ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 50 cm³
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 45 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Piaggio Vespa S 50 4T 4V (3 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test

    Großwüchsige Fuffi-Freunde werden sich über die ergonomischen Eigenschaften der Vespa S 50 freuen. Denn sie eignet sich auch für Körpergrößen jenseits der 1,80 m. Dreh- und Angelpunkt ist natürlich der topaktuelle Vierventil-Viertakter, den Piaggio in allen neuen Modellen verbaut. Die Leistung reicht fast an normale Zweitakter heran. Zudem punktet er mit hoher Wendigkeit, welche allerdings Einbußen bei der Stabilität zur Folge hat. Beim Bremsen führt dieser Umstand aber nicht zu Problemen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Vespa S 4V macht auch im kurvigen Gelände und vor allem in der Stadt eine gute Figur. Sie ist extrem wendig, der Fahrer hat nie das Gefühl, die Kontrolle über sein Gefährt zu verlieren. Die kleinen Räder mit elf Zoll vorne und 10 Zoll hinten fallen auch bei flotter Kurvenfahrt überhaupt nicht negativ auf, die leichte Kippeligkeit stört überhaupt nicht. ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Ergonomie ist beispielhaft. Sitzposition, Kniestellung und Kniefreiheit sowie der Abstand zum Lenker sind für jedermann passend. ... Bereits beim ersten Gasstoß reagiert der Roller mit spontanem Vortrieb wie bei einem vergleichbaren Zweitakt-Scooter. Auch der Geräuschpegel kann sich hören lassen, ist überhaupt nicht zurückhaltend, eher schrill und aggressiv. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piaggio Vespa S 50 4T 4V (3 kW) [11]

Motor
Hubraum 50 cm³
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
Fahrwerk
ABS fehlt
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 110 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Piaggio Vespa S 50 4T 4V (3 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter piaggio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein und auch fein

VESPA Magazin - Muss ein klassischer Roller auf moderne Technik verzichten? Mitnichten, die Vespa S 50 4V zeigt, dass es anders geht. Angetrieben wird die kleinste Wespe nämlich vom neuesten Fünfziger-Motor, den der Piaggio-Konzern zu bieten hat. Aber auch sonst gehört die S keineswegs zum alten Eisen. …weiterlesen

Die kleine 4V

MotorRoller Scooter-Test-Katalog - Sportlichkeit, Dynamik und Originalität soll die S-Baureihe von Vespa ausstrahlen. Anders als die aktuellen Modelle orientiert sich die Vespa S noch deutlicher am Design klassischer Roller. ... …weiterlesen