• Gut

    1,9

  • 0  Tests

    76  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
76 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kin­der­an­hän­ger
Aus­stat­tung: Fede­rung, 5-​Punkt-​Gurt­sys­tem, Regen­ver­deck, Falt­bar, Fest­stell­bremse, Reflek­to­ren, Gepäck­fach
Sitz­plätze: Zwei­sit­zer
Maxi­male Zula­dung: 13,5 kg
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Speedkid2

Breit, aber leicht und mit ein­stell­ba­rer Achs­fe­de­rung

Beim Thema Kinderanhänger werden so manchem zuallererst Marken wie Burley oder Croozer einfallen. Doch in jüngerer Zeit hat ein ganz anderer Hersteller von Fahrradanhängern auf sich aufmerksam gemacht: Qeridoo. Die Produkte des Unternehmens gelten als ausgesprochen stabil und bis ins Detail durchdacht, und insbesondere der Zweisitzer Speedkid2 konnte sich mit seiner Alltagstauglichkeit bei den Nutzern einen guten Ruf erarbeiten. Wo billigere Wettbewerber mit fragilen Böden, flachbrüstiger Konstruktion oder harten Gangart mit schöner Regelmäßigkeit Punktabzüge kassierten, erfüllt der Speedkid2 die Anforderungen mit Bravour.

Mit bis zu respektablen 60 Kilogramm belastbar

Soweit sich derzeit Wortmeldungen zum Speedkid2 finden lassen, betreffen diese die mit 87 Zentimetern ausladende Spurbreite. Dafür machen die 13,5 Kilogramm Gewicht das Hängerbiken zur leichtfüßigen Angelegenheit und nicht wie die teils bis über 20 Kilogramm schweren Konkurrenzprodukte zum ganz eigenen Fitnesstraining, das jeden Anstieg um einige Grade steiler werden lässt. Das geringe Gewicht überrascht umso mehr, als der Speedkid geräumig und stabil gefertigt worden ist. Mit 76 Zentimetern Sitzhöhe und 62 Zentimetern Schulterbreite bietet er Platz für größere Kinder (mit Helm) – und vor allem für ein mehr als nur geringes Wachtumsheitfenster. Mit einer Maximalzuladung von 60 Kilogramm (im Buggy-Modus) erweist sich das Modell auch hier so manchem Wettbewerber überlegen.

Vollfederung, Belüftungssystem und Jogger-Rad

Chapeau: Die Achse ist voll gefedert, die Fußfeststellbremse beißt beidseitig zu und blockiert die Räder mit einer einzigen Fußbewegung. Löblich ist ferner die stabile Rahmenkonstruktion aus Aluminium mit verstärkten Trägern, das Rücken-Haltesystem mit den Sitzkomfort optimierenden Stabilisationsplatten sowie das kombinierte Wetter- und Insektenverdeck. Punkte gibt es ferner für das gesonderte Belüftungssystem: Wo andere Modelle mit ihren Schwitzfolien im Sommer ordentlich einheizen, umsorgt der Speedkid2 die Kleinen mit der nötigen „Air-Condition“ an heißen Tagen: Mit Luftdurchsatz im oberen Bereich des Hängers sowie im Kopfbereich. Mitgeliefert wird ferner ein multifunktionelles Rad, das sowohl im Buggy- als auch eine Joggermodus arbeiten kann.

Fazit

Geringes Gewicht, gute Stabilität, hohes Innenraumniveau und eine lange Nutzbarkeit auf der Habenseite, überdies eine Vollfederung zum Schutz der kleinen Fahrgäste auf Holperstrecken. Sicherlich – die Achsfederung ist stets nur ein untergeordneter Teil das Fahrkomforts, denn auch hier wird man geröllige Trails und mit Wurzeln übersäte Waldwege nicht fahren können. Dafür ist er enorm vielseitig einsetzbar sowie einfach in Erstmontage und Umbau, zudem ist er schnell zusammengelegt und mit Klappmaßen von 25 x 71 x 94 Zentimetern in fast jedem Kofferraum verstaut. Wer knapp 400 EUR (Amazon) in die Hand nimmt, erhält ein brauchbares Modell, das den Vergleich mit bekannten Markenartiklern wie Croozer sicherlich nicht scheuen muss.

zu Qeridoo Speedkid2

  • Qeridoo Regenschutzverdeck für Speedkid2
  • QERIDOO Regenverdeck Speedkid2 für Kinderfahrradanhänger 2019

Kundenmeinungen (76) zu Qeridoo Speedkid2

4,1 Sterne

76 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
42 (55%)
4 Sterne
16 (21%)
3 Sterne
5 (7%)
2 Sterne
5 (7%)
1 Stern
9 (12%)

4,1 Sterne

75 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Achtung Schweißnähte prüfen!

    von basta
    • Vorteile: viel Stauraum

    Wir haben uns für dieses Modell entschieden aufgrund zahlreicher positiver Bewertungen von Endverbrauchern und der Staumöglichkeiten.
    Sind sehr enttäuscht, beim ersten Anhänger sind mir beim auspacken zwei Schweißnähte aufgefallen diese wiesen Risse auf. Eine an der Achsaufnahme und die andere am Klappmechanismus.
    Der Hersteller hat uns einen zweiten zugeschickt, welcher genau den selben Schaden aufweist.
    Die Risse in den Schweißnähten finden wir bei 60kg Zuladung gefährlich.
    Da wir die Anhänger nicht weiter aufgebaut haben, können wir zur allgemeine Funktionalität keine Bewertung abgeben.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrradanhänger

Datenblatt zu Qeridoo Speedkid2

Typ Kinderanhänger
Ausstattung
  • Faltbar
  • Regenverdeck
  • 5-Punkt-Gurtsystem
  • Federung
  • Feststellbremse
  • Reflektoren
  • Gepäckfach
Sitzplätze Zweisitzer
Sitzhöhe 67 cm
Sitzbreite 62 cm
Maximale Zuladung 13,5 kg
Gewicht 10,5 kg
Stauraum 54 l
Abmessungen (L x B x H) 122 x 85 x 98 cm
Abmessungen gefaltet (L x B x H) 98 x 71 x 25 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: