Gut (2,3)
5 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel 1156, Sockel 1366
Höhe: 160 mm
Mehr Daten zum Produkt

Prolimatech Armageddon im Test der Fachmagazine

  • Note:2,24

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 12

    „Plus: Hohe Kühlleistung.
    Minus: Nur Sockel 1156/1366; Kein Lüfter im Lieferumfang.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Am Ende dieses Testberichtes kann man sich schon fragen, welche Daseinsberechtigung der Armageddon hat, wenn schon Monate zuvor ein CPU-Kühler des gleichen Herstellers erschien, der über eine weite Bandbreite eine höhere Leistung liefern kann. ... Letztlich ist der Prolimatech Armageddon somit dennoch ein gelungener CPU-Kühler, der eine große Anzahl an Konkurrenten in den Schatten stellt. Einen reinen leistungstechnischen oder finanziellen Vorteil für den Käufer bringt dieser CPU-Kühler gegenüber dem älteren Megahalems aber nicht.“

  • Note:2,32

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 6 von 12

    „Plus: Hohe Kühlleistung.
    Minus: Sockel-Unterstützung; Kein Lüfter enthalten.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Technology-Award in Gold“

    „Plus: sehr wertige Haptik; ausgezeichnete Verarbeitung; äußerst stabile Lamellen (0,5mm); hervorragende Kühlleistungen bei volumenstarken Lüftern; sehr hohe Leistungsreserven; für die Größe noch akzeptables Gewicht ...
    Minus: noch keine Berücksichtigung für AMD CPUs, keine Unterstützung für Sockel 775; eventuelle Kompatibilitäts-Probleme.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    „... Abseits der enormen Kühlleistung im aktiven Betrieb, des schmalen Aufbaus und der sehr hohen Qualität wartet der Armageddon mit einem sicheren Rückplatten-Montagesystem für Intel-Plattformen auf. AMD-Kunden sollen wie beim Megahalems über ein optionales Montage-Kit bedient werden, das allerdings noch einmal Extrakosten verursachen wird. Im Zusammenspiel mit einem oder zwei 140-mm-Lüftern, die je nach Geschmack des Anwenders auf hohe Kühlleistung oder niedriges Betriebsgeräusch abgestimmt sein können, macht der Prolimatech Armageddon eine ausgesprochen gute Figur. Daher ist er uns am Ende zurecht eine Empfehlung wert. ...“

Kundenmeinungen (3) zu Prolimatech Armageddon

3,3 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

3,3 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Armageddon

Geringe Kom­pa­ti­bi­li­tät

Leider ist der neue CPU-Kühler Prolimatech Armageddon nicht so kompatibel, wie es sich viele Interessierte wünschen. Laut Verpackung stehen erstmal nur Intel 1356- und 1366-Sockel für den Einbau des schmalen Towers zur Verfügung. AMD-Besitzer müssten gegen Aufpreis ein zusätzliches Montage-Kit bestellen, was unter dem Strich den eigentlichen Nutzwert des Kühlers mindert.

Aber auch beim Einbau auf manchen Intel-Mainboards kann man schnell vor unlösbaren Problemen stehen, da die ausladenden Dimensionen des Prolimatech Armageddon nicht immer ihren Platz finden. Für Besitzer von Asus, MSI und Gigabyte Mainboards haben die Kollegen von Fudzilla.com eine Kompatibilitätsliste erstellt. Die Verarbeitung des 750 Gramm schweren Kühltowers ist hervorragend und macht einen wertigen Eindruck. Allein sechs Heatpipes aus Kupfer mit Nickelummantelung und einer Stärke von 6 Millimetern sorgen für den Transport der Abwärme zu den 44 Aluminium-Lamellen des Towers. Es lassen sich sowohl 140 Millimeter Lüfter montieren, als auch 120er mit den beiliegenden Montage-Clips. Ob man nun eine Single-Lüfterlösung mit 1.300 Umdrehungen oder eine mit zwei Lüftern und nur 800 Umdrehungen bevorzugt, macht wenig Unterschied in der Kühlleistung. Unter Last liegen die Durchschnittswerte zwischen 60 und 70 Grad Celsius je nach Prozessortyp.

Der Prolimatech Armageddon ist preislich um die 50 Euro (bei amazon) angesiedelt und nichts für technisch Unbedarfte. Wer nur einen leistungsstarken CPU-Kühler sucht, findet auf dem Markt viele Alternativen mit höherer Kompatibilität.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Prolimatech Armageddon

Kompatibilität
  • Sockel 1366
  • Sockel 1156
Kantenlänge 144 mm
Höhe 160 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CPPT-007

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Cooler Master Excalibur 120mm (R4-C2R-20AC-GP)Thermaltake SpinQ VTNoctua NH-U9B SE2Arctic Freezer Xtreme Rev 2Be Quiet! Silent Wings Pure (80 mm)Prolimatech Samuel 17Thermalright Silver ArrowZalman CNPS 9900 MAXArctic Freezer 13Thermalright Archon