• Befriedigend 3,2
  • 3 Tests
  • 5 Meinungen
Befriedigend (3,2)
3 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Typ: Hybrid-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic SDR-H60 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 6 von 10

    „... Die Bilder ... machten einen ausgewogenen Eindruck, wenngleich es auf letzte Schärfe verzichtete, dafür aber weitgehend auch auf störende Kantenaufsteilung. Die Farben strahlten in allen Lichtsituationen recht kräftig. ...“

  • „befriedigend“ (78 von 170 Punkten)

    Platz 8 von 10

    „... Klassentypisch mager sieht es in der Tonabteilung aus. Alles in allem steht die H-Serie für solide Alltagskameras ohne Ausreißer nach oben.“

  • „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 7 von 8

    „In der Schärfe kann der H 60 mit den übrigen Kandidaten nicht mithalten. Dafür bringt der günstigste Cam im Test Funktionen mit, um die ihn andere beneiden dürften. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Panasonic SDR-H60

  • Panasonic SDR-H60EG-S SD/HDD Camcorder silber

    Aufnahme auf SD / SDHC - Karte oder 60GB Festplatte OISplus: Optischer Bildstabilisator 50x optischer Zoom 16: ,...

Kundenmeinungen (5) zu Panasonic SDR-H60

4,8 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Panasonic SDR-H60 Aufnahmen ansehen !!!!

    von Thomas35083
    • Vorteile: langlebig, einfache Bedienung, tolle Bildqualität, leicht, großer Zoom

    Hallo

    alle Videos auf meiner Seite
    wurden mit einer Panasonic SDR-H60 aufgenommen ich bin sehr zufrieden mit dem Teil.

    http://www.youtube.com/user/Thomas35083?feature=mhsn

    Gut die Filme sind nachbearbeitet und von MPG in AVI umgewandelt worden aber der 70 Zoom wie zu sehen ist Top!!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic SDR-H60EG-S

Durchschnittliche Leistung

Der Camcorder Panasonic SDR-H60 musste das Testlabor der Redakteure von camcorderinfo.com durchlaufen – leider nur mit mäßigen Erfolgen. Bei der Schärfe der Bilder konnte der SDR-H60 leider nicht in der obersten Liga mitspielen. Außerdem zeigten die Aufnahmen Bildrauschen und das selbst in Videos, die bei hellem Tageslicht gedreht wurden. Die Farben zeigten keine hohe Sättigung im Vergleich zu Camcordern derselben Klasse, und wiesen eine leichte Neigung dazu auf, das Bilde etwas wärmer erscheinen zu lassen. Bei Außenaufnahmen war die Leistung und Bildqualität des Camcorders dennoch recht zufriedenstellend.

Schlecht für Low-Light-Aufnahmen

Die Auflösung des Panasonic SDR-H60 betrug 325 mal 275 Linien pro Bildhöhe. Dies stellt einen sehr durchschnittlichen, wenn auch nicht schlechten Wert dar. Bei wenig Licht verloren die Aufnahmen noch weiter an Farbsättigung, bis kaum noch Farben gut zu unterscheiden waren. Canon konnte in diesem Bereich mit dem FS11 und dem FS100 Spitzenplätze belegen; der Sony DCR-SR85 war jedoch noch schlechter als Panasonic. Insgesamt urteilten die Tester, dass der SDR-H60 durch seine vielen zusätzlichen Features für einige Konsumenten interessant sein könnte, aber von einem Kauf abgeraten werden sollte, wenn mit ihm Aufnahmen unter schlechten Lichtbedingungen gemacht werden sollen.

Panasonic SDR-H60E

Robuster digitaler Speicher

Der Panasonic SDR-H60 speichert wahlweise auf Festplatte oder Speicherkarte. Das macht ihn besonders robust, da die Speichermedien keine mechanischen Teile aufweisen, die auf Stöße und ähnliches reagieren könnten. Außerdem wird die Tonaufnahme nicht von Geräuschen gestört, die diverse andere Laufwerke stets von sich geben. Der SDR-H60 nimmt Filme mit einer Auflösung von 370.000 Pixeln auf und Fotos mit einer maximalen Auflösung von 300.000 Bildpunkten.

Zoomgigant

Die Besonderheit des SDR-H60 steckt jedoch im Objektiv: Mit ihm kann bis zu 50fach optisch gezoomt werden. Die Brennweite beginnt nicht mit einem echten Weitwinkel, aber besitzt den gigantischen Umfang von 33,8 - 1690 mm (Kleinbild). Ob dieser hohe Zoomfaktor dem SDR-H60 tatsächlich zum Vorteil gereicht, ist die Frage. Zwar freuen sich Natur- oder Sportfilmer darüber, dass sie in großen Entfernungen noch Bilder schießen können, doch der Nachteil besteht häufig darin, dass die Objektive stärker verzeichnen als solche mit niedrigem Zoomfaktor. Auch die Auflösung nimmt gewöhnlich sehr stark im oberen Zoombereich ab.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SDR-H60

Speichermedien HDD (Hard Disk Drive)
Technische Daten
Typ Hybrid-Camcorder
Sensor
Sensortyp CCD
Objektiv
Optischer Zoom 50x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Optisch
Displaygröße 2.7"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
  • Festplatte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Festplattenkapazität 60 GB
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-2
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 340 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SDR-H60E können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Besser als der Rest

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 - Im Gegenzug muss der Filmer auf Komfort bei Aufzeichnung und Wiedergabe verzichten. Zudem ist der 330er nicht so schlank wie die Konkurrenz, bietet dafür Platz für Zubehörschuh und ausziehbaren Sucher. Sein hinten platzierter Joystick sorgt für Bedienungskomfort. Panasonic SDR-H 40 EG/50 EG/60 EG Nach dem futuristisch, weil keilförmig anmutenden Vorgänger H 20 setzt Panasonic wieder auf klassische Optik. …weiterlesen

Filmspaß für alle

videofilmen 6/2008 - Die Ausstattung entspricht mit Ausnahme der größeren Festplatte (60 GB gegenüber 40 GB) der SDR-H40. Die SDR-H60 hat ebenfalls eine 60-GB-Festplatte und noch einen größeren Zoombereich (50x statt 42x). Darüber ist noch das 3CCD-Modell SDR-H280 (Test in 4/08, 92 P.) angesiedelt. Audio Von einem Festplattencamcorder hätten wir etwas weniger Störgeräusche erwartet. So liegt die Panasonic H-Serie auf dem Niveau typischer MiniDV-Camcorder derselben Preisklasse. …weiterlesen