Polaroid Originals OneStep 2 3 Tests

ohne Endnote **

3  Tests

30  Meinungen

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ana­log Ja  vorhanden
  • Film Polaroid 600
  • Selbst­aus­lö­ser Ja  vorhanden
  • Touch­s­creen Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Polaroid Originals OneStep 2 im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (4,6)

    Platz 10 von 11

    „Schlechte Lichtbeständigkeit. Ungewöhnliche Artefakte im Bild. Farbwiedergabe unnatürlich. Sehr lange Entwicklungszeit.“

    • Erschienen: 05.09.2018 | Ausgabe: 10/2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: guter Funktionsumfang; Bearbeitungsmöglichkeiten dank hilfreicher App; fetziger Retro-Faktor.
    Schwächen: recht hohe Kosten; baubedingt mittelmäßige Bildqualität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 29.06.2018
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: tolles Design; coole Polaroid-Ergebnisse; Retro-Charme.
    Contra: vergleichsweise teuer; unpraktisch zu transportieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Polaroid Originals OneStep 2

Kundenmeinungen (30) zu Polaroid Originals OneStep 2

4,6 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Polaroid Originals One Step 2

Für wen eignet sich das Produkt?

Nachdem Sofortbildkameras beinahe totgesagt waren, erleben sie gerade wieder ihre Renaissance, da sie den sofortigen Ausdruck von Bildern erlauben. Folgerichtig wurde im September mit der Polaroid OneStep 2 ein neues Modell vorgestellt. Dahinter steckt das Unternehmen Polaroid Originals, das im Jahr 2008 noch unter dem Namen Impossible Project die Produktion von Polaroid übernommen hatte. Die OneStep 2 eignet sich für alle Menschen, die Spaß an der Fotografie haben und mehr wollen, als ihre Bilder nur auf einer Computerfestplatte abzulegen.

Stärken und Schwächen

Die Features der OneStep 2 orientieren sich weitestgehend an der originalen Polaroidkamera aus den 1970er Jahren. Es sind allerdings ein integrierter Blitz und ein Timer hinzugekommen. Auch die Energieversorgung wurde verbessert. Und zwar kommt jetzt ein eingebauter Akku zum Einsatz, der komfortabel über ein USB-Kabel aufgeladen werden kann. Die Bildaufnahme erfordert das Einlegen von speziellen Farb- oder Schwarzweißfilmen von Polaroid Originals, die leider eine zusätzliche Geldausgabe bedeuten. Manch einer wird sich daher überlegen, ob die Kamera für jeden Schnappschuss geeignet ist oder nur für besondere Anlässe genutzt wird. Laut Hersteller wurde ein hochwertiges Objektiv verbaut und die Kamera ist sehr einfach zu bedienen. Einen digitalen Sensor zum gleichzeitigen Aufnehmen auf einer Speicherkarte hat die OneStep 2 im Vergleich zu einigen anderen aktuellen Sofortbildkameras leider nicht.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die OneStep 2 von Polaroid Originals soll ab Mitte Oktober 2017 auf dem deutschen Fotomarkt erhältlich sein. Bei Amazon kann sie bereits vorbestellt werden. Mit rund 120 Euro müssen Interessenten derzeit rechnen.

von Heike

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Polaroid Originals OneStep 2

Typ
Analog vorhanden
Film Polaroid 600
Ausstattung
Blitz integriert vorhanden
Selbstauslöser vorhanden
Touchscreen fehlt
Schnittstellen
WLAN fehlt
Videoauflösung
Full-HD fehlt
HD fehlt
Größe & Gewicht
Gehäuse
Breite 110 mm
Tiefe 150 mm
Höhe 95 mm
Gewicht 460 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf