WCON-P01 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
40 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­kon­ver­ter
Mehr Daten zum Produkt

Olympus WCON-P01 im Test der Fachmagazine

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... sind eine günstige Alternative zum Weitwinkel(-Zoom). ... Die Abbildungsleistung ... lässt kaum Raum für Tadel. ...“  Mehr Details

zu Olympus WCON-P01

  • OLYMPUS WCON-P01 Weitwinkelkonverter, passend für 14-42 / 45-150 / 45mm

    OLYMPUS WCON - P01 Weitwinkelkonverter, passend für 14 - 42 / 45 - 150 / 45mm

  • Olympus WCON-P01 (N4281992)
  • Olympus Weitwinkelkonverter »WCON-P01 Weitwinkel Konverter für M. 14-42 II«

    Olympus WCON - P01 Weitwinkel - Konverter Sie wünschen sich mehr Weitwinkel für tolle Stadtansichten oder ,...

  • Olympus WCON-P01 - 2/2 - Olympus M.ZUIKO DIGITAL 14-42mm 1:3.5-5.6 II - 6,
  • Olympus Wcon-P01 Weitwinkel Converter

    Olympus Wcon - P01 Weitwinkel ConverterZubehör DigitalkamerasOlympus Wcon - P01. Objektiv - Struktur: 2 / 2. ,...

  • Olympus WCON-P01, Weitwinkel Konverter (Weitwinkelkonverter)

    (Art # 283096)

Kundenmeinungen (40) zu Olympus WCON-P01

40 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
19
4 Sterne
11
3 Sterne
1
2 Sterne
6
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus WCON-P01

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelkonverter
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 85 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N4281992

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus WCON-P01 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kampf der Makro-Giganten

DigitalPHOTO 11/2012 - Bestens ausgestattet mit einer Anfangsblende von F2,8, HSM-Antrieb und optischem Stabilisator bleibt in der Kameratasche mehr Platz und der Rücken wird geschont. Einwandfreie Verzeichnungswerte und eine etwas höhere Auflösung als das Canon machen das 150er zu einer Alternative für alle, die auf die zusätzlichen 30mm Brennweite verzichten können. Der Autofokus zeigt sich treffsicher und spürbar schneller als beim 180er, was aufgrund des kürzeren Fokusweges nicht überrascht. …weiterlesen

„Gute Leistung“ - Neun Teleobjektive an der Nikon D200

COLOR FOTO 9/2007 - Zudem gleicht der Bildstabilisator die gegenüber Festbrennweiten schlechtere Anfangsöffnung aus. Damit ist das 4–5,6/70–300 mm IS USM nicht nur empfehlenswert, sondern auch unser Tipp für kleinere Budgets. Tamron AF 4-5,6/70-300 mm Di LD Macro Zwar kann das Tamron keinen Bildstabilisator bieten, lockt dafür aber mit dem extrem günstigsten Preis von 130 Euro. Im Vergleich kann es nicht ganz mithalten, da die Kontrastkurven insgesamt etwas zu niedrig verlaufen. …weiterlesen

Starke Truppe

COLOR FOTO 10/2003 - Insgesamt liegt es aber dennoch deutlich vor dem Canon EF 4–5,6/28–105 mm und ist somit eher zu empfehlen. Canon EF 4–5,6/ 28–105 mm USM Dem neuen Canon EF 4–5,6/28–105 mm USM fehlt im Test jegliche Überzeugungskraft. Zunächst ist es stark dezentriert, sodass eine MTF-Messung fast unmöglich, auf jeden Fall nur schwierig durchzuführen ist. Ein zweites angefordertes Prüfexemplar wies den gleichen großen Zentrierfehler auf. …weiterlesen

Das große fotoMagazin-Objektiv-Lexikon

fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) - 1-Nikkor Nikon-Objektiv für Kameras des Nikon-1-Systems mit CX-Format-Sensor. Aberrationen, Abbildungsfehler Aberrationen sind Abbildungsfehler, die sich in Unschärfen, Farbsäumen und Verzerrungen äußern können. Man unterscheidet sogenannte sphärische Aberrationen, chromatische Aberration, Farbquerfehler, Koma (Asymmetriefehler), Astigmatismus (Punktlosigkeit), Bildfeldwölbung, Vignettierung, Verzeich- nung und Beugung als Erscheinungen, die das Abgebildete vom Original entfremden können. …weiterlesen