Sehr gut

1,2

Sehr gut (1,2)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion

Hohes Volu­men, viel­fäl­tige Funk­tio­nen

Passt die NF-CC500 zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zur Panasonic Heißluftfritteuse, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

Panasonic NF-CC500 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (95,3%)

    2 Produkte im Test

    „Plus: enormes Tempo ... erlesene Garresultate bei Fleisch, Fisch, Gemüse & Co.; Fleisch- & Fischspeisen sind am Ende des Garprozesses noch wunderbarweich und voller Jus ... Garraum durch ein Glaspaneel einsehbar; leichtgängige Bedienung; leichtgängige Reinigung (auch dank der Spülmaschineneignung der Grillplatte); sehr maßvoller Verbrauch ...
    Minus: keine Spülmaschineneignung des vollen Garkorbs.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panasonic NF-CC500

zu Panasonic NF-CC500

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Einschätzung unserer Redaktion

Hohes Volu­men, viel­fäl­tige Funk­tio­nen

Stärken

Schwächen

Panasonic stattet die Heißluftfritteuse NF-CC500 mit allen Schikanen aus. Für schnelle und effektive Hitze sorgen zwei Heizelemente, jeweils eines im oberen und unteren Bereich des Geräts. Ein Wassertank ist ebenfalls Bestandteil des Systems und sorgt für Dampfzugabe auf Knopfdruck. So bereiten Sie etwa Gemüse schonend zu oder knuspern trockene Backwaren auf. Der Frittierkorb fasst großzügige fünf Liter, was für Gerichte für drei bis fünf Personen ideal ist. Praktischerweise erlaubt ein Sichtfenster Einblick in den Garraum, um den Gargrad zu überprüfen. Um diesen auf den Punkt zu erreichen, stehen elf Automatikprogramme zur Verfügung, unter anderem für Gemüse, Pizza und Pommes. Die Leistung liegt bei soliden 1.450 Watt, die einerseits einen effizienten, andererseits einen flotten Betrieb gewährleisten. Einzig die nicht vorhandene Spülmaschinenfestigkeit des Garkorbs fällt als Manko auf; das beiliegende Grillrost können Sie dagegen maschinell reinigen. Für rund 160 Euro tätigen Sie hier einen guten Kauf.

von Nadia Hamdan

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2016.

Passende Bestenliste

Datenblatt zu Panasonic NF-CC500

Technische Daten
Bauform Schublade
Doppelkammer-Fritteuse fehlt
Fassungsvermögen gesamt 5 l
Leistung 1450 W
Ausstattung
Automatikprogramme vorhanden
Anzahl Automatikprogramme 11
Ausziehbare Schublade vorhanden
Rührarm / Rührtrommel fehlt
Garkorb vorhanden
Timer vorhanden
Sichtfenster vorhanden
Integrierte Waage fehlt
App-Anbindung fehlt
Dampffunktion vorhanden
Warmhaltefunktion fehlt
Temperaturbereich 80 bis 200 °C

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic NF-CC500 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf