Stereoplacer Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Plug-​in
Betriebs­sys­tem: Win 10, Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

NuGen Audio Stereoplacer im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Pro: Klanglich feine Ergebnisse dank linearphasigem Modus; Weitgehend gelungene Bedienung bei der Filterformung; Obertonregelung; Analzyer für das In- oder Output-Signal.
    Contra: Sehr kleines, nicht skalierbares Interface.“

zu NuGen Audio Stereoplacer

  • Nugen Audio Stereoplacer

Datenblatt zu NuGen Audio Stereoplacer

Typ Plug-in
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle
  • VST
  • AU
  • RTAS
  • VST 3
  • AudioSuite
  • AAX

Weiterführende Informationen zum Thema NuGen Audio Stereoplacer können Sie direkt beim Hersteller unter nugenaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Das AKG BX 20 von Universal Audio ist weit mehr als "nur" die detailverliebte Emulation eines klassischen Federhall-Systems. Gegenüber dem Vorbild wurde das Plug-in um vielerlei nützliche Features ergänzt, die den kultigen Vintage-Sound fit für die nächsten Jahrzehnte machen sollen. Das AKG BX 20 lässt sich mit Mono- oder Stereosignalen beschicken. Der Halleffekt wird, getreu dem Urgestein, durch zwei separate Federsysteme erzeugt. …weiterlesen

Rekord Buddy

Beat - Rekord Buddy kann ganze Musikbibliotheken oder einzelne Playlisten von einem Programm zum anderen übertragen, einschließlich der Metadaten, Beatgrids, Cue-Punkte sowie Tonartinformationen. Nach der Installation von Rekord Buddy bedarf es einiger manueller Konfigurationsschritte, die vom Anwender durchgeführt werden müssen. Die einfachste Art sich die entsprechenden Informationen zu besorgen, gelingt mittels der englischen Video-Anleitungen auf der Herstellerwebseite [1]. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - www.wavealchemy.co.uk AudioRealism ReDominator Wie bei erfolgreichen Songs gibt es auch unter Synthesizern Kandidaten, die Musikstile entscheidend mitgeprägt haben. Der Alpha Juno gehört mit seinem berüchtigten Hoover- beziehungsweise Dominator-Sound definitiv zu den Stars der Rave- und Hardcore-Szene der Neunziger. Dies hat AudioRealism zum Anlass genommen, sein Repertoire an Roland-Klassikern zu erweitern. …weiterlesen

NI Maschine Studio

Beat - Erweiterungen wie Mixer, Plug-in-Kanalzüge und viele neue Möglichkeiten zur Klangformung dürften Sound-Schraubern schnell das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Doch wer sollte jetzt um- oder einsteigen? Tapetenwechsel Die Maschine-2.0-Software bringt eine ganze Reihe kleiner und großer Verbesserungen mit. Viele Nutzerwünsche wurden umgesetzt, NI nimmt das Thema Produktpflege offenbar sehr ernst. Dies äußert sich auch im Punkt der Kompatibilität. …weiterlesen

Air Vacuum Pro

Beat - Vacuum Pro möchte keine schnöde Emulation eines klassischen Analogsynthesizers sein. Vielmehr haben die Programmierer bei Air Music Tech mit ihrem Software-Instrument den grundlegenden Charakter von Vintage-Synthesizern eingefangen und durch zahlreiche moderne Features aufgepeppt. Zur Klangerzeugung stehen zwei Oszillatoren nebst Ringmodulator bereit, gefolgt von einem Mixer, zwei Filterstufen, einem Verstärker und diversen Effekten. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Sound Radix Surfer EQ Wer kennt das nicht? Sie haben gerade eine Bassline eingespielt und diese mithilfe von Equalizer und Kompressor perfekt in Ihren Mix integriert. Während sie auf dem Grundton des Songs kraftvoll und präsent klingt, geht sie bei Akkordwechseln total unter. Und genau hier bringt sich der Surfer EQ ins Spiel, welcher der Tonhöhe einer Instrumenten- oder Gesangsspur folgen und die Equalizer-Frequenz in Echtzeit entsprechend anpassen kann. …weiterlesen

Test: Galaxy X

Beat - Nach dreijähriger Entwicklungszeit präsentieren Galaxy Instruments und Best Service nun das virtuelle Instrument Galaxy X, dessen Klangerzeugung sich der Effekt-Convolution-Synthese bedient. Dabei werden zwei Sounds miteinander multipliziert, sodass diese zu einem völlig neuen Klangereignis verschmelzen. Ein Fall für die X-Akten? …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Bei Vibratos entstehen allerdings schnell unnatürliche Artefakte. Mit relectro präsentiert LinPlug seinen ersten Effekt, einen Spezialisten zur kreativen Manipulation von Beats und Drumsounds. Der originelle Ansatz, jeden Wellendurchlauf des Eingangssignals separat zu bearbeiten, eröffnet reizvolle Klangmanipulationsmöglichkeiten. …weiterlesen

Tricks fürs Recording

Beat - Zum Einfangen der gespielten Audiodaten drücken Sie letztendlich einfach den Aufnahmeschalter, schon wird wie von Geisterhand das ersehnte Audiomaterial erzeugt. Resampling Kreatives Resampling und Bouncing sind durch das Aufnehmen von Bussen möglich. Neben den Ausgangsbussen lassen sich auch Gruppenbusse und Effektkanäle als Eingang für Ihre Aufnahme verwenden. Erzeugen Sie eine neue Audiospur und wählen Sie eine Gruppenspur als Eingang, die Sie beispielsweise bouncen möchten. …weiterlesen

Klangkörper

Music & PC - Genau wie sein Nachfolger hier. Ambient Works Basics: Der Hersteller schreibt: „Ambient Works ist die ultimative Sammlung für jeden, der auf der Suche nach komplexen Atmosphären und Laid-Back Music Cuts ist. Mit dem modern-klassischen Sound setzt diese Library den Standard für aktuelle Commercial-Vertonung und Post-Produktion im Ambient-Bereich.“ Benutzeroberfläche: Der Liquid Player ist eine flexible Oberfläche, die in Zusammenarbeit mit Celemony (Melodyne) entstanden ist. …weiterlesen

„Schlagabtausch“ - Software-Erweiterungen

Music & PC - Z. B wie … 2. BFD 2 Nach einer langen Update-Pause der 1.5er-Version des streamingfähigen Drum-Samplers BFD (Big Fat Drums? Beats, Fills, Drums? – wir werden die Bedeutung wohl nie erfahren) meldet sich FXpansion mit einem Donnerschlag zurück: BFD 2 ist da und schickt sich an, einfach alles richtig zu machen. Hier kann der Anwender die Sampler-Engine weitreichend der eigenen Systemperformance anpassen. …weiterlesen

Commander Logic

Beat - MacProVideo ist einer der wenigen Anbieter von Videoworkshops zur Handhabung der Logic-Suite. Erwähnenswertes Detail: Der kreative Kopf hinter diesen Workshops ist der Autor und Dozent Martin Sitter, der bereits mit dem Fachbuch „Logic Pro 7 und Logic Express 7“ seine fachliche Kompetenz in Einklang mit einem pädagogisch sinnvollen Konzept brachte (den Test dieses Titels finden Sie übrigens in der Beat 12|05). Mastering Logic7 führt in die grundlegende Bedienung von Logic Express und Pro ein. …weiterlesen

Tonschliff

PC VIDEO - Bei den Schnittprogrammen Sony Vegas Pro oder auch Magix Video deluxe kann man hier auf sehr starke Audiobearbeitungstools zurückgreifen, welche bereits im Programm fix integriert sind. Sogar VST-Plug-ins werden unterstützt und können im Programm verwendet werden. So hat man volle Zugriffsmöglichkeit, um die verschiedensten Plug-ins für das Mastering verwenden zu können und man muss nicht unbedingt auf externe Audio-Mastering-Programme zurückgreifen. …weiterlesen

News

Music & PC - Darüber hinaus ist der neue Sansa View stoßresistent und stromsparend. iCONNEX Eine neue handliche USB-Soundkarte von iKEY AUDIO wird ohne Treiberinstallation direkt an den PC oder Mac angeschlossen. Als besonderes Feature kann das Interface für den direkten Anschluss eines Plattenspielers umschaltbare Phono-/Line-Eingänge aufweisen. Damit kann man ohne weiteres Equipment Vinyl-Scheiben digitalisieren. Das iCONNEX Interface wird per USB mit Strom versorgt und kostet 45 Euro. …weiterlesen

Praktische VST-Tricks mit VFX

Beat - Erste Töne Nachdem einige Plug-ins installiert sind, können diese mithilfe der Slots links unterhalb des V-Machine-Logos eingeladen werden. Um das Ergebnis anzuhören, muss das Audiosignal vorher allerdings in den Audiosequenzer zurückgeholt werden. Erzeugen Sie hierzu eine Audiospur, leiten Sie diese auf Kanal 1-2 und schalten Sie sie scharf. Parameter Die Funktion Window>VST Editor macht die grafische Oberfläche der VSTs sichtbar. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Testumfeld:Näher untersucht wurden 6 Effekt-Plug-ins. Sie erhielten Bewertungen von 5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten. …weiterlesen