NZXT N7 Z390 2 Tests

Gut (2,3)
2 Tests
ohne Note
42 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sockel­typ Sockel 1151 v2
  • Form­fak­tor ATX
  • RAM-​Typ DDR4
  • WLAN Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

NZXT N7 Z390 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    Note:2,32

    Preis/Leistung: 3

    „Das N7 Z370 startete mit einigen Fehlern und viel Mut in eine kleine Nische. Der Nachfolger ist günstiger und massenkompatibler, aber weit von der Perfektion entfernt und hat Alleinstellungsmerkmale neben der einzigartigen Optik verloren.“

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: sehr gute Leistungsfähigkeit mit einer ausreichenden CPU-Spannungsversorgung; PCI-Express-3.0-Unterstützung an zwei PEG-Slots; sehr gute Gesamtperformance und sehr gute Stabilität; hervorragende Energie-Effizienz im Idle; zwei M.2-M-Key-Schnittstellen mit PCIe 3.0 x4; abnehmbares Cover aus Metall mit Modding-Optionen.
    Negativ: hoher Preis; hohe Leistungsaufnahme unter Last durch extrem hohe VCore; UEFI-BIOS (aktuell) ohne Instant-Flash-Funktion; VRM-Cover überdeckt den 8-Pin-EPS12V-Anschluss teilweise.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu NZXT N7 Z390

zu NZXT N7 Z390

  • NZXT N7 Z390 WiFi Black Mainboard LGA 1151 ATX DDR4 Intel Motherboard
  • NZXT N7 Z390 Matte Black, Mainboard, Sockel 1151

Kundenmeinungen (42) zu NZXT N7 Z390

3,6 Sterne

42 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (50%)
4 Sterne
4 (10%)
3 Sterne
6 (14%)
2 Sterne
2 (5%)
1 Stern
10 (24%)

3,6 Sterne

42 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Optik steht noch über der Leis­tung

Stärken
  1. optisch ansprechende Metallabdeckung
  2. unterstützt zwei Grafikkarten
  3. zweimal M.2 mit PCIe 3.0 x4
Schwächen
  1. wenige Übertaktungsfunktionen
  2. hoher Preis

Mit dem schicken Metallcover, das fast das gesamte Mainboard bedeckt, ist es für ein einsehbares System besonders gut geeignet. Leider wird auch der Stromanschluss 8-Pin-EPS12V des Prozessors bedeckt, sodass sich der Einbau durchaus etwas mühevoller gestalten kann. Nicht nur mit seiner Optik, auch mit den Schnittstellen richtet es sich an Gamer. Zwei M.2-Stecker mit vollen 32 Gigabit und die Unterstützung von zwei parallelen AMD-Grafikkarten erlauben den Zusammenbau eines sehr guten Systems. Zudem liefert das BIOS eine Reihe von Übertaktungsmöglichkeiten, die aber nur leichte Verbesserungen bewirken. Das schafft auch das ähnliche Asus Prime Z390-A, das zwar keine Funkverbindungen onboard bietet, aber deutlich günstiger angeboten wird.

von Mario

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu NZXT N7 Z390

Kompatibilität
Plattform Intel
Formfaktor ATX
Sockeltyp Sockel 1151 v2
RAM-Typ DDR4
Maximum RAM 64 GB
Anschlüsse
Schnittstellen extern 1x HDMI 1.4, 4x USB-A 3.1 (Z390), 2x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel I219-V), 5x Klinke, 1x Toslink
Erweiterungsslots 2x PCIe 3.0 x16 (1x x16, 1x x8), 2x PCIe 3.0 x4, 1x PCIe 3.0 x1, 1x M.2/​M-Key (PCIe 3.0 x4/​SATA, 2280/​2260/​2242), 1x M.2/​M-Key (PCIe 3.0 x4, 2280/​2260/​2242), 1x M.2/​E-Key (Intel CNVi, 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul)
DIMM-Slots 4
Features
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
SLI fehlt
Übertaktungsfähig fehlt
CrossFire vorhanden
Start-Reset-Knopf vorhanden
Diagnose-Anzeige vorhanden
Dual-BIOS vorhanden
Weitere Daten
Audio-Support 7.1
Chipsatz Intel Z390
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N7-Z39XT-B1, N7-Z39XT-W1

Weiterführende Informationen zum Thema NZXT N7 Z390 können Sie direkt beim Hersteller unter nzxt.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf