PSI Audio A-14M Studio im Test

(Monitoring)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Nah­feld­mo­ni­tor
Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Test zu PSI Audio A-14M Studio

    • Amazona.de

    • Erschienen: 11/2017
    • 2 Produkte im Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Plus: räumliche Auflösung; Tiefenstaffelung; Impulsverhalten.
    Minus: -.“  Mehr Details

zu PSI Audio A-14Ms

  • PSI Audio A14-M Studio Red

    PSI Audio A - 14M Studio Red; aktiver Zweiweg - Monitor; komplett analoge Beschaltung ohne DSPs; kompensierter ,...

  • PSI Audio A14-M Studio Black

    PSI Audio A - 14M Studio Black; aktiver Zweiweg - Monitor; komplett analoge Beschaltung ohne DSPs; kompensierter ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu PSI Audio A-14M Studio

Typ Nahfeldmonitor
Monitor-Technik Aktiv
Abmessungen 163x 170 x 243 mm
Leistung (RMS) 100 W
Gewicht 5,5 kg
Wege 2
Frequenzbereich 56 Hz - 22 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema PSI Audio A-14Ms können Sie direkt beim Hersteller unter psiaudio.swiss finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Studiophile BX 5a Deluxe

Beat 9/2008 - Hier gilt es stets, einen akzeptablen Kompromiss zwischen einem möglichst breiten Sweet-Spot und präziser räumlicher Darstellung zu finden, was bei der BX 5a Deluxe wirklich gelungen ist. Endstufen Wie bereits im Vorgänger werkelt auch in der Deluxe-Version der BX 5a eine Bi-amp-Endstufe, die 40 Watt für den Tief- und Mitteltonbereich sowie 30 Watt für die Höhen bereitstellt. …weiterlesen

Eine Frage der Größe

VIDEOAKTIV 3/2017 - In dieser Hinsicht kann man sich mit Mackies XR 624 nicht beklagen - Druck erzeugt sie ausreichend. Leider lässt sie dabei jede Präzision missen - auch ohne direkten Vergleich mit der Referenz fällt der rumpelige Bass auf. Die synthetische Basstrommel im House-Klassiker "Fade" etwa spielt via XR 624 ruppig und unkontrolliert auf, der E-Bass in Bert Kaempferts "Strangers in the Night" ist nicht knochentrocken und präzise, sondern wenig definiert. …weiterlesen

Charme-Offensive

stereoplay 1/2010 - Studiomonitore sind solch eine interessante Schnittmenge, und die stereoplay-Tests der ver gangen Monate zeigten immer wieder, wieviel Klang die Stu diowelt für wenig Geld auch im Wohnzimmer bieten kann. Mit dem JBL LSR 4328 kommt nun das erste Mal ein so genannter digitaler Studiomonitor in den Hörraum. Das bedeutet, dass die Box neben den analogen auch digitale Eingänge bietet und das Signal dann numerisch weiterverarbeitet. …weiterlesen