• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 45 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
45 Meinungen
Vergrößerung: 9x
Objektivdurchmesser: 42 mm
Naheinstellgrenze: 2,5 m
Gewicht: 665 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt SD 9x42 WP

Pentax SD 9 x 42 WP

Für wen eignet sich das Produkt?

Unter den Mitgliedern seiner Produktlinie fällt das Fernglas Pentax SD 9x42 WP durch seine schlanke Konstruktion und das Design mit geteilter Brücke auf. Als Vertreter der S-Serie in der Pentax Markenfamilie eignet sich der Feldstecher entsprechend den Empfehlungen des Herstellers besonders für astronomische und vogelkundliche Beobachtungen sowie für Einsätze auf Outdoor-Touren in der aktiven Freizeit. Das Glas ist robust genug, um auch widrige Wetterbedingungen zu verkraften, wird das Eintauchen ins Wasser aber übel nehmen. Ausdauernde freihändige Beobachtungen dürften darüber hinaus bei neunfacher Vergrößerung und einem Objektivdurchmesser von 42 Millimetern schon recht schwierig werden.

Stärken und Schwächen

Bei der Auswahl der Umkehrprismen setzt der Hersteller auf die geradsichtige Dachkant-Technologie und ermöglicht dadurch eine schlanke Bauweise. Der geteilten Brücke verdankt das Fernglas darüber hinaus ergonomische Vorteile bei der einhändigen Nutzung. Die Optik erfasst den Nahbereich schon ab einer Distanz von 2 Metern in scharfen Bildern; im Gegenzug ist das Sehfeld in 1.000 Metern mit 107 Metern vergleichsweise klein. Anhand der technischen Merkmale von Objektivdurchmesser und Vergrößerung lässt sich eine Dämmerungszahl von etwa 20 errechnen. Damit ist der Feldstecher gut für den Einsatz bei eingeschränkten Lichtverhältnissen gerüstet. Für ausdauernde Beobachtungen empfiehlt sich die Montage auf ein Stativ – der Adapter hierzu ist allerdings nur gegen zusätzliches Geld zu haben.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Amazon liefert das Fernglas für etwas mehr als 300 Euro an seine Kunden aus. Die Bestellung dürfte sich insbesondere für ambitionierte Einsteiger lohnen, die den Feldstecher für Naturbeobachtungen in ihrer aktiven Freizeit nutzen. Zum Vergleich: ein Fernglas mit dem gleichen Objektivdurchmesser, achtfacher Vergrößerung und einem deutlich größeren Beobachtungsraum ist in der Einstiegsklasse des Hauses Zeiss für ähnlich viel Geld zu haben; in der gehobenen Mittelklasse der Serie Conquest ist bei gleichen Kennzahlen mit dem doppelten finanziellen Aufwand zu rechnen. Dafür ist neben einer besseren Optik eine deutlich belastbarere Outdoor-Fähigkeit zu erwarten.

zu Pentax SD 9x42 WP

  • Pentax SD 9x 42 WP Fernglas
  • Pentax SD 9x42 WP
  • Pentax SD 9x 42 WP Fernglas
  • Pentax SD 9x 42 WP Fernglas
  • Pentax Fernglas SD 9x42 WP
  • PENTAX SD 9x42 WP Fernglas
  • Pentax Ricoh SD 9x42 WP Fernglas für Jäger und Natur Neuware vom Fachhändler
  • Pentax Fernglas SD 9x42 WP

Kundenmeinungen (45) zu Pentax SD 9x42 WP

4,3 Sterne

45 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
34 (76%)
4 Sterne
3 (7%)
3 Sterne
3 (7%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (13%)

4,3 Sterne

45 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Pentax SD 9x42 WP

Typ Binokular
Vergrößerung 9xx
Objektivdurchmesser 42 mm
Naheinstellgrenze 2,5 m
Abmessungen / B x T x H 128 x 147 x 59 mm
Gewicht 665 g
Farbe Schwarz
Bauart Dachkant-Prisma
Wasserdicht vorhanden
Sehfeld auf 1000 m 107 m
Fokussierung Mitteltrieb
Features Stickstofffüllung

Weiterführende Informationen zum Thema Pentax SD 9x 42 WP können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh-imaging.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Pentax SD 10x42 WPMinox BV10x44Minox BV 8 x 44Bnise Asika 10 x 42 HDMinox BN 7x50Celestron Nature DX 10x42Minox BF 10x42Minox BF 8x42Nikon Prostaff5 8x42Nikon Prostaff5 10x42