Nintendogs + Cats (für 3DS) Produktbild
Gut (1,8)
10 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Platt­form: Nin­tendo 3DS
Genre: Simu­la­tion
Frei­gabe: ohne Alters­be­schrän­kung
Spie­leran­zahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Nintendogs + Cats (für 3DS) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 3 von 7

    „HAUSTIER-SIMULATION: Auf dem Nintendo DS millionenfach verkauft, darf ein 3DS-Nachfolger zum Launch der neuen Konsole nicht fehlen. Noch immer füttert und krault man per Touchpen sein Haustier, geht mit ihm Gassi oder spielt diverse Minispiele. Dieses Mal übrigens auch mit Katzen, die per Augmented Reality-Karten und dank der integrierten Kamera auch auf der Handfläche des Spielers rumhopsen. ...“

  • ohne Endnote

    17 Produkte im Test

    „3D-Faktor: Schnauzen und Pfoten strecken sich uns aus dem Bildschirm entgegen. Und manchmal fliegen sogar Speicheltropfen.“

  • Spielspaß: 78%

    8 Produkte im Test

    „Ein netter Zeitvertreib, vor allem für die Kleinen. Für 45 Euro sind die Tölen aber definitiv zu teuer.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    „Nicht wirklich neu oder aufregend, aber knuffig bleiben die Pixeltierchen allemal.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    „Nintendogs & Cats bietet zwar zu wenige Neuerungen, ist aber nach wie vor eine unheimlich knuffige und durchdachte Haustier-Simulation.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    Spielspaß: 88 von 100 Punkten

    „M!-Hit“

    „So realistisch habt Ihr noch nie mit einem virtuellen Tier gespielt: geniale Haustiersimulation mit unzähligen Facetten.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Silber-Award“

    „... Der Titel richtet sich an Fans der Vorgänger, denen sowieso alles egal ist, sowie an neue Käufer, die das Prinzip nicht kennen und nicht wissen, dass sie alte Kost spendiert bekommen. Damit sind alle glücklich. StreetPass, AR, SpotPass, 3D-Fotos, Kamerasupport: technisch wird alles unterstützt, was der 3DS zu bieten hat. Die neue Optik steht dem Titel kuschelig-gut und überhaupt sollte einfach jeder einen Hund oder eine Katze zuhause haben. Kein großer Wurf, aber eine deutliche Empfehlung für alle Serienfans.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    78%

    „Sehr süß, und mit einen Hauch mehr Wiederspielwert hätte ‚nintendogs + cats‘ zum absoluten Must-have-Titel werden können. So bleibt aber eine beeindruckende Tech-Demo für Kinder und Welpenbegeisterte übrig. Die dritte Dimension sorgt zwar für einen netten Touch, aber auch ganz gerne für Kopfschmerzen, gerade in den schnellen Wettbewerben. So sieht also ein Launch-Titel für den 3DS aus, wir sind gespannt, was sich hier noch alles tun wird!“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80%); Einzelspieler

    „PRO: Gute Tiefendarstellung; StreetPass-Einbindung; Unterstützt die AR-Karten; Motivierendes Medaillensystem.
    CONTRA: Dem Vorgänger sehr ähnlich; Karge Umgebungen.“

  • „gut“ (80% Spielspaß)

    „3D-Effekt sehr gut“

    9 Produkte im Test

    „GUT: Viele freischaltbare Gegenstände; Mit Katzen!; Toll für jüngere Spieler.
    SCHLECHT: Wenig fordernd.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nintendogs + Cats (für 3DS)

Datenblatt zu Nintendogs + Cats (für 3DS)

Plattform Nintendo 3DS
Genre Simulation
Freigabe ohne Altersbeschränkung
Spieleranzahl Singleplayer
Freeware fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: