Ø Sehr gut (1,4)

Keine Tests

(7)

Ø Teilnote 1,4

Produktdaten:
Typ: Kin­der­rad
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

zu Puky Crusader

  • Puky CRUSADER 20-6 Alu Blau 2019

    Kinderfahrrad | Rahmengröße: S | Modelljahr: 2019

  • Puky CRUSADER 20-3 Alu Kiwi 2019

    Kinderfahrrad | Rahmengröße: M | Modelljahr: 2019

Kundenmeinungen (7) zu Puky Crusader

(Sehr gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zusammenfassung

Mit dem Puky Crusader 20-3 Alu in der Größe 30 cm, mit 20-Zoll-Rädern und einer Shimano 3-Gang-Schaltung in einem schicken und auffälligen Grün-Schwarz wird ein qualitativ hochwertiges Fahrrad angeboten, das nicht komplett montiert im Karton den Käufer erreicht. Gangschaltung, Bremsen und weitere Zubehörteile müssen vorab noch selbst zusammengebaut werden. Eine gewisse handwerkliche Grundbegabung scheint daher durchaus hilfreich. Wer das soweit gemeistert hat, bekommt laut Käufern ein grundsolides Fahrrad für den Nachwuchs und wenig Grund zum Meckern. Es werden durchweg vier oder fünf Sterne vergeben, Qualität, Robustheit und schickes Design – gerade für Jungen – sprechen für sich.

Die Pedale sind rutschfest, die Bremshebel kindgerecht angebracht, das Rücklicht hat Standlichtfunktion und für die weitere Sicherheit die Reifen-Reflektorstreifen.

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Puky Crusader

Basismerkmale
Typ Kinderrad
Geeignet für Kinder
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 20 Zoll

Weiterführende Informationen zum Thema Puky Crusader können Sie direkt beim Hersteller unter puky.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bulls Cross mover 28" vs. Bulls Copperhead 29"

RADtouren 5/2011 - Genauso fiel der höhere Schwerpunkt des 29ers nur bei steilsten Abfahrten negativ auf. Je unebener der Untergrund und je höher die Geschwindigkeit, desto weiter klafft die Lücke zwischen 29er und Crosser. Spurrillen und kurze Querfugen walzt das Copperhead einfach weg. Freihändig fahren wird nicht einmal auf Feldwegen zur Herausforderung, wo man den Lenker des Crossers schon konzentriert greifen muss. …weiterlesen

Stadt-Geflüster

aktiv Radfahren 5/2009 - Mit seiner sportlichen Dynamik und Ausstattung rückt es etwas ab vom klassischen Stadtrad. Falter FT 40 SL Dieses Rad fällt gleich mehrfach auf. Einmal wegen der Kettenschaltung und des sportlich gekröpften Lenkers mit den Hörnchen. Und einmal, weil es die untere Grenze unseres Budgets markiert. Das man für gut 400 Euro keine allzu hohen Ansprüche an die technische Ausstattung stellen sollte ist klar. Und so ist vieles etwas tiefer angesiedelt als im übrigen Testfeld. …weiterlesen

Rad zu Ostern

aktiv Radfahren 3/2008 - Für die Jungs hat Puky die Farben Weiß/Anthrazit oder Blau/Weiß vorgesehen, Mädchen können zwischen Weiß/Pink und Weiß/Hellblau wählen. Gleichberechtigt sind die Geschlechter bei der Technik: Beide Alu-Rahmen bieten eine ausgewogene Geometrie und extralange Nutzungsdauer. Die Ausstattung ist hochwertig und vorbildlich kindgerecht. …weiterlesen

Exportschlager

bikesport E-MTB 11-12/2009 - In seinen 32 Lebensjahren hat es Jan Talavasek als Überzeugungstäter im Bereich MTB-Entwicklung schon zu stattlichem Erfolg gebracht.Bike Sport News führt in Ausgabe 11-12/2009 auf drei Seiten ein Interview mit dem Bike-Designer Jan-Talavasek. …weiterlesen

Che Guevara, Rum und alte Schlitten

velojournal 6/2011 - Entsprechend ist «La Farola» eine fotogene Lobhudelei auf Socialismo, Fidel und Che Guevara - und die Bergstrasse ist eine eigentliche Polit-Allee. Die kubanische Version von «Yes, we can» liest sich hier «Si, podemos»: Ja, wir können. Tatsächlich kann man hier fast alles - ausser in Guantánamo in die Nähe des US-Gefängnisses radeln. Seit über 100 Jahren gehören diese paar Quadratkilometer kubanischen Bodens den Vereinigten Staaten. …weiterlesen