• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: AV-​Ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 5
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Primare SPA 23

Für wen eignet sich das Produkt?

Der Primare SPA23 ist ein AV-Receiver, der von Designenthusiasten sowie Ingenieuren entwickelt wurde, für die Funktionalität, Optik und Leistung an oberster Stelle stehen. Beim Anblick des klaren Designs wird schnell klar, dass es sich um ein hochwertiges, wenn nicht gleich günstiges Gerät handelt, schließlich kostet der High-End-Receiver im Netz stolze 3.777 Euro. Das Gerät der Extraklasse hat folglich eine klare Zielgruppe im Auge: Den HiFi-Fanatiker, der sich nicht davor scheut, viel Geld für die bestmögliche Qualität auszugeben.

Stärken und Schwächen

Die Designer des Herstellers scheinen große Fans des Minimalismus zu sein, denn sie haben sich bei der Gestaltung des Receivers wirklich auf das Nötigste konzentriert. Dennoch wirkt das Gerät optisch ansprechend. Wenn man das Gerät von vorne betrachtet, ähnelt er einem kleinen Roboter. Die Frontoptik erinnert ein wenig an den Marantz SR7010 und andere Geräte des japanischen Herstellers. Auch wenn die Optik keine Besonderheiten aufweist, hat der schwedische Hersteller bei den Materialien nicht gespart. Selbst die drei Füße des Receivers machen einen soliden Eindruck und sorgen dafür, dass das 15 Kilogramm schwere Gerät stabil steht. Auf der Rückseite ist von Minimalismus keine Spur. Die zahlreichen Anschlüsse werden einige Menschen zwingen, das Handbuch zurate zu ziehen. Es gibt digitale und analoge Anschlüsse wie RCA und TOS, Video-Eingänge wie HDMI sowie eine Reihe von Ausgängen. Für die akustische Untermalung von Filmen ist die Ausgangsleistung von 5 × 120 Watt bei 8 Ohm verantwortlich.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Testberichte im Internet zeigen, dass der Receiver in puncto Design und Leistung zu überzeugen weiß. Angesichts der Tatsache, dass die Schweden so viel für den AV-Receiver verlangen, sollte er nahezu perfekt sein. Das ist nicht der Fall, denn er hat keine Netzwerkfunktionalität, es fehlt die Funktion HDMI-Stand-by-Passthrough und der Receiver ist nicht 4K kompatibel. Das Referenzgerät in dieser Kategorie ist der Onkyo TX-NR 3030, der weniger als die Hälfte kostet und die Wiedergabe von 4K-Inhalten mit 60 Bildern pro Sekunde unterstützt.

von Deian

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PRIMARE PRE35 Prisma schwarz - modularer Vorverstärker mit DAC&HiRes

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Primare SPA23

Abmessungen (mm) 430 x 385 x 180
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ AV-Verstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 5
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI vorhanden
USB fehlt
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR vorhanden
Trigger vorhanden
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
HDMI vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 15 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Primare SPA 23 können Sie direkt beim Hersteller unter primare.net finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: