue Apps für Ihr iPhone

Macwelt - Es ist auch möglich, weitere Farben und Kategorien hinzuzufügen. Die App punktet durch ihre Übersichtlichkeit. In der Wochen- und Monatsansicht wäre jedoch eine Legende wünsc henswer t, sodass man noc h schneller erkennt, wieviel Geld man für Miete, Lebensmittel, Kino oder Auto ausgegeben hat. Die Statistiken der Vollversion lassen sich auch mit iCloud synchronisieren und als csv-Datei exportieren. …weiterlesen

Appsolute Kontrolle

audiovision - iMedia Share Lite (iMediaShare HD für 4,49 Euro bietet mehr Online-Videokanäle in HD und ist werbefrei) ermöglicht es Ihnen, Bewegtbildangebote vom Tablet auf den Flat-TV zu streamen. Unterstützt werden laut Anbieter unter anderem Geräte von Samsung, LG, Sony, Panasonic und Toshiba. In unserem Test klappte das Zusammenspiel mit einem Loewe-Apparat nicht, mit anderen Marken gab es hingegen keine Probleme. …weiterlesen

Mehr Power für das Smartphone

PC-WELT - Die Wiederherstellung von persönlichen Daten wie Kontakten, SMS oder Fotos funktioniert gut. In der Basisversion werden allerdings nur die installierten Apps selber gesichert, persönliche Einstellungen gehen verloren. Mit Titanium Backup Pro kann man Datensicherungen aller auf dem Smartphone installierten Apps zusammen mit den jeweiligen Benutzerdaten, zum Beispiel Spielständen und persönlichen Einstellungen, anlegen. …weiterlesen

Hi-Fi für die Hosentasche

AndroidWelt - Der Equalizer und die Effektregler sind als Schieberegler ausgelegt. Beim ersten Start erklärt ein Overlay alle wichtigen Funktionen. Die Android-App "Poweramp" gehört zu den bekanntesten kostenpflichtigen Audioplayern. Sie lässt sich aber kostenfrei herunterladen und zwei Wochen lang uneingeschränkt nutzen. Im Test dauerte es knapp zwei Minuten, bis die App eine Sammlung von rund 1000 Songs indiziert hatte. …weiterlesen