Panasonic AG-AC8 Test

(Filmkamera)
  • Gut (1,9)
  • 1 Test
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Profi-Camcorder
  • Touchscreen: Ja
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Panasonic AG-AC8

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    „Dieser Camcorder hat praktisch alles, was sich ambitionierte Hobby-Filmer immer wieder wünschen ... Die Handhabung unterscheidet sich deutlich von den Customer-Geräten des Herstellers - mein Eindruck ist, dass hier auf einigen Schnick-Schnack zu Gunsten von Funktionen verzichtet wurde, die den Film-Alltag tatsächlich erleichtern. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic AG-AC 8

  • Panasonic AG-AC8EJ Profi Camcorder

    Panasonic AG - AC8EJ

  • Panasonic AG-AC8EJ Profi Camcorder

    Panasonic AG - AC8EJ

  • Panasonic AG-AC8EJ Profi Camcorder

    Panasonic AG - AC8EJ

  • Panasonic AG-AC8EJ Profi

    1 / 4, 5" MOS, Format: AVCHD, Dual SD Aufnahme, 21 - fach Zoom, Objektiv: 28mm / F1. 8, 3" Touch LCD

  • Panasonic Ag-Ac8E J Profi Camcorder, Agac8Ej

    Panasonic Ag - Ac8Ej Profi CamcorderDiese Full - HD 1080 p AVCCAM - Schulterkamera besticht durch Ergonomie und ,...

  • Panasonic AG-AC8EJ (AGAC8EJ)
  • Panasonic AG-AC8EJ Profi Camcorder

    Panasonic AG - AC8EJ

Kundenmeinungen (5) zu Panasonic AG-AC8

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic AGAC8

Semiprofessionelle Kamera mit simultaner Aufnahme

Der Schultercamcorder AG-AC8 von Panasonic hat einiges zu bieten, unter anderem einen 21fachen optischen Zoom, hohe Lichtstärke, simultane Aufnahme auf zwei SD-Karten und die damit verbundene Arbeitskapazität.

Langes und durchgehendes Arbeiten gewährleistet

Die Aufnahmefläche des Camcorders ist im Vergleich zu anderen semi-professionellen Modellen recht klein. So ist nur ein 1/4,5-type MOS-Sensor verbaut, auf dem sich rund vier Megapixel tummeln. Demnach eignet sich die Filmkamera nur bedingt zum Fotografieren. Videos werden mit 50 Vollbildern in Full-HD-Qualität auf SD-, SDHC- oder SDXC-Memory Cards aufgenommen. Dabei kann man auf zwei SD-Karten simultan aufnehmen, was sich mitunter als sinnvoll erweist, etwa wenn man eine Vorschau schnell über Internet verschicken will. Dank der neuen Relay-Auto-Switch-Funktion kann man aber auch einfach länger aufnehmen und muss nicht gerade im wichtigsten Moment die Speicherkarte wechseln, weil die im Recorder befindliche voll ist. Mit der Relay-Scene-Funktion können auch die Audioaufnahmen kontinuierlich laufen. Auch das Speichern auf externe Festplatten ist möglich, was den Langzeiteinsatz gewährleistet.

Exzellente Optik

Das Objektiv geht mit einer hohen Lichtstärke von F1,8 bis 3,5 ins Rennen, womit die Qualität der Innenraumaufnahmen im Vergleich zu anderen Camcordern mit schlechteren Werten verbessert wird. Zudem eignet sich die maximale Blende sehr gut, um Objekte oder Personen vom Hintergrund abzuheben. Aber nicht nur mit seiner Lichtstärke, sondern auch mit dem 21fachen optischen Zoom glänzt der Camcorder. Damit können selbst weit entfernte Details nah herangeholt werden, was beispielsweise beim Filmen von wildlebenden Tieren von Vorteil ist. Ergänzt wird der optische Zoom durch einen digitalen Zoom, der allerdings nur sparsam angewandt werden sollte, da er zu Lasten der Bildqualität geht. Ein 5-Achsen-Hybrid-Bildstabilisator gleicht kleine Wackler aus, was sich vor allem bei Innenraumaufnahmen und großen Brennweiten als nützlich erweist.

Fazit

Auch das drei Zoll große Display ist nicht von schlechten Eltern, hat 460.800 Bildpunkte und Touchscreen. Wenn man zudem mit einer Eye-Fi-Karte arbeitet, kann man die Aufnahmen schnell und drahtlos übertragen. Für rund 1.300 Euro ( ist die Videokamera Amazon erhältlich.

Datenblatt zu Panasonic AG-AC8

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 21x
Digitaler Zoom 1500x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2400 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Size matters? VIDEOAKTIV 2/2014 - Die Aufnahme ist unnötig tief ins Gehäuse versenkt, was den Wechsel erschwert. Aufgeladen wird der Akku über das mitgelieferte Netzteil. Ein externes Ladegerät (AG-B 23 E) ist von Panasonic angekündigt, bisher aber noch nicht im Handel. Alternativ bietet Panasonic einen Akku mit 5400 Milliamperestunden an - der mitgelieferte reicht allerdings schon für etwas mehr als fünf Stunden Aufnahmezeit. …weiterlesen