Nissan NP300 (98 kW) Test

(Pick-up)
NP300 (98 kW) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ:Pick-​up, Gelän­de­wa­gen
All­rad­an­trieb:Ja
Manu­elle Schal­tung:Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • NP 300 King Cab 4x4 (98 kW)

Tests (3) zu Nissan NP300 (98 kW)

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Wer nicht unbedingt auf Luxus aus ist, einen treuen und robusten Begleiter für alle möglichen Arbeiten sucht, wird mit dem NP sicherlich eine dauerhafte und enge Beziehung eingehen können. ...“

    • TRANSPORTER MAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: NP 300 King Cab 4x4 (98 kW)

    „... Der Turbodiesel sorgt zusammen mit dem Fünfganggetriebe für zufriedenstellende Fahrleistungen. ...“

    • lastauto omnibus

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: NP 300 King Cab 4x4 (98 kW)

    „... Bei einseitigem Schlupf an den Hinterrädern tritt das selbstsperrende Differenzial in Aktion und sorgt dafür, dass sich der NP 300 durch fast jedes Gelände wühlt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Nissan Navara NP300 Pick-up 4X4 SUV/Geländewagen/Pickup (98 kW)

    * 1. Hand * Allrad * Servo * Zentralverriegelung * ABS * el. Fensterheber * el. Wegfahrsperre * Airbag * AHK * ,...

  • Nissan King Cab Navara NP300 Pick-up 4X4 SUV/Geländewagen/Pickup (98 kW)

    * 1. Hand * Allrad * Servo * Zentralverriegelung * ABS * el. Fensterheber * el. Wegfahrsperre * Airbag * AHK * ,...

  • Nissan Navara NP300 Pick-up King Cab 4X4 SUV/Geländewagen/Pickup (98 kW)

    Sonderausstattung: E - PaketWeitere Ausstattung: Airbag Fahrer - / Beifahrerseite, Ausstellfenster hinten, ,...

  • Nissan King Cab Navara NP300 Pick-up King Cab 4X4 SUV/Geländewagen/Pickup (98

    Sonderausstattung: E - PaketWeitere Ausstattung: Airbag Fahrer - / Beifahrerseite, Ausstellfenster hinten, ,...

  • Nissan King Cab Navara NP300 Pick-up King Cab 4X4 Klima SUV/Geländewagen/Pickup

    Sonderausstattung: E - Paket, Metallic - LackierungWeitere Ausstattung: Airbag Fahrer - / Beifahrerseite, ,...

  • Nissan NP300 NP 300 Navara NP 300 4x4 2.5 dCi Pfau Schneepflug

    BEI INTERESSE IHR ANSPRECHPARTNER HERR GRAU ANRUF UNTER 0178 - 8218218 !!! * Grüne Umweltplakette * Vorne mit Pfau ,...

Datenblatt zu Nissan NP300 (98 kW)

Leistung in kW 98
Leistung in PS 133
Sicherheitsmerkmale ABS
Typ Pick-up

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Makrovan Automobil Revue 24/2014 - Der 3,6-L-Motor hat zwei Tonnen Leergewicht zu bewegen. Er bewältigt diese Aufgabe korrekt und wird bei seiner Arbeit, wie es sich für Autos über dem grossen Teich gehört, durch eine kultiviert agierende 6-Stufen-Wandlerautomatik unterstützt. Eigentlich unnötig für diesen rollenden Salon ist der Handschaltmodus. Benutzt wurde er einzig im Gefälle, um mit dem Zurückschalten das Motorschleppmoment zu erhöhen. …weiterlesen


Rrrr, brüllt der Löwe auto-ILLUSTRIERTE 6/2014 - Die durchschnittlichen 9,8 statt der werksseitig angegebenen 6,3 Liter auf 100 Kilometer sprechen Bände. Feinschliff, bitte! Leichtfüssig erreicht der Peugeot auf der deutschen Autobahn die - elektronisch abgeregelte - Spitze von 250 km/h. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Der unter dem Auto durchstreichende Luftstrom entlastet die Vorderachse; die 19-Zoll-Räder scheinen beinahe den Kontakt zur Strasse zu verlieren. Unschön und unnötig. …weiterlesen


Upper-class-Stromer auto-ILLUSTRIERTE 6/2014 - Und die ist wirklich praktisch: Ist der VW fertig geladen? Sind die Türen abgeschlossen, ist das Licht aus? Und - oh je, ein Anfall von Demenz - wo steht er überhaupt? All das findet man dank Internet-Verbindung zum Auto in wenigen Sekunden heraus. In unserem Fall wäre das Ganze natürlich mit einem kurzen Gang in die Tiefgarage erledigt gewesen. Dort hängt der E-Up tagsüber am Netz. Mit Wallbox braucht es sechs Stunden, bis er wieder voll geladen ist; …weiterlesen


Wenn der Schein trügt Automobil Revue 43/2013 - Die Ansprüche an Automobile des A-Segments sind in der Regel nicht allzu hoch. So sollen die Vertreter der Kleinwagen doch vor allem eins gut können, nämlich den Fahrer und allenfalls Passagiere sowie Gepäck möglichst günstig von A nach B zu bringen. Ihr Jagdrevier ist die Stadt, so kommen noch Wendigkeit und kleine Dimensionen mit ins Pflichtenheft, damit man möglichst oft einen Parkplatz findet. Auch auf einen geringen Verbrauch wird Wert gelegt. …weiterlesen


Die Leichtigkeit in der Luxusklasse Automobil Revue 47/2012 - Der Turbodiesel vermag den Wagen fulminant in Bewegung zu setzen und spricht selbst bei höheren Tempi noch immer mit Nachdruck auf zusätzliche Leistungsabfrage an. Als Einziger im Range Rover besitzt der V6 auch die gut funktionierende Stopp-Start-Automatik. Im Gelände gefallen Motor und Getriebe durch harmonische Kraftentfaltung und feines Ansprechen auf Gaspedalveränderungen. Ganz anders der zwar auch überarbeitete, aber aus dem Vorgänger bekannte V8-Kompressormotor. …weiterlesen


Autoversicherung: „Das große Preisfinale“ Finanztest 12/2012 - Entscheidend ist vielmehr, was der Schutz kostet, wie wertvoll das Auto noch ist und wie die finanzielle Lage des Autofahrers aussieht. Diebstahlschutz bei Teilkasko Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden am eigenen Fahrzeug ab, die durch ein Unwetter oder einen Autodiebstahl entstanden sind. Wer ein Auto fährt, das alt und nicht mehr viel wert ist, will vielleicht auf diesen Schutz verzichten und trägt den Schaden im Notfall selbst. …weiterlesen


Sandkasten-Spiele für Erwachsene Auto Bild 3/2011 - Für die Arbeiter-Klasse war sich VW bislang zu fein. Doch künftig soll die Konkurrenz das Pick-up-Feld nicht mehr allein beackern. Kann sich der Amarok - zu Deutsch: Wolf - an die Spitze des Rudels setzen?Testumfeld:Im Test waren fünf Autos. Als Bewertungskriterien dienten Karosserie (Platzangebot, Ladefläche, Sicherheitsausstattung ...), Antrieb (Testverbrauch, Elastizität, Umwelt ...), Komfort (Federung, Sitze/Einstieg, Komfortausstattung ...), Fahrdynamik (Bremsen, Fahrsicherheit, Lenkung ...) sowie Kosten (Preis, Wiederverkauf, Wartung ...). Außerdem wurde eine geschmackliche Wertung zu Design, Temperament, Handling, Wellness und Image abgegeben, die aber nicht in das Gesamturteil einfloss. …weiterlesen


Spät kommt er Auto Bild allrad 11/2010 - Nach einem zaghaften Pickup-Versuch mit dem Taro 4x4 zwischen 1994 und 1998 startet Volkswagen nun mit dem komplett selbst entwickelten Amarok eine weltweite Offensive auf dem Pickup-Markt. Er trifft auf die seit Jahrzehnten gut eingeführten Pickups aus Fernost.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Autos, die anhand der Kriterien Testwerte (Platzangebot, Zuladung, Ausstattung/Bedienung ...), Testeindrücke (Motoreigenschaften, Fahrkomfort, Bremsen ...), Allrad/Geländeeigenschaften (Traktionshilfen, Bodenfreiheit, Fahrwerk ...) und Kosten (Verbrauch/Umwelt, Wartung, Wiederverkauf ...) beurteilt wurden. …weiterlesen


Vorteil Spanien Automobil Revue 13/2011 - Den ausführlichen Test des VW Sharan hatten wir Mitte Dezember 2010 publiziert, und die damals gezogenen Schlüsse behalten beim Alhambra ihre Gültigkeit (vgl. AR 50/2010). INDIVIDUELLER Der Seat stand mit 2.0 TDI, 103 kW (140 PS) und Doppelkupplungsgetriebe im Test. Er kostet in der Style-Version ab Fr. 50 300.-. Dies entspricht vom Ausstattungsumfang her in etwa dem Sharan Comfortline, der allerdings Fr. 3500.- teurer angeschrieben ist. Grundsätzlich sind Seat wie VW Fünfplätzer. …weiterlesen


Platz da! Laster! OFF ROAD 11/2010 - Selten hat ein Auto so hohe Wellen geschlagen und so viele Vorschusslorbeeren eingeheimst wie der VW Amarok. Im Megatest bekommt er es jetzt mit all seinen möglichen Konkurrenten zu tun: Ford Ranger, Isuzu D-Max, Mazda BT-50, Mitsubishi L200, Nissan Navara und Toyota Hilux.Testumfeld:Im Test waren sieben Autos. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Die Runde der Wahrheit Auto Bild 21/2009 - Ein Japaner will es wissen: Nissan GT-R gegen Audi R8 V10 und Porsche 911 Turbo. Jetzt kommt's dicke!Testumfeld:Im Test waren drei Autos mit Bewertungen von 234 bis 249 von jeweils 300 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Testwertung (Karosserie, Qualität, Ausstattung ...) und Kosten (Unterhalt, Preis). Des Weiteren wurden unter anderem die Kategorien Design, Temperament sowie Fahrspaß bewertet. Diese hatten jedoch keinen Einfluss auf das Gesamturteil. …weiterlesen


Regenzeit Auto Bild sportscars 5/2009 - Mit dem neuen, zehnzylindrigen Audi R8 5.2 FSI betritt ein weiterer Allradler die Bühne der Supersportler. Gegen Nissan GT-R und Porsche 911 Turbo muss er im Regen zeigen, was er drauf hat.Testumfeld:Im Test waren drei Autos, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Dauerrenner Auto Bild sportscars 4/2008 - Ihre Fangemeinden begeistern sie seit Jahrzehnten. Mit der Einführung des Nissan GT-R in Europa prallen jetzt nicht nur zwei Sportler-Ikonen, sondern auch zwei Weltanschauungen aufeinander.Testumfeld:Im Test waren zwei Sportwagen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Zwei Klein-Inder Auto News 5-6/2009 - Nach Abzug von 2.500 Euro Abwrackprämie kosten die zwei neuen Kleinstwagen nur noch runde 5.000 Euro: der Nissan Pixo und Suzuki Alto. Dabei unterbietet der Pixo den weitestgehend baugleichen Alto gleich um mehr als 900 Euro. Wie machen sich die zwei kleinen Fünftürer?Testumfeld:Im Test waren zwei Kleinwagen. Sie erhielten beide die Bewertung 4 von 5 Punkten. …weiterlesen


Light-Heavy OFF ROAD 1/2009 - Nissan bringt den modernisierten Nutzfahrzeug-Klassiker NP 300 ‚neu‘ auf den deutschen Markt. Er tritt hausintern als Heavy-Duty-Variante gegen seinen 2005 eingeführten Nachfolger Navara an. Wir haben getestet, ob sich die Reduktion aufs Wesentliche wirklich lohnt.Testumfeld:Im Test waren zwei Pickups. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Der Langstreckenläufer lastauto omnibus 1/2009 - Fahrbericht: Nissan NP 300 King Cab. Als NP 300 vertreibt Nissan seit Mitte vergangenen Jahres seinen klassischen Pick-up auf dem europäischen Markt. In Abgrenzung zum Navara ist er robuster und belastbarer, der Dauerläufer schlecht hin. …weiterlesen


Feldarbeiter TRANSPORTER MAGAZIN 1/2009 - Pick-ups präsentieren sich innen längst nicht mehr grobschlächtig. Im Nissan NP 300 erreichen Komfort und Materialanmutung Pkw-Standard. Aber an der Ergonomie fehlt es noch. ... …weiterlesen


Katastrophale Crashtests auto motor und sport 6/2008 - Testumfeld:In diesem Crash-Test waren drei Pick-Ups. Getestet wurden die Kriterien Erwachsenen-Schutz, Kinderschutz und Fußgängerschutz, jedoch wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen