Philips HP6383/20 BikiniGenie

Gut

2,3

0  Tests

189  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,3)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Anwen­dung Tro­cken­ra­sie­rer
  • Betriebs­art Bat­te­rie
  • Akku­lauf­zeit 60 min
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Biki­ni­zo­nen-​Trim­mer mit klei­nem Scher­kopf

Zum Lieferumfang des HP6383/20 gehört nicht nur ein Trimmaufsatz, mit dem die unliebsamen Härchen der speziell im Sommer unter strenger Aufsicht stehenden Bikinizone in Form gebracht werden können. Das Besondere an dem handlichen Gerät des Herstellers Philips ist der zusätzlich dem Paket beiliegende Scherkopf. Nicht ohne Hintersinn hat der Hersteller dem Gerät daher den Beinamen „BikiniGenie“ verliehen.

Trimmen, Formen, Schneiden

Rasierer für die Bikinizone sollten besonders schmal ausfallen, damit mit dem Gerät die Haare an jeder Stelle bequem und auf den Punkt in Form gebracht werden können – der Scherkopf eines typischen Ladyshavers ist in vielen Fällen schlichtweg zu breit für diese Aufgabe. Mit dem Philips lassen sich die Härchen auf zweilerlei Art in Form bringen. Der normale Trimmaufsatz kürzt sie auf eine Länge von 0,5 Millimeter, die sich jedoch auch variieren lässt. Zwei weitere Kammaufsätze erlauben nämlich Haarlängen von wahlweise vier oder sechs Millimetern. Doch damit nicht genug. Der Trimmaufsatz lässt sich ferner mit einem Handgriff gegen einen Scherkopf austauschen, der im Übrigen nicht breiter ist und damit eine vergleichbar präzise Rasur der zuvor stark gekürzten Härchen erlaubt. Alle drei Instrumente zusammen ermöglichen es, das Haar in der Bikinizone fast nach Belieben zu formen. Dabei hat der Hersteller darauf geachtet, auch das Gehäusedesign an die Aufgaben des Trimmers anzupassen. Der Griff wurde ergonomisch geformt, um das Stylen zu erleichtern. Die Energieversorgung erfolgt über handelsübliche AA-Batterien, wobei Philips bis zu einer Stunde Laufzeit in Aussicht stellt, genügend Zeit selbst für ausgefallenere Trimmwünsche. Die beiden Aufsteckköpfe lassen sich ferner abwaschen, allerdings ist das Gerät selbst nicht wasserdicht und darf daher unter der Dusche nicht verwendet werden.

Fazit

Wer viel Wert auf eine gestylte Bikinizone legt, hat mit einem Ladyshaver oft Probleme, den anatomischen Gegebenheiten gerecht zu werden. Für diesen Fall ist ein Spezialtrimmer wie der Philips als Zweit- oder Zusatzgerät eine gute Wahl, zumal es sicherlich auch zum Beispiel unter den Achselhöhlen eingesetzt werden kann und sich die Anschaffungskosten in Grenzen halten. Das 2-in-1-Modell von Philips ist nämlich in Kürze für moderate 35 EUR (Amazon) zu haben.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Kundenmeinungen (189) zu Philips HP6383/20 BikiniGenie

3,7 Sterne

189 Meinungen in 1 Quelle

3,7 Sterne

189 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Philips HP6383/20 BikiniGenie

Anwendung Trockenrasierer
Betriebsart Batterie
Akkulaufzeit 60 min
Ausstattung
  • Abwaschbare Scherköpfe
  • Trimm-Aufsatz
  • Präzisionsaufsatz

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf