Befriedigend (3,0)
2 Tests
Sehr gut (1,4)
65 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Aus­stat­tung: UV-​Schutz, Pola­ri­sa­ti­ons­fil­ter, Helm­kom­pa­ti­bel
Mehr Daten zum Produkt

Oakley Airbrake Snow im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 6 von 13

    Seh- und Trageeigenschaften (30%): „gut“ (1,9);
    Sicherheit und Haltbarkeit (30%): „sehr gut“ (1,5);
    Handhabung (35%): „befriedigend“ (2,8);
    Schadstoffe (5%): „gut“ (1,6).

  • „durchschnittlich“ (54%)

    Platz 8 von 13

    „Für den Scheibenwechsel ist die gesamte Scheibe auszubauen. Um sie aus dem Rahmen zu lösen, ist auf ihre Innenseite (und somit auf die Antifog-Beschichtung!) zu drücken. Scheibe ist stark gewölbt; nur mühsam in der Jackentasche zu verstauen. PVC in der Verpackung.“

Testalarm zu Oakley Airbrake Snow

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Oakley Schibrillen Oakley Skibrille AIRBRAKE XL Factory Pilot Blackout PRIZM
  • Marker Squadron+ black w/green plasma mir (15-04-3)

Kundenmeinungen (65) zu Oakley Airbrake Snow

4,6 Sterne

65 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
38 (58%)
4 Sterne
27 (42%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

65 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Airbrake Snow

Viel­sei­tig durch Wech­sel­schei­ben­op­tik

Schnell muss es gehen auf der Piste, viel Zeit für aufwendige Basteleien bleibt nicht. Hier kommt die Airbrake Snow von Oakley genau richtig. Ausgestattet mit dem Switchlock-System, erlaubt sie einen Scheibenwechsel in Sekunden. Nett: Der Lieferumfang beinhaltet zwei unterschiedlich getönte Scheiben. Das ist schon mal eine gute Ausgangsbasis.

Worauf es bei Wechselscheibensystemen ankommt

Wechselscheibenbrillen gibt es etliche auf dem Markt – in zahlreichen Varianten und Ausführungen, mit Magnetscheiben oder zum Einfassen in den Rahmen. Die Grundproblematik ist jedoch bei vielen Wechselscheiben-Modellen die gleiche: verminderter Aufprallschutz und optische Verzerrungen durch eine unausgewogene Druckverteilung. Genau in Bezug auf diesen Punkt versichert der Hersteller: Diese Probleme sollen mit dem Switchlock-System der Vergangenheit angehören. Ob Oakley Wort gehalten hat? Die Antwort liefern die großen Testmagazine.

“Daumen hoch“ für Sicht und Sicherheit

Optik und Sicherheit haben auch Stiftung Warentest und Konsument überzeugt. Nur beim Einfassen der Scheiben sei Fingerspitzengefühl gefragt, um die Antibeschlag-Beschichtung an der Innenseite nicht zu beschädigen. Das ausführliche Urteil der Stiftung Warentest kann hier nachgelesen werden. Vom Kostenpunkt her geht es derzeit im Netz schon bei etwa 150 Euro los (zum Beispiel bei Amazon). Ein interessantes Angebot angesichts der mitgelieferten Extrascheibe. Weitere Einzelscheiben sind übrigens ab 50 Euro erhältlich.

Passende Bestenlisten: Ski- & Snowboardbrillen

Datenblatt zu Oakley Airbrake Snow

Ausstattung
  • Helmkompatibel
  • Polarisationsfilter
  • UV-Schutz

Weiterführende Informationen zum Thema Oakley Airbrake Snow können Sie direkt beim Hersteller unter oakley.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: