• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bau­form: Tisch­ge­rät
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 1960 l
Strom­ver­brauch pro Jahr: 174 kW/h
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+
Anzahl der Maß­ge­de­cke: 6
Breite: 55 cm
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Otto Versand Hanseatic WQP6-3203 FS31

Ein brauch­ba­res Tisch­mo­dell

Normalerweise sind Tischgeschirrspüler eine reine Notfallalternative, auf die man im Zweifel besser verzichtet. Denn nicht selten arbeiten die Geräte dermaßen unökonomisch, dass das Abwaschen solch kleiner Mengen per Hand zum einen schneller und zum anderen erheblich sparsamer ist. Die Otto-Eigenmarke Hanseatic besitzt in ihrem Portfolio jedoch ein Modell namens WQP6-3203 FS31, das durchaus zu überzeugen weiß. Vor allem die Achillessehne Wasserverbrauch hat man hier im Griff.

Überraschend niedriger Wasserverbrauch

Denn der klassische Tischgeschirrspüler verbraucht gerne mal mehr Wasser als ein ausgereifter großer Verwandter. 12 Liter und mehr sind keine Seltenheit – auf 6 Maßgedecke Zuladung natürlich ein miserabler Wert. Der Hanseatic WQP6-3203 FS31 jedoch benötigt nur noch 7 Liter je Durchlauf, was zwar zur großen Verwandtschaft ins Verhältnis gesetzt immer noch kein berauschender Wert ist, aber immerhin innerhalb der Tischmodellpalette ein ganz hervorragender Wert ist.

Nutzer bestätigen gute Reinigungswirkung

Überraschend solide fällt auch der Energieverbrauch aus. Mit 0,61 kWh Stromverbrauch je Programmdurchlauf bewegt sich das Gerät in der Energieeffizienzklasse A+. Das ist nicht berauschend, aber auch nicht katastrophal schlecht. Kurz: Für ein Gerät, das man im Grunde nur als Notalternative bei absolutem Platzmangel oder als Alternative für die Ferienwohnung nutzt, kann sich das durchaus sehen lassen. Das dem Geschirrspüler zudem eine ordentliche Reinigungswirkung und eine gute Trocknungsleistung nachgesagt werden, kann man sich hinsichtlich der Performance wirklich nicht beschweren.

Problematisches Lärmniveau

Problematisch ist allenfalls die Betriebslautstärke. Denn mit 55 dB(A) ist das Gerät doppelt so laut wie moderne Stand- und Einbaugeräte für die 60-Zentimeter-Nische. Wer bei diesem Gerumpel schlafen möchte, braucht definitiv Hilfsmittel wie Ohrenstöpsel oder Baldrian-Kapseln. Zum Vergleich: Bei 45 dB(A) liegt jene Schwelle, die für eine ruhige Wohnung angenommen wird – alles darüber wird vom Gehirn auf Dauer als ausgesprochen störend wahrgenommen. Wer damit leben kann: Für 250 Euro ist das Gerät sicherlich eine Alternative, wenn ein große Geschirrspüler einfach nicht in Frage kommt.

Passende Bestenlisten: Geschirrspüler

Datenblatt zu Otto Hanseatic WQP6-3203 FS31

Zeitvorwahl Startzeit
Bauart
Bauform Tischgerät
Unterbaufähig fehlt
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+
Stromverbrauch pro Jahr 174 kW/h
Wasserverbrauch pro Jahr 1960 l
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 6
Lautstärke 55 dB
Trockeneffizienzklasse A
Art der Trocknung Wärmetauscher
Dauer des Eco-Programms 170 min
Dauer Schnellprogramm 30 min
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Vollwasserschutz fehlt
Kindersicherung vorhanden
Programme & zuschaltbare Optionen
Eco vorhanden
Automatik fehlt
Intensiv fehlt
Glas vorhanden
Schnellprogramm vorhanden
Nachtprogramm / leise spülen fehlt
Vorspülen vorhanden
Maschinenpflege fehlt
Halbe Beladung fehlt
Programmverkürzung / Expresstaste fehlt
Hygienefunktion fehlt
Intensivzone fehlt
Glanztrocken fehlt
Extra trocken fehlt
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Beladungserkennung fehlt
Innenraumgestaltung
Umklappbare Teller- oder Tassenhalter im Unterkorb
Besteckkorb vorhanden
Besteckschublade fehlt
Weiterer Bedienkomfort
Startzeitvorwahl vorhanden
Dosierassistent fehlt
Signalton bei Programmende fehlt
Innenbeleuchtung fehlt
InfoLight fehlt
TimeLight fehlt
OpenAssist fehlt
Maße
Höhe 44 cm
Breite 55 cm
Tiefe 50 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: