PreSonus Studio 6/8 Test

(Audio-Interface)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
  • Interface: MIDI, USB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu PreSonus Studio 6/8

  • Vergleichstest
    Erschienen: 10/2017
    2 Produkte im Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Der Presonus-Klang ist ... positiv neutral und ehrlich, trotz leicht nasaler Betonung. Und sie liefen stabil und reibungslos im Test. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu PreSonus Studio 6/8

  • Presonus Quantum 2

    Presonus Quantum 2, Thunderbolt 2 Audio - Interface; ultra - geringe Latenz ( 1 ms) ; audiophile 24 - Bit - ,...

  • Line 6 Gitarren Interface Line 6 SONIC PORT VX

    Die Sonic Port? VX erlaubt die Aufnahme neuer Songs ? im Eifer des Gefechts? , d. h. wenn die Idee noch frisch und ,...

Kundenmeinung (1) zu PreSonus Studio 6/8

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu PreSonus Studio 6/8

Abmessungen (mm) 317 x 178 x 45
Ausgänge Klinke Kopfhörer (6,3 mm), Klinke Line Out (6,3 mm), MIDI Out
Eingänge MIDI In, XLR / Klinke (Kombi), USB
Gewicht 1,9 kg
Interface USB, MIDI

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Aufnahmeleiter VIDEOAKTIV 5/2010 - An Analog-Ausgängen bietet die Mbox 2 nur zwei große Klinken als Monitor buchsen. Bei dieser Gelegenheit: Wer mehr oder weniger Anschlüsse braucht, als die Mbox 2 bereithält, greift zur großen Schwester Mbox Pro (Firewire; 649 Euro) oder zur Mbox Mini (USB; 298 Euro). Das Digidesign-Interface besticht mit seinen griffigen Reglern für wichtige Funktionen wie Kanalpegel oder Lautstärke regelung für Kopfhörer wie Monitor. Auf Phantomspeisung oder Mono schaltet der Tonmann per Drucktaster um. …weiterlesen


Test: Universal Audio Apollo Beat 6/2012 - Die Mikrofonvorverstärker sind sehr rauscharm und bringen eine gute Portion Headroom mit, der DSP-Mixer macht auch komplexe Routings zum Kinderspiel. Latenzseitig können ebenfalls sehr gute Noten ausgestellt werden. Weder Audiostreams noch der Datenverkehr von Plug-ins brachten nennenswerte Timing-Schwierigkeiten mit sich. Fazit Trotz seines großen Funktionsumfanges ist das Apollo-Interface sehr leicht zu handhaben. …weiterlesen


Apollo Twin Duo Beat 5/2014 - Auch ein Treiber für Windows 8 & Co ist noch nicht in Sicht. Besitzer eines aktuellen Macs können sich umso mehr freuen, denn die neuartige Schnittstelle verspricht außergewöhnlich hohe Performance-Werte. Kabelsalat Als Audioeingänge hat das Apollo Twin zwei XLR-/Klinken-Kombi-Buchsen mit nachgeschalteten Mikrofon-/Line-Vorverstärkern spendiert bekommen. Ihre maximale Verstärkung liegt bei 65 dB, der Dynamikumfang wird vom Hersteller mit 118 dB beziffert. …weiterlesen


USB-Audio-Interfaces - die große Kaufberatung Beat 1/2008 - NI Audio Kontrol 1 In seinem ersten USB-Interface verschmilzt Native Instruments die wichtigsten Audiofunktionen mit einem MIDI-Controller und erhebt das Gerät damit zur unverzichtbaren Steuereinheit im virtuellen Studio. Das Audio Kontrol 1 steckt in einem soliden, wertigen Metallgehäuse aus gebürstetem Aluminium mit glänzenden Kunststoff-Inlays und unterstreicht damit den hohen Qualitätsanspruch, den der Hersteller an seine Produkte stellt. …weiterlesen