Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Kugel­kopf
Mehr Daten zum Produkt

Novoflex Classic Ball 5 II im Test der Fachmagazine

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 7-8/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Produkt: Platz 1 von 11

    5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Kugelbewegung: 5 von 5 Sternen;
    Friktion: 5 von 5 Sternen;
    Panorama: 5 von 5 Sternen;
    Stabilität: 5 von 5 Sternen;
    Bedienung: 5 von 5 Sternen;
    Verarbeitung: 5 von 5 Sternen.  Mehr Details

zu Novoflex CB5 II

  • Novoflex ClassicBall 5 II

    Innovativer Profi - Kugelkopf (Art # 6009850)

  • Novoflex Classic Ball 5 Version II

    (Art # 9861519)

  • Novoflex Classic Ball 5 II - Classic Ball 5 II - 1/4" & 3/8" thread

    Novoflex Classic Ball 5 II - Classic Ball 5 II - 1 / 4" & 3 / 8" thread970gNovoflex CB5 II. ,...

  • Novoflex Kugelkopf ClassicBall 5 II | 5 Jahre Garantie!

    Bestellen Sie Novoflex Kugelkopf ClassicBall 5 II bei Kamera Express. Der Spezialist für Foto - und Videoausrüstung. ,...

  • Novoflex Classic Ball 5 II

    Novoflex Classic Ball 5 II

  • Novoflex ClassicBall 5 Version II

    (Art # 65489)

  • Novoflex CB5 II Stativ schwarz, blau

    Jetzt neu: Der bekannte ClassicBall 5 ist jetzt ab sofort in der upside down - Version erhältlich. Der ClassicBall 5 ,...

Einschätzung unserer Autoren

Novoflex CB5 II

Hervorragender Kugelkopf (fast) ohne Schwächen

Stärken

  1. hochwertige Verarbeitung
  2. überzeugt mit hoher Stabilität
  3. Kugelbewegung, Friktion und Panorama auf top Niveau
  4. einfache Bedienung

Schwächen

  1. die maximale Traglast könnte etwas höher sein
  2. ziemlich schwer

Bei dem Classic Ball 5 II aus dem Hause Novoflex handelt es sich um einen Kugelkopf, der sich um 180 Grad neigen lässt und mit bis zu 12 Kilogramm belastbar ist. Mit 970 Gramm bringt er ein stattliches Gewicht auf die Waage, kann aber dafür im Praxistest der PHOTOGRAPHIE auf ganzer Linie überzeugen und den Testsieg einfahren. Neben der Bewertung für Kugelbewegung, Friktion und Panorama erhält der Stativkopf auch in puncto Stabilität, Bedienung und Verarbeitung ganze 5 von 5 Sternen. Vor allem für Outdoor-Fotografie empfiehlt er sich sehr. Möchten Sie lieber im Studio fotografieren, könnte der zweite Testsieger etwas für Sie sein: Der Z1g+ double von Arca Swiss.

Datenblatt zu Novoflex Classic Ball 5 II

Typ Kugelkopf
Gewicht 970 g
Material Metall

Weiterführende Informationen zum Thema Novoflex CB5 II können Sie direkt beim Hersteller unter novoflex.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zubehör fürs Filmen

fotoMAGAZIN 11/2011 - Die Sucherlupe macht aus dem Bildschirm ein Okular, wie es auch von professionellen Kameramännern verwendet wird. Durch die Vergrößerung lässt sich auch die Bildschärfe präzise beurteilen und einstellen. Praktisch für B r ille nt r ä ge r : die Dioptrie n k o r r e k t u r der Lupe ist per Drehring einstellbar. Das abgebildete Modell "Delamax by GGS", passend für Bildschirme mit einer Diagonale von 3,0 Zoll, gibt's bei www.meinfoto.com für ca. 60 Euro. …weiterlesen

Stativköpfe für Superschnelle

DigitalPHOTO 4/2010 - Mit der linken Hand wird der Feststellknopf gelöst, mit rechten Hand sodann die Kamera neu ausgerichtet, bevor die linke Hand den Feststellknopf wieder zudreht. Wem das immer noch zu umständlich ist, der sollte jetzt auf jeden Fall weiterlesen. Denn mit den beiden Stativköpfen, die wir Ihnen hier vorstellen, werden Sie die Kamera in einer nie zuvor gekannten Geschwindigkeit ausrichten: Beide Modelle besitzen einen „Action-Griff“, an dessen Seite sich ein Klemmhebel befindet. …weiterlesen

Runde Sache

COLOR FOTO 4/2014 - Gegen Absturz ist die Schiene gesichert, sie rastet jedoch nicht automatisch ein. Anders als die Konkurrenz bringt Novoflex nur einen Bedienhebel am Kopf unter. Das vereinfacht die Handhabung und erhöht die Geschwindigkeit beim Einstellen. Allerdings kostet es auch Flexibilität, wenn beispielsweise die Kamera nur auf der Panorama-Achse um einige Grad neu ausgerichtet werden soll. Denn mit gelockertem Kugelgelenk besteht immer die Gefahr, dass Abweichungen auf allen Achsen entstehen. …weiterlesen