Mangelhaft (4,7)
1 Test
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­grö­ße­rung: 10x
Objek­tiv­durch­mes­ser: 42 mm
Nah­ein­stell­grenze: 3 m
Gewicht: 575 g
Däm­me­rungs­zahl: 17,6
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Prostaff 3S 10x42 im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (4,7)

    17 Produkte im Test

    Optische Eigenschaften (60%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Haltbarkeit (15%): „sehr gut“ (1,2);
    Schadstoffe (5%): „mangelhaft“ (4,7).

zu Nikon Prostaff 3S 10 x 42

  • Nikon Prostaff 3S Ferngläser 10 x 42 cm
  • Nikon PROSTAFF3s 10x42
  • Nikon Prostaff 3s 10x42
  • Nikon Fernglas Prostaff 3s 10x42
  • Nikon Prostaff 3s 10x42
  • Nikon Fernglas ProStaff 3s 10x42
  • Nikon PROSTAFF 3S 10x42 BAA825SA
  • NIKON PROSTAFF 3S 10X42 10x, 42 mm, Fernglas
  • Nikon Prostaff 3s 10x42
  • Nikon ProStaff 3S

Kundenmeinungen (5) zu Nikon Prostaff 3S 10x42

4,4 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

5 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Nikon Prostaff 3-S 10x42

Nikon Prostaff 3-S 10 x 42

Für wen eignet sich das Produkt?

In der ersten Hälfte des Jahres 2016 vorgestellt, ist das Fernglas Nikon Prostaff 3S 10x42 ein robustes Werkzeug für Menschen, die ihre aktive Freizeit gern in der Natur verbringen. Die handliche und vergleichsweise leichte Konstruktion ermöglicht in Kombination mit den optischen Merkmalen eine freihändige Beobachtung von Flora und Fauna auch über einen längeren Zeitraum. Darüber hinaus ist die robuste Verarbeitung auf Outdoor-Einsätze auch bei widrigen Umweltbedingungen abgestimmt.

Stärken und Schwächen

Mit einem Gewicht von 575 Gramm ist der Feldstecher von Nikon deutlich leichter als seine Konkurrenten mit gleichen optischen Kennzahlen beispielsweise aus dem Hause Zeiss oder Celestron. Für ergonomische Handlichkeit und gute Outdoor-Tauglichkeit sorgen darüber hinaus ein vollständig gummiarmiertes und stoßfestes Gehäuse sowie Wasserdichtigkeit für die Dauer von 10 Minuten bei einer Eintauchtiefe von bis zu 1 Meter. Eine Stickstofffüllung gewährt darüber hinaus Schutz vor dem Beschlagen der Gläser von innen. Beim Aufbau der Optik greift Nikon auf blei- und arsenfreies Glas zurück und entscheidet sich für geradsichtige Dachkant-Umkehrprismen. Die Technologie ermöglicht eine schlanke Konstruktion mit Vorteilen für den Transport und die ausdauernde Nutzung. Mit einer Naheinstellgrenze von 3 Metern und einem Sehfeld von 122 Metern in 1.000 Metern Entfernung entsteht ein ordentlicher Spielraum für scharfe Naturbeobachtung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Fernglas des japanischen Herstellers Nikon ist über Amazon bestellbar und kommt für rund 170 Euro ins Haus. Nutzer, die ihre Freizeit gern bei jedem Wetter im Freien verbringen und sich für Naturbeobachtungen begeistern, können für den fair kalkulierten Betrag mit handfester Qualität rechnen. Finanzieller Aufwand und Qualität erreichen ein Niveau, das einem Vergleich mit dem Mitbewerber von Celestron problemlos standhält. In einer höheren Liga spielt das Modell von Zeiss, das mit mehr als dem doppelten Betrag zu Buche schlägt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Ferngläser

Datenblatt zu Nikon Prostaff 3S 10x42

Typ Binokular
Vergrößerung 10x
Objektivdurchmesser 42 mm
Naheinstellgrenze 3 m
Abmessungen / B x T x H 130 x 52 x 150 mm
Gewicht 575 g
Farbe Schwarz
Bauart Dachkant-Prisma
Wasserdicht vorhanden
Sehfeld auf 1000 m 122 m
Abstand der Austrittspupille 4,2 mm
Dämmerungszahl 17,6
Fokussierung Mitteltrieb
Features Stickstofffüllung

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Prostaff 3S 10 x 42 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: