Pacific BXT Speed 107 1 Test

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Spiel­ni­veau Frei­zeit­spie­ler
  • Gewicht 275 g
  • Schlag­flä­che 690 cm²
  • Sai­ten­bild 16 x 20
  • Mehr Daten zum Produkt

Pacific BXT Speed 107 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Beim Test mit der Wingfield Box erzielte das Pacific-Modell den höchsten Geschwindigkeitswert. Das Besaitungsbild ist engmaschig und verleiht dem Spieler so ein punktgenaues Treffgefühl. Dadurch erzielt der Speed 107 seinen Powereffekt. Man traut sich mit dem Schläger, trotz seiner üppigen Ausmaße, voll durchzuziehen. Bei außermittig getroffenen Bällen wirkt der Sweetspot jedoch mäßig fehlerverzeihend.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Pacific BXT Speed 107

Datenblatt zu Pacific BXT Speed 107

Spiel & Handling
Spielniveau Freizeitspieler
Balancepunkt 34 cm
Technische Merkmale
Schlagfläche 690 cm²
Länge 69,5 cm
Rahmenprofil 25 mm
Gewicht 275 g
Erhältliche Griffstärken
  • 4
  • 5
  • 1
  • 2
  • 3
Rahmenhärte 67 RA
Saitenbild 16 x 20

Weitere Tests und Produktwissen

Starke Allrounder

tennisMAGAZIN - Teil zwei unserer großen Rackettest-Serie 2016. Im Fokus stehen diesmal die Rahmen für Club- und Medenspieler - Modelle, die einen Mix aus Kontrolle, Power und Komfort bieten und eine möglichst große Zielgruppe ansprechen sollen. Ein Schläger überzeugte alle Tester.Testumfeld:Es wurden 15 Tennisschläger für Club- und Medenspieler getestet. Endnoten wurden nicht vergeben. Kriterien des Testberichts waren Kontrolle, Power, Komfort und Touch. …weiterlesen

Schlagfertig

tennisMAGAZIN - Auf der einen Seite lobten alle Tester die großartige Kontrolle und das Feedback bei exakt getroffenen Bällen. Auf der anderen Seite leidet man allerdings schnell unter dem kleinen Sweetspot. Die Schläge werden dann oftmals zu kurz und verhungern. Angenehm: Das 16/20er-Besaitungsbild lässt auf dem kleinen Schlägerkopf genügend Spin zu. Insgesamt eher ein Schläger für hochklassige Damen und Herren. …weiterlesen

Heißer Draht im Griff

tennisMAGAZIN - Hier kommt die neue Technologie aus dem Hause Dunlop names "Copper Wire Construction" zum Zuge. Der Clou: Im Rahmen eingearbeitete Kupferfasern und ein im Griff integrierter Kupferfaden sollen die Schwingungen des Schlägers absorbieren. Tatsächlich ist die Dämpfung erstaunlich hoch, was auch am Silikon-Kissen liegt, das sich in der Griffkappe befindet und die restlichen Vibrationen auffängt. Allerdings: Für Spieler, die viel Wert auf einen guten Touch legen, könnte das Feedback zu dumpf sein. …weiterlesen

Draht zum Touch

tennisMAGAZIN - Gleichzeitig ist die Saite griffig und arbeitet sich gut in den Ball. Die Vorteile: hohe Kontrolle und viel Unterstützung bei der Spinerzeugung. Die dritte und letzte Komponente, die die Schläger von Dunlops "Natural Tennis"-Serie auszeichnet, ist das Besaitungs system. Es nennt sich "S-M-F-Besaitungs muster" und teilt Spieler nach ihrer Schlag geschwindigkeit ein: slow (langsam), medium (mittel) und fast (schnell). …weiterlesen

Moderne Klassiker

Deutsche Tennis Zeitung - Top-Kontrolle und toller Touch. Allerdings ist das Schwunggewicht so niedrig, dass den meisten Testern etwas Power fehlte. Der sehr harte Rahmen macht seinem Namen alle Ehre, bietet dabei aber dennoch eine hervoragende Kontrolle. Der sehr weiche Rahmen bietet viel Kontrolle und einen tollen Touch. Den meisten Testern fehlte es aber an Power. lieren. Wir empfehlen auf jeden Fall eine Saite mit mindestens 1,35 mm. Durch das niedrige Gewicht fehlt etwas die Stabilität. …weiterlesen

Sportliche Schläger

Deutsche Tennis Zeitung - Alle vier Modelle der beiden Marken in diesem Test tragen den Zusatz "ESP" (Prince) oder "S" (Wilson), was für "Extreme Spin Pattern" oder "Spin Effect Technology" steht. …weiterlesen

Bälle, Burger, Bollettieri

tennisMAGAZIN - Mondäner geht es im Ritz Carlton Palm Beach zu, unserem Hotel während der Tage an der Ostküste. Barack Obama stieg in dem cremefarbenen Tempel aus Marmor und Edelhölzern während seiner Wahlkampftournee ab. Allein der neue Spa-Bereich verschlang 30 Millionen Dollar. Der Außenpool mit Blick auf den Atlantik ist atemberaubend. Für das Tennisprogramm ist Diego Marquina, ein 30-jähriger Venezolaner zuständig. Hin und wieder schlägt er Bälle mit Christopher Plummer. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf