Puma 1000 v2 im Test

(Motorradstiefel)
1000 v2 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
1 Meinung

Test zu Puma 1000 v2

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung“

    „Der modische Puma-Stiefel bietet erstklassigen Schlag- und Verdrehschutz und ist zudem solide verarbeitet. Störend sind der beschwerliche Ausstieg und das hohe Gewicht. Der stabile Sicherheitsschuh ist eng geschnitten ...“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Puma 1000 v2

1 Meinung
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Puma 1000 v2

    von gixxer123
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: regenfest
    • Nachteile: wasserdurchlässig

    Dieser Stiefel ist das letzte was man sich kaufen sollte. Er ist zu teuer, zu schwer und wenn doch etwas beim normalen Gebrauch kaputt geht bekommt man keine Ersatzteile und Puma selbst hält es auch nicht für nötig sich darum zu kümmern!!!

    Also die ganzen Abdeckungen im Bewegungsbreich gehen sehr schnell kaputt wenn man nur ein bis zweimal an der Fussraste hängen bleibt. Die Bänder hinten am Stiefel sind lebensgefährlich flattern beim fahren wild umher und können sich gefährlich verhaken oder umwickeln. Habe die Bänder aus diesem Grund abgeschnitten. Die hintere Abdeckung ist bei mir einfach gebrochen und ich habe diese Stiefel gerade mal ca. 10 mal getragen. Die verschraubungen lösen sich einfach. Möchte garnicht wissen was passiert wenn man damit einen Unfall hat!!!

    Also absolut nicht zu empfehlen. Bewertung ne glatte 6 .Für den Preis gibt es bessere Marken wie SIDI, Daytona, Alpinestars

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Puma 1000 v2 können Sie direkt beim Hersteller unter puma.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen