Quinny Senzz im Test

(Travelsystem)
  • keine Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Tra­vel­sys­tem, Buggy, Sport­kin­der­wa­gen & Drei­rad­wa­gen
Einsatzbereich: Ein­kau­fen & Rei­sen
Reifentyp: Kunst­stoff-​/Hart­gum­mi­rä­der
Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Senzz

Quinny Senzz: Buggy und Sportkinderwagen in einem

Der Senzz von Quinny soll die Vorzüge eines leichten Buggys mit denen eines komfortablen Sportkinderwagens kombinieren. Auch als Kandidat für den Umbau zum praktischen Travelsystem kann er punkten - dürfte damit also vor allem Eltern neugierig machen, die bei der Wahl des Kinderwagens Zweckeignung, Funktionalität und Flexibilität gleichermaßen in den Blick nehmen.

Leicht, kompakt, wendig

Leicht zur Hand, kompakt klappbar, wendig - das sind im Kern die Highlights, mit denen sich der Senzz von seiner leichten Seite präsentiert. Die andere Seite zeigt er mit einer Reihe von Komfortmerkmalen, die ihn als bequemen Sportwagen und Begleiter für längere Touren prädestinieren: Zum Beispiel seine feste Rückenlehne, die üppige Polsterung oder den dreifach verstellbaren Sitz. Seine innere Idee, die Eigenschaften mehrerer Kinderwagenarten zu bündeln und seine Nutzungsdauer erheblich zu erweitern, zeigt sich ferner in seiner Kombinationsbereitschaft mit einem Kinderwagenaufsatz sowie einer Babyschale.

Lässt sich mit einer Hand zusammenlegen

Dass er in erster Linie für das Stadtleben, zum Einkaufen oder die Reise konzipiert ist, zeigt er mit seinem geringen Gewicht sowie den kleinen, schwenk- und feststellbaren Vorderrädern. Sie machen das Gefährt besonders wendig – ein Vorzug, der sich im Slalom von Supermarktregalen, engen Hausfluren oder in Bus und U-Bahn besonders bewährt. Weiteres Plus: Er ist, wie im Übrigen zufriedene Nutzer bestätigen, im Einhandmechanismus zusammengelegt und macht sich dann klein auf ein besonders kompaktes Klappmaß von 20 x 71 x 62 Zentimetern – eine „Klappmasse“ also, die selbst im Kofferraum von Kleinwagen noch Platz finden dürfte.

Rückenlehne waagrecht verstellbar

Für die Nutzung bereits ab der Geburt soll ferner die bis in die Waagrechte verstellbare Rückenlehne sorgen – ein Feature, das von Eltern und Experten gleichermaßen stets kritisch beäugt wird. Nur so kann der Nachwuchs bereits vor dem Erreichen des Sitzalters bereits im Buggy-Modus transportiert werden, andernfalls könnte die noch sehr empfindliche Wirbelsäule von Neugeborenen Schaden nehmen. In der Tat verfügen nur wenige Vertreter selbst der modernen Buggy-Generation über derartigen Luxus, wenn damit allerdings vor allem angesichts der doch etwas höheren Anschaffungsinvestition beim Senzz lediglich eine Selbstverständlichkeit genannt sein dürfte.

Erfahrungsberichte der bisherigen Käufer

Die Nutzerkommentare sehr unterschiedlich. So findet etwa das geringe Klappmaß, die leichtgängige Einklappbarkeit sowie die geringe Spurbreite lobende Erwähnung in den zahlreichen Eltern- und Babyforen. Allerdings gibt es auch Kritik: Der Senzz soll sich im Alltag recht kippelig verhalten, auch sei der Schiebebügel nicht optimal platziert. Ein weiterer Kritikpunkt ist mit der optischen Gestaltung benannt – er sei schlicht hässlich, was sich auch in der Verwendung von Kunststoff als Material gründe.

Fazit: Der Quinny Senzz bietet im Prinzip eine ordentliche Leistung, wenn er auch optisch nicht zu überzeugen weiß. Wer dennoch einen Versuch unternehmen möchte, findet ihn etwa bei Amazon für derzeit knapp 350 EUR.

Weitere Einschätzung
Senzz

Buggy und Sportkinderwagen in einem

Der Senzz von Quinny soll die Vorzüge eines leichten Buggys mit denen eines komfortablen Sportkinderwagens kombinieren. Auch als Kandidat für den Umbau zum praktischen Travelsystem kann er punkten - dürfte damit also vor allem Eltern neugierig machen, die bei der Wahl des passenden Kinderwagens Zweckeignung, Funktionalität und Flexibilität gleichermaßen in den Blick nehmen.

Leicht, kompakt, wendig

Leicht zur Hand, kompakt klappbar, wendig: Das sind im Kern die Charaktieristika eines hochwertigen Buggys, mit denen sich auch der Senzz am Markt präsentiert - zumindest von der einen Seite. Die andere, komfortable Seite zeigt er mit einer Reihe von Merkmalen, die ihn als bequemen Sportwagen ausweisen und damit zum Begleiter auch für längere Touren prädestinieren: Zum Beispiel seine stabile und feste Rückenlehne, die besonders üppig ausgefallene Polsterung oder den dreifach verstellbaren Sitz. Seine innere Idee, die Eigenschaften mehrerer Kinderwagenarten zu bündeln und seinen Verwendungsnutzen damit erheblich zu erweitern, zeigt sich ferner in seiner Kombinationsbereitschaft mit einem Kinderwagenaufsatz sowie mit einer Babyschale als Travelsystem.

Lässt sich mit einer Hand zusammenlegen

Dass er in erster Linie für das Stadtleben, zum Einkaufen oder die Reise konzipiert ist, zeigt er mit seinem geringen Gewicht sowie den kleinen, schwenk- und feststellbaren Vorderrädern. Sie machen das Gefährt besonders wendig – ein Vorzug, der sich im urbanen Slalom von Supermarktregalen, engen Hausfluren oder in Bus und U-Bahn besonders bewährt. Weiteres Plus: Er ist, wie im Übrigen zufriedene Nutzer bestätigen, im Einhandmechanismus zusammengelegt und macht sich dann klein auf ein besonders kompaktes Klappmaß von 20 x 71 x 62 Zentimetern – eine „Klappmasse“ also, die selbst im Kofferraum von Kleinwagen noch Platz finden dürfte.

Rückenlehne waagrecht verstellbar

Für die Nutzung bereits ab der Geburt soll ferner die bis in die Waagrechte verstellbare Rückenlehne sorgen – ein Herstellerversprechen, das von Eltern und Experten gleichermaßen stets kritisch beäugt wird. Nur so kann der Nachwuchs bereits vor dem Erreichen des Sitzalters im Buggy-Modus transportiert werden, andernfalls könnte die noch sehr empfindliche Wirbelsäule von Neugeborenen Schaden nehmen. In der Tat verfügen nur wenige Vertreter selbst der modernen Buggy-Generation über derartigen Luxus, wenn damit allerdings vor allem angesichts der doch etwas höheren Anschaffungsinvestition, die der Senzz bedeutet, lediglich eine Selbstverständlichkeit genannt sein dürfte.

Erfahrungsberichte der bisherigen Käufer

Bleiben noch die Erfahrungsberichte der bisherigen Käufer – und hier klingen die Netzkommentare sehr unterschiedlich. So findet etwa das geringe Klappmaß, die leichtgängige Einklappbarkeit sowie die geringe Spurbreite lobende Erwähnung in den zahlreichen Eltern- und Babyforen. Allerdings gibt es auch Kritik: Das Quinny-Produkt soll sich im Alltag vergleichsweise kippelig verhalten, auch sei der Schiebebügel nicht optimal platziert – Rückenprobleme seien also vorprogrammiert. Ein weiterer, nicht unwesentlicher Kritikpunkt betrifft die optische Gestaltung – er sei schlicht hässlich, was sich auch in der Verwendung von Kunststoff als Material gründe.

Fazit: Der Quinny Senzz bietet im Prinzip eine ordentliche Leistung, wenn er auch optisch nicht rundum zu überzeugen weiß. Wer dennoch einen Versuch unternehmen möchte, findet den Kandidaten etwa bei Amazon für derzeit knapp 350 EUR.

zu Quinny Senzz

  • Quinny 72602660 - Senzz, Praktisches Travelsystem inklusive Einkaufskorb,

    Der komfortabel gepolsterte Sitz lässt bis in die Liegeposition zurückklappen Mit nur einer Hand zusammenklappbar und ,...

  • Quinny 72602680 - Senzz, Praktisches Travelsystem inklusive Einkaufskorb,

    Der komfortabel gepolsterte Sitz lässt bis in die Liegeposition zurückklappen Mit nur einer Hand zusammenklappbar und ,...

  • Quinny 72602670 - Senzz, Praktisches Travelsystem inklusive Einkaufskorb,

    Der komfortabel gepolsterte Sitz lässt bis in die Liegeposition zurückklappen Mit nur einer Hand zusammenklappbar und ,...

  • Quinny 72604840 - Senzz, Praktisches Travelsystem inklusive Einkaufskorb,

    Buggy Kinderwagen Senzz Quinny Green Henry

Kundenmeinungen (4) zu Quinny Senzz

4 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Quinny Senzz

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar
Allgemeine Informationen
Typ
  • Buggy
  • Sportkinderwagen & Dreiradwagen
  • Travelsystem
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräderinfo
Sitz- & Liegekomfort
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sichtfenster vorhanden
Sonnenschutz vorhanden
Regenschutz vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 11 kg
Klappmaß (L x B x H) 20 x 71 x 62 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Quinny Senzz können Sie direkt beim Hersteller unter quinny.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen