• Gut 1,9
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Größe: AA (Mignon)
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Evolta HHR-3XXE (AA) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 3 von 9

    Kapazitätsverlust (50%): „gut“ (1,6);
    Anfangskapazität (25%): „gut“ (1,7);
    Deklaration (20%): „befriedigend“ (2,9);
    Schwermetalle (5%): „sehr gut“ (1,0).

zu Panasonic Rechargeable Evolta 2450 mAh (AA)

  • HHR-3XXE Evolta AA Mignon 2450mAh 4er Blister HHR-3XXE/4BC
  • Panasonic HHR-3XXE Evolta AA Mignon 2450mAh 4er Blister HHR-3XXE/4BC
  • Panasonic HHR-3XXE Evolta AA Mignon 2450mAh 4er Blister HHR-3XXE/4BC
  • Panasonic HHR-3XXE Evolta AA Mignon 2450mAh 4er Blister HHR-3XXE/4BC

Datenblatt zu Panasonic Evolta HHR-3XXE (AA)

Größe AA (Mignon)
Kapazität 2450 mAh

Weitere Tests & Produktwissen

Saft aus Luft

PC-WELT 1/2014 - Lithium-Ionen-Akkus sind nach anfänglichen Qualitätsproblemen zur wichtigsten Energiequelle für Notebooks, Smartphones und Tablets geworden. In absehbarer Zeit sollen aber leichtere Metall-Luft-Akkus an deren Stelle treten.PC-Welt (1/2014) erläutert auf zwei Seiten die Geschichte des Lithium-Ionen-Akkus und gibt einen kleinen Ausblick in die Zukunft. Dabei geht die Zeitschrift unter anderem auf mobile Solarenergiequellen ein. …weiterlesen

Die neue NiMH-Generation trumpft auf

Wiederaufladbare Akkus liefern Energie für verschiedene Geräte: Mit ihnen versorgt man MP3-Player, Digitalkamera oder Fernbedienung. Aufgrund der hohen Selbstentladungsrate verbot sich bislang der Einsatz in Produkten, die nur ab und zu genutzt werden. Mit der neuen Akku-Generation soll sich das ändern. Das „Emporio Testmagazin“ hat 18 AA- und 18-AAA-NiMH-Akkus getestet und bestätigt das Versprechen der Hersteller.

Einer für alle

Stiftung Warentest 7/2014 - Anbieter bewerben sie mit Begriffen wie "ready to use", "direct energy" oder "precharged". Die größte Stärke der kleinen Kraftspeicher ist jedoch eine andere Eigenschaft: die geringe Selbstentladung - "low self discharge", die seltener auf der Packung beworben wird. Die neuartigen Zellen behalten ihre Energie, selbst wenn sie länger im Gerät lagern. Das macht sie fast universell einsetzbar, zum Beispiel in Taschenlampen, die auch bei nur gelegentlicher Nutzung lange zuverlässig leuchten sollen. …weiterlesen

Li-Ion-Akkus

com! professional 3/2012 - Der Akku kann im schlimmsten Fall anfangen zu brennen. 4. Akku "leer" Wenn die Digitalkamera ausgeht, heißt das nicht, dass der Akku wirklich leer ist. Die Kamera hat nämlich eine Geräteabschaltspannung (3,0 V). Sie verhindert, dass die Entladeschlussspannung (2,5 V) des Akkus unterschritten wird und er damit tiefentladen würde. 5. Lagerung Lagern Sie nie einen voll geladenen Akku. Er würde im Lauf der Zeit zu viel von seiner Kapazität verlieren. …weiterlesen