Panasonic HC-X900M 6 Tests

(3D-Camcorder)

Ø Gut (1,8)

Tests (6)

Ø Teilnote 1,8

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: 3D-​Cam­cor­der
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic HC-X900M im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 1 von 42
    • Seiten: 8

    „gut“ (1,8)

    „Guter Camcorder mit hervorragender Ausstattung. Macht gute Videos, auch im Weitwinkelmodus. Verfügt über Sucher und sehr guten Monitor. Aufsatz einer 3D-Linse möglich. Ton ist gut, der externe Mikrofonanschluss erlaubt eine weitere Steigerung der Tonqualität. Nachteil: Kurze Akkulaufzeit (75 Minuten).“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 4

    3D-Gesamtwertung: „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Ausstattung: „ausreichend“ (15 von 40 Punkten);
    Tonqualität: „sehr gut“ (16 von 20 Punkten);
    Bildqualität: „befriedigend“ (26 von 40 Punkten).  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 09/2012

    ohne Endnote

    „Der HC-X900M ist ein würdiges Prosumer-Camcorder-Flaggschiff mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Hervorragende Videoqualität und viele manuelle Gestaltungsmöglichkeiten machen die Topserie von Panasonic zu den wenigen Favoriten und bilden eine Art Messlatte in dieser Klasse. Meine eingestreuten Vorbehalte sind nicht für alle Interessenten von gleicher Bedeutung und dürften in Anbetracht der gebotenen Qualität als journalistische ‚Haare in der Suppe‘ beurteilt werden. ...“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 07/2012

    „gut“ (7,0 von 10 Punkten)

     Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2012 (Juni/Juli)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    „... liefert hervorragende Resultate unter praktisch allen Lichtbedingungen. ... präzise manuelle Einstellung der Bildparameter mit Hilfe eines leichtgängigen Objektivrings. An der Bedienbarkeit kann Panasonic allerdings noch nachbessern: Tasten oder ein Steuerkreuz für die wichtigsten Funktionen würden es sehr erleichtern, den Camcorder schnell dazu zu bringen, genau das zu tun, was sich der Filmer gerade wünscht.“  Mehr Details

    • Videomedia

    • Ausgabe: Nr. 145 (April-Juni 2012)
    • Erschienen: 03/2012

    „sehr gut“

    Die Bildqualität der Panasonic-Videokamera ist über jeden Zweifel erhaben. Ein besseres Bild ist rein technisch wahrscheinlich kaum noch möglich. Damit ist das Gerät momentan eines der besten auf dem Markt. Für die gebotene Leistung muss man zudem nicht zu viel bezahlen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PANASONIC HC-MDH3 E Camcorder, BSI MOS Sensor Sensor, Panasonic, 20x opt. Zoom,

    PANASONIC HC - MDH3 E Camcorder, BSI MOS Sensor Sensor, Panasonic, 20x opt. Zoom,

Kundenmeinung (1) zu Panasonic HC-X900M

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic HC-X 900 M

Einer der besten Camcorder

Wer den HC-X900M einmal zum Ausprobieren hatte, ist voll und ganz von der Bild- und Tonqualität überzeugt. Mehr ist bei den technischen Voraussetzungen nicht mehr herauszuholen und man kann nur noch durch die Ausstattung eine Aufwertung erreichen. Aktuell wird der Camcorder HC-X900M bei amazon für rund 900 EUR angeboten.

Technische Ausstattung

Mitverantwortlich für die hohe Bildqualität ist der neue Sensor namens 3MOS System Pro, der mit einer Größe von 1/4,1‘‘ dreimal 3,05 Megapixeln aufnehmen kann. Als nächsten Qualitätsfaktor erkennt man ein Leica Dicomar Objektiv, das eine hohe Lichtstärke von F1,5 im Weitwinkel und F2,8 im Tele bietet. Der Brennweitenbereich bietet eine Spanne von 29,8 bis 368,8 Millimetern an, was einem 12-fach optischen Zoomfaktor entspricht. Mit der intelligenten Zoomvergrößerung wird eine Brennweite von 685 Millimetern erreicht, die sich nur digital um ein Vielfaches toppen lässt. Damit die Aufnahmen verwacklungsfrei und gleichmäßig gemacht werden können, greift der optische Bildstabilisator mit Hybrid OIS+ und OIS lock ins Geschehen ein. Wie bei den meisten Anbietern kann man sich auf diesem Niveau voll und ganz auf die intelligenten Automatik-Modi verlassen und einfach drauflos filmen. Andererseits gestattet die HC-X900M dem Filmenden genügend Freiraum für den manuellen Eingriff in die Aufnahmetechnik. Bei der Motiverfassung kann der elektronische Sucher mit einer Auflösung von 263.000 Bildpunkten genutzt werden oder klappt das 3,5-Zoll-Display mit 1,125 Millionen Bildpunkten auf.

Bildqualität

Die eingangs erwähnte hohe Bildqualität zieht sich durch alle Aufnahmebereiche und kann auch bei schlechten Lichtverhältnissen überzeugen. Überlässt man den 11 Belichtungsprogrammen die Automatik, muss man sich keine Sorgen um die Qualität machen. Die Tonaufzeichnung regelt das integrierte Mikrofon in 5.1-Kanaltechnik. Die Speicherung erfolgt in Full HD mit 50 Bildern pro Sekunde, kann aber auch iFrame-Bild- und- Tonformat besitzen.

Kaufempfehlung

Neben den genannten Qualitäten bietet die HC-X900M mit einer optionalen Vorsatzlinse voll 3D-Qualität, den großen Fokus-Zoomring am Objektiv und einen Zubehörschuh für diverse Erweiterungen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic HC-X900M

Features
  • Touchscreen
  • Mikrofoneingang
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Zeitraffer
  • Bewegungserkennung
  • 3D-Konverter
  • Videoleuchte
  • Szenenerkennung
  • Pre-Recording
  • Zebra-Modus
  • Bildstabilisierung
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer fehlt
Abmessungen / B x T x H 67 x 150 x 72 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ 3D-Camcorder
Sensor
Sensortyp 3 MOS
Objektiv
Minimale Brennweite 29,8 mm
Maximale Brennweite 368,8 mm
Optischer Zoom 12x
Digitaler Zoom 700x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3,5"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Interner Speicher 32 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • H.264
  • iFrame
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 425 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic HC-X 900 M können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Geht es noch besser?

Videomedia Nr. 145 (April-Juni 2012) - Im Rahmen der persönlichen finanziellen Möglichkeiten sucht jeder ambitionierte Videofilmer den idealen Camcorder mit der höchsten Bildqualität und dem geringsten Gewicht. Das Spitzenfeld des vergangenen Jahres wurde eindeutig von Panasonic mit der 900er Baureihe angeführt. Dementsprechend gespannt warteten wir auf die diesjährigen Nachfolgemodelle. …weiterlesen

Kleine Helden

Stiftung Warentest (test) 10/2012 - Macht gute Videos, auch im Weitwinkelmodus. Verfügt über Sucher und sehr guten Monitor. Aufsatz einer 3D-Linse möglich. Ton ist gut, der externe Mikrofonanschluss erlaubt eine weitere Steigerung der Tonqualität. Nachteil: Kurze Akkulaufzeit (75 Minuten). …weiterlesen

Vollausstattung

VIDEOAKTIV 4/2012 (Juni/Juli) - Der berührungsempfindliche Bildschirm kann Motive ohne den Einsatz einer Brille dreidimensional anzeigen - und das in überraschend guter Qualität. Während einer Aufnahme geht das nur, wenn der optional erhältliche 3D-Vorsatz VW-CLT 2 (329 Euro) an der Kamera angebracht ist. Offensichtlich hat Panasonic aber einen Weg gefunden, um auch ohne stereoskopische Aufnahmen einen brauchbaren räumlichen Eindruck zu erzeugen. …weiterlesen

Panasonic HC-X900M: 3D-fähiger Full-HD-Camcorder

CNET.de 7/2012 - Ein Camcorder wurde untersucht und mit der Note „gut“ beurteilt. …weiterlesen