Osprey Kamber 32 2 Tests

Befriedigend (2,6)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Osprey Kamber 32 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    Platz 10 von 10

    „Der Osprey Kamber 32 trägt sich sehr angenehm, allerdings schwitzt man auch schnell, da der Rücken komplett anliegt. In der A-Form lassen sich die Ski sehr gut tragen, frontal hängen sie etwas instabil am Rucksack. Beim Osprey muss man die Träger oben lösen, um das Hauptfach komplett zu öffnen. ... Beim Kamber ist das Hauptfach schwierig zu beladen, wenn der Rucksack komplett voll ist. Dafür ist das Notfallfach groß ...“

    • Erschienen: 14.03.2017
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (7,4 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr empfehlenswert“ (7,2 von 10 Punkten), „Liebling 2017“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Osprey Kamber 32

Weiterführende Informationen zum Thema Osprey Kamber 32L können Sie direkt beim Hersteller unter ospreyeurope.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Überleben?!

ALPIN - Die diagonale Tragemethode ist von der Lastenbalance zwar ungünstiger, aber nicht anders zu lösen. Sehr gute Lösungen zur Skibefestigung bieten Scott und Dakine. Ein zentraler Teil der Systeme ist der Auslösegriff. Bei ABS wird dieser mit einem Schiebeverschluss angedockt, damit ist das System "scharf". Alle anderen Systeme haben einen Bowdenzug und fest verbaute Auslösegriffe. Die verschwinden im Schulterträger, wenn man den Rucksack nicht "scharf" haben will. …weiterlesen

Der Kunstschnee-Hasser

SNOW - Das Gelände mit steilem Hang mündet in der Bernadeinabfahrt (Nr. 16). Eine kurze, aber lohnenswerte Abfahrt startet an der Bergstation der Längenfelderbahn. Meist weist die Spur einer Pistenraupe, die man ein wenig bergauf skaten muss, den Weg hinauf auf die Kuppe. Allerdings findet sie ein jähes Ende, sobald der Ziehweg zur Hochalm kreuzt - und das Skigebiet mit präparierten Pisten hat den Powder-Fan wieder. …weiterlesen

Powder, Tapas & Mojito

SNOW - Erst als die Sonne hinter den Gipfeln verschwindet, werfen wir unsere Skier ins Auto und machen uns auf den Weg nach Baqueira-Beret: Spanien, wir kommen! Zwei Stunden brauchen wir laut Navi nach Vielha, der Hauptstadt des Val d'Aran, einem verwunschenen Tal auf der Nordseite des Pyrenäen-Hauptkamms. Die Suche nach unserer Unterkunft gleicht einer Scotland-Yard-Ermittlung: Nicht nur unser Hotel scheint den Namen Hotel ETH zu tragen. Offensichtlich tragen etliche Herbergen den gleichen Namen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf