PreSonus Studio 192 im Test

(Audio-Interface)
  • Sehr gut 1,2
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Interface: USB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu PreSonus Studio 192

    • professional audio

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 5

    „gut - sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Messtechnisch ist das Presonus Studio 192 zwar nicht ganz ohne Fehl und Tadel. Doch die wahren Stärken des Presonus- Interface liegen in der mächtigen Ausstattung und der praktischen Kombination aus erstklassigem Klang und umfangreichen Hardware- wie Softwareseitigen Monitoring-Funktionen. ... Alles in Allem erhält der Käufer ein vielseitiges Mehrkanal-Interface mit pfiffigem Konzept zu einem sehr guten Preis.“  Mehr Details

    • Music nStuff

    • Erschienen: 08/2016

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „hervorragend“

     Mehr Details

    • delamar.de

    • Erschienen: 06/2016

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „Pro: Überzeugende Klangqualität der Vorverstärker und Wandler; Stabiler Treiber mit Check + Download für Firmware-Updates; Geringe Latenz unter Mac OS X; Gain und DSP-Effekte per Studio One steuerbar mit Total Recall; Meter Bridge, Monitor-Controller-Funktionen & 2 Kopfhörerausgänge; Viele Ein- und Ausgänge für ein Gerät mit 1 HE im Rack; Gut verarbeitet und haptisch angenehm.
    Contra: Latenz unter Windows; Externes Netzteil.“  Mehr Details

    • Amazona.de

    • Erschienen: 02/2016

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Das Presonus Studio 192 ist nicht nur von den Abmessungen her ein großes Interface. Schnittstellen und Funktionsumfang, Verarbeitungsqualität, musikalische wie analytische Klangeigenschaften und sehr geringe USB-Latenzen heben das Studio 192 auf einen ganz hohen Sockel in dieser Preisklasse und wahrscheinlich auch darüber. ... Wer auf MIDI-DIN Anschlüsse verzichten kann, erhält ein absolut professionelles, einfach zu verstehendes und zu handhabendes Interface ohne Schnickschnack. ...“  Mehr Details

zu PreSonus Studio192

  • Presonus Studio 192

    Presonus Studio 192, 26x32 USB 3. 0 Audio - Interface und Studio Control Center, ultra - geringe Latenz, ,...

  • PreSonus Studio 192 26x32 USB 3.0 Audio Interface and Studio Command Center

    - 26x32 USB 3. 0 Audio - Interface und Studio Control Center - ultra - geringe Latenz, bis zu 192 kHz Sampling - Rate - ,...

  • PreSonus Studio 192 26x32 USB 3.0 Audio Interface and Studio Command Center

    - 26x32 USB 3. 0 Audio - Interface und Studio Control Center - ultra - geringe Latenz, bis zu 192 kHz Sampling - Rate - ,...

  • PreSonus Studio 192 26x32 USB 3.0 Audio Interface and Studio Command Center

    - 26x32 USB 3. 0 Audio - Interface und Studio Control Center - ultra - geringe Latenz, bis zu 192 kHz Sampling - Rate - ,...

  • Presonus Studio 26 USB-Audio-Interface

    Das Presonus Studio 26 ist kompakt und USB - betrieben, was mobilen Produzenten gefallen wird, zumal hier hochwertigste ,...

  • Presonus Studio 26 2x4 USB 2.0 Audio-Interface

    2x4 USB 2. 0 Audio - Interface Presonus Studio 26 2x4 USB 2. 0 Audio - Interface mit 192 KHz 2 Combo - ,...

  • PreSonus Studio 192 26x32 USB 3.0 Audio Interface and Studio Command Center

    - 26x32 USB 3. 0 Audio - Interface und Studio Control Center - ultra - geringe Latenz, bis zu 192 kHz Sampling - Rate - ,...

Datenblatt zu PreSonus Studio 192

Interface USB
Abmessungen (mm) 482,6 x 139,7 x 44,5
Eingänge
  • S/PDIF In (koaxial)
  • XLR / Klinke (Kombi)
  • Wordclock In
  • ADAT In
Ausgänge
  • Klinke Kopfhörer (6,3 mm)
  • Klinke Line Out (6,3 mm)
  • S/PDIF Out (koaxial)
  • XLR Line Out
  • Wordclock Out
  • ADAT Out
Gewicht 2,22 kg

Weiterführende Informationen zum Thema PreSonus Studio192 können Sie direkt beim Hersteller unter presonus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Amerikanische Kombination

professional audio 2/2016 - Dennoch hätten wir aufgrund der USB3-Schnittstelle einen doch signifikanten Geschwindigkeitsvorteil erwartet. Allerdings gilt es auch fair zu sein. Presonus stellt in seinen Infos zum Studio 192 keinen entsprechenden Geschwindigkeitsvorteil im Vergleich zu USB2 heraus. Es scheint fast sogar, als ob die USB3-Schnittstelle, die theoretisch auf Geschwindigkeiten von rund 10.000 Mbit/sec. kommt, tot geschwiegen wird. …weiterlesen

Moderner Recording-Profi

Music nStuff 8/2016 - Ein USB-Audio-Interface wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen