• Befriedigend 2,8
  • 4 Tests
45 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auf­lö­sung: 12 MP
Sen­sor­for­mat: 1/1,7"
Sucher­typ: LCD-​Moni­tor, Elek­tro­nisch
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Q-S1

  • Q-S1 Kit (mit Standard Zoom 5-15 mm F/2,8-4,5) Q-S1 Kit (mit Standard Zoom 5-15 mm F/2,8-4,5)

Pentax Q-S1 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 11 von 11
    Getestet wurde: Q-S1 Kit (mit Standard Zoom 5-15 mm F/2,8-4,5)

    Bild (40%): „ausreichend“ (3,6);
    Video (10%): „gut“ (2,0);
    Blitz (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Sucher (5%): entfällt;
    Monitor (10%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,6).

  • „gut“ (74,0%); 3 von 5 Sternen

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Q-S1 Kit (mit Standard Zoom 5-15 mm F/2,8-4,5)

    „... Der Autofokus ist bei der Q-S1 deutlich langsamer als bei der Konkurrenz: Im Schnitt haben wir eine Auslöseverzögerung von 0,5 s gemessen. ... Bei der Bildqualität hat die Q-S1 gegenüber der Konkurrenz deutlich das Nachsehen. So zeigen die Messwerte aus dem Labor eine niedrigere Auflösung und ein stärkeres Rauschen. Visuell machen die Aufnahmen bis ISO 800 aber durchaus einen brauchbaren Eindruck.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (74,96%)

    Getestet wurde: Q-S1 Kit (mit Standard Zoom 5-15 mm F/2,8-4,5)

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,26)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Q-S1 Kit (mit Standard Zoom 5-15 mm F/2,8-4,5)

zu Pentax QS1

  • Pentax Q-S1 Systemkamera (12 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) HD-LCD-Display,

Kundenmeinungen (45) zu Pentax Q-S1

3,9 Sterne

45 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
24 (53%)
4 Sterne
9 (20%)
3 Sterne
3 (7%)
2 Sterne
6 (13%)
1 Stern
4 (9%)

3,9 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pentax Q-S 1

Mutige Far­ben

Pentax spiegellose Mini-Systemkamera Q-S1 unterscheidet sich kaum von seinem Vorgängermodell Q7. In dem kleinen, kompakt wirkenden Fotoapparat sitzt wie gewohnt ein 1/1,7 Zoll großer Sensor, der mit 12 Megapixel auflöst. Der Cropfaktor für die Q-Objektive liegt demnach bei 4,6. Die Empfindlichkeit ist mit ISO 12.800 angegeben und der Monitor auf der Rückseite kommt auf eine Größe von drei Zoll in der Diagonalen. Die Tasten-Anordnung hat sich leicht verändert. Ebenso erscheint die Kamera in insgesamt 40 verschiedenen Farbvarianten.

Design

Altbewährt erscheint die Mini-Digitalkamera im eleganten Retro-Design. Neu sind die 40 verschiedenen Farbvarianten. Für den Mantel stehen die Farben Rot, Rosa, Weinrot, Gelb, Blau, Dunkelgrün, Weiß und Schwarz zur Verfügung. Für das Metallgehäuse hält Pentax die Farben Schwarz, Silber, Champagne, Gunmetal und Rosa bereit. So entstehen Farbkombinationen wie Rot-Gunmetal oder Rot-Schwarz beziehungsweise Gelb-Schwarz oder Gelb-Silber. Während die Champagne-Fassung mit dem leicht ins Beige gehende Weiß recht edel wirkt, ist die Kombination Rosa-Rosa allerdings schon eine gewöhnungsbedürftige Farbkonstellation.

Klein, aber fein

Der Sensor fällt mit 1/1,7 Zoll größer aus als die Aufnahmefläche, die in den meisten Kompaktkameras zur Verfügung steht. Dennoch ist er im Vergleich zu den Sensoren anderer spiegelloser Systemkameras kleiner. Pentax ist sich der Problematik bewusst und legt die Rückseite des Chips frei. So können sich die Pixel besser verteilen. Da Pentax zudem mit der Pixelanzahl von nur 12 Megapixel den Chip zurückhaltend bestückt, ist die Bildqualität auch bei schwierigeren Lichtverhältnissen eine sehr gute. Bildrauschen braucht man daher nicht zu fürchten. Die Empfindlichkeit liegt bei ISO 12.800. Die Farben kommen sehr präzise. Dank Ultraschall-Vibration wird der Chip von Staub gereinigt.

Fazit

Die DSLM ist mit allerhand Motivprogrammen und Effekten ausgestattet. Neben den attraktiven Modi wie Nachtszene, HDR, Makro, Bühnenlicht oder Gegenlicht Silhouette, gibt es Aufnahmearten wie Dia- oder Umkehrfilm, Cross processing und Smart-Effect-Funktionen wie „Rosa Brille“, Wasserfarbe oder Antik. Hinzu kommen Digitalfilter mit diversen Einstelloptionen wie Spielzeugkamera oder Diarama. Nett ist die Möglichkeit der Mehrfachbelichtung, Serienbilder kann man mit fünf Bildern in der Sekunde anfertigen. Einige Effekte sind auch für den Videofilm anwählbar. Um die 350 Euro muss man für das Gehäuse einplanen, ein Hunderter kommt für das Standard-Zoom-Kit-Objektiv noch oben drauf.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pentax Q-S1

Features
  • Live-View
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Effektfilter
  • HDR-Modus
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 12 MP
Sensorformat 1/1,7"
ISO-Empfindlichkeit 100 - 12.800
Gehäuse
Breite 102 mm
Tiefe 33,5 mm
Höhe 58 mm
Gewicht 180 g
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 230 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 460000px
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Videoformate MOV
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Pentax QS1 können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh-imaging.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die kleinsten ihrer Art

fotoMAGAZIN - Auch beim Belichtungsumfang (Eingangsdynamik) erreicht sie die mit Abstand besten Ergebnisse. Das Gehäuse der Q-S1 ist ähnlich kompakt wie bei der Konkurrenz, allerdings ragt das mitgelieferte Kitobjektiv (2,84,5/4-15 mm, 23-69 mm beim Kleinbild) deutlich weiter aus dem Gehäuse heraus, da es keinen Einzugsmechanismus hat. Ähnlich wie bei Panasonic finden sich am Gehäuse die klassischen Bedienelemente inklusive Moduswahlrad. …weiterlesen

DSLRs unter 1000 Euro

DigitalPHOTO - Das geht zulasten der Auflösung und Geschwindigkeit, garantiert aber einen Detailreichtum, der seinesgleichen sucht. Diese feinen Details und Abstufungen haben ein enormes Potenzial für Vergrößerungen. Das darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass der X3-Sensor eine effektiv nutzbare Auflösung von dreimal 4,6 Megapixeln liefert. Der extrem günstige Preis der Sigma SD14 erklärt sich durch das unmittelbare Bevorstehen der Nachfolgerin SD15. …weiterlesen

Die 35 Besten ohne Spiegel

DigitalPHOTO - Vier Jahre nach ihrer Premiere werden die spiegellosen Systemkameras auch für Profis immer interessanter. Doch sind die neuen Modelle wirklich gut genug für professionelle Ansprüche? Digitalphoto-Chefredakteur Daniel Albrecht hat die Spiegellosen durchleuchtet.Testumfeld:Digitalphoto testete insgesamt 5 Digitalkameras, wovon 2 für CSC-Semi-Profis und 3 für CSC-Einsteiger geeignet sind. Die Bewertungen reichten von 80,53 Prozent bis 90 Prozent. Weitere 30 Digitalkameras wurden kurz vorgestellt, ohne jedoch abschließende Bewertungen zu erhalten. Zur Beurteilung dienten die Kriterien Bildqualität, Ausstattung und Handling. …weiterlesen

Quartett mit System

SFT-Magazin - Sie haben noch etwas von Ihrem Weihnachtsgeld übrig und wissen nichts damit anzufangen? Wie wäre es denn mit einer Systemkamera?Testumfeld:Es wurden vier Systemkameras miteinander verglichen. Die Modelle erhielten als Bewertung einmal ein „sehr gut“ und dreimal ein „gut“. …weiterlesen

High-End-Systeme

SFT-Magazin - DSLR-Bildqualität in kompakteren Gehäusen. Können die von uns zum Test geladenen Systemkameras halten, was sie versprechen?Testumfeld:Im Vergleichstest des SFT-Magazins befanden sich vier Digitalkameras, die 3 x als „sehr gut“ sowie 1 x als „gut“ bewertet wurden. …weiterlesen

Spezial: Foto

Audio Video Foto Bild - Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 45 Digitalkameras, darunter 7 Kompakt-, 7 Superzoom-, 11 System- sowie 14 Spiegelreflex- und 6 Outdoor-Kameras. Sie wurden 29 x mit „gut“, 14 x mit „befriedigend“ und 2 x mit „ausreichend“ bewertet. …weiterlesen

Nordschleife

COLOR FOTO - Rauschen und Texturverluste sind bis ISO 400 moderat, nehmen aber mit weiter steigender ISO-Zahl relativ rasch zu. Alles in allem schneidet die EOS 70D mit 53,5 Punkten etwas besser ab als die Nikon D7100, liegt aber 4,5 Punkte hinter der A77II, die noch mehr Punkte bei der Bildqualität holt. Pentax K-3 Mit knapp 1100 Euro liegt das APS-C-Spitzenmodell von Pentax zwischen der Nikon D7100 und der rund 100 Euro teureren Sony A77II. …weiterlesen

Pentax Q-S1

dkamera.de - Auf dem Prüfstand befand sich eine spiegellose Systemkamera, die die Endnote „befriedigend“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Funktionen sowie Technik und Bedienung. …weiterlesen

Ricoh Pentax Q-S1 im Test

PC-WELT Online - Eine Systemkamera wurde geprüft und mit „befriedigend“ beurteilt. Man bewertete anhand der Kriterien Bildqualität, Ausstattung, Handhabung und Service. …weiterlesen