• ohne Endnote
  • 1 Test
325 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kin­der­ka­mera, Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 13 MP
Akku­lauf­zeit (CIPA): 220 Auf­nah­men
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix S33 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Plus: intuitive Bedienung; gute Ausstattung; robustes Gehäuse; Preis-Leistung.
    Minus: kleiner Monitor mit niedriger Auflösung; nicht sehr lichtstark. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Nikon Coolpix S-33

  • Nikon Coolpix S33 blau

Kundenmeinungen (325) zu Nikon Coolpix S33

3,9 Sterne

325 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
169 (52%)
4 Sterne
62 (19%)
3 Sterne
29 (9%)
2 Sterne
16 (5%)
1 Stern
49 (15%)

3,9 Sterne

324 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon Coolpix S33

Typ
  • Kompaktkamera
  • Kinderkamera
Empfohlen für Einsteiger
Abmessungen (B x T x H) 109,5 x 37,6 x 67 mm
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Farbtiefe 24 Bit
Features Live-View
Interner Speicher 25 MB
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 13 MP
Sensorformat 1/3,1"
ISO-Empfindlichkeit 125-1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 30mm-90mm
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/3,3-5,9
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 220 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 5 B/s
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Displayauflösung 230000px
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Filter & Modi
Beauty-Modus fehlt
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus fehlt
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Bildrate (Full-HD) 30 B/s
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • WAV
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 109,5 mm
Tiefe 37,6 mm
Höhe 67 mm
Gewicht 180 g

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon VNA850E1 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kein bisschen wasserscheu

Stiftung Warentest - Robuste Kameras: Sie sind ideal für den Sommerurlaub am Strand: wasserdicht, stoßfest, unempfindlich gegen Sand. Robuste Kompaktkameras halten einiges aus – haben aber auch Schwächen.Testumfeld:Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest befanden sich 11 wasserdichte und stoßfeste Digitalkameras, darunter 10 robuste Kompaktkameras und 1 wasserdichte Systemkamera. Die Geräte erhielten 10 x das Urteil „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Als Testkriterien wurden Bild, Video, Blitz und Monitor sowie Handhabung herangezogen. Außerdem wurden die Kameras einem Härtetest (Wasserdichtigkeit über 15 Minuten in einer Druckkammer und Falltest ins Wasser sowie auf Beton aus einem Meter Höhe) unterzogen. Die Qualitätsurteile wurden abgewertet, wenn die Beurteilungen bei wenig Licht, bei Auflösung oder beim Monitor nur „ausreichend“ oder schlechter ausfielen. Das PDF enthält ein 2-seitiges Adressverzeichnis der Printausgabe. …weiterlesen

Das perfekte Bild

camera - Die Belichtung zu messen, um ein Bild korrekter Helligkeit zu erhalten, ist eine Sache. Alle Parameter, die zu dieser Lichtregulierung beitragen, verändern aber auch die Bildwirkung und lassen sich kreativ nutzen. Im zweiten Teil der Reihe um das perfekte Bild zeigen wir, wie das funktioniert. …weiterlesen

Starten Sie durch!

DigitalPHOTO - Kaufberatung: Ob mit oder ohne Spiegel, mit unseren Kameraempfehlungen liegen Sie garantiert richtig. Worauf es ankommt und welches Modell ideal zu Ihnen passt, sagt Ihnen Kameraexperte Ben Lorenz.Für Einsteiger ist es oft schwierig, bei der großen Auswahl an Digitalkameras das richtige Modell zu finden. Daher verrät DigitalPhoto (3/2014) in diesem Artikel, worauf man achten sollte, um keinen Fehlkauf zu machen. Auf fünf Seiten geht die Zeitschrift auf die Vorteile von klassischen DSLRs und spiegellosen Systemkameras ein, erklärt, welche Features besonders wichtig sind und welche Hersteller die größte Vielfalt bieten. Zusätzlich erhält der Leser einen Überblick über jeweils 15 digitale Spiegelreflex- und kompakte spiegellose Systemkameras, die nicht mehr als 1000 Euro kosten. Die Modelle wurden bereits in früheren Ausgaben getestet und haben dabei besonders gute Ergebnisse erzielt. …weiterlesen

Natur im Fokus

SURVIVAL MAGAZIN - Die Ansprüche an Outdoor-taugliche Fotokameras sind hoch. Denn beim Fotografieren in der freien Natur fordert die Kraft der Elemente die empfindliche Technik ständig heraus. Gear hat fünf robuste Modelle einem Leistungs-Check unterzogen.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich fünf digitale Outdoor-Kameras, die mit 12 bis 26 von jeweils 30 möglichen Punkten abschnitten. Als Testkriterien dienten Stabilität, Qualitätseindruck und Bedienung sowie Ausstattung, Bildqualität und Preis-Leistung. …weiterlesen

Bilder aus der Schüssel

COLOR FOTO - Fotografieren Sie Spiegelungen und Reflexe in einer Haushalts-Rührschüssel. Maximilian Weinzierl zeigt, wie mit dem richtigen Licht und der passenden Brennweite in einer hochglanzpolierten Edelstahlschüssel außergewöhnliche Fruchtstillleben entstehen.Auf 4 Seiten verrät die Color Foto (11/2013) einige Tipps, mit denen man mit einer Rührschüssel und Obst schöne Reflexions-Fotos erhalten kann. Was man außerdem hinsichtlich der Technik beachten sollte, um zu ansehnlichen Ergebnissen zu kommen …weiterlesen

Porträts, die begeistern

DigitalPHOTO - Wir verraten Ihnen die besten Tipps für traumhaft schöne Kinderfotos und zeigen, wie Sie Tages- und Blitzlicht gekonnt dafür einsetzen. Außerdem lesen Sie, mit welchem Zubehör Sie beim nächsten Shooting noch bessere Ergebnisse erzielen. …weiterlesen

Top-Modell

COLOR FOTO - Tipps zur Samsung NX 20. Samsung verpspricht mit seiner handlichen spiegellosen Systemkamera ‚anspruchsvolle Fotografie ohne Grenzen‘. Und tatsächlich, die Bildqualität der gebotenen Einstellmöglichkeiten und vor allem die eingebaute WLAN-Fähigkeit erweitern den fotografischen Horizont enorm.Die Zeitschrift Color Foto (Ausgabe 5/2013) hat auf 6 Seiten insgesamt 6 Tipps zur Digitalkamera NX 20 von Samsung zusammengestellt. Nach einer Einführung in die Bedienelemente der Kamera werden ihre verschiedenen Filter zur Bildbearbeitung, die Fernbedienung per Smartphone und die WiFi-Kommunikation ins Internet sowie die MultiMotion-Filmbeschleunigung, das Kopieren von Filmbildern und hochauflösende Makroaufnahmen besprochen. …weiterlesen

So machen Sie Ihre Fotos zukunftssicher

DigitalPHOTO - Spätestens, wenn die Festplatte aus allen Nähten platzt, stellt sich Digitalfotografen die Frage nach der richtigen und vor allem sicheren Archivierung der digitalen Schätze. Unser Experte Christian Rentrop zeigt Ihnen, wie Sie eine virtuelle Fotokiste erstellen und diese fit für die Zukunft machen. …weiterlesen

Die 10 besten Outdoor-Kameras

CHIP FOTO VIDEO - Sie sollen hartes Aufprallen, Tauchgänge oder Touren in der Arktis überstehen und trotzdem immer noch ihre Arbeit verrichten: Outdoor-Kameras. Mit Abdichtungen am Gehäuse verteidigen sie sich effektiv gegen Wasser, Staub, Kälte und harte Stöße, die natürlichen Feinde jeder Kamera, und ermöglichen damit Aufnahmen unter schwierigen Bedingungen. Dass sie zudem in jeden Anorak passen und meist deutlich unter 300 Gramm wiegen weiß man auf Abenteuertouren oder am und im Meer schnell zu schätzen. …weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-T200

Stiftung Warentest Online - Sony Cyber-shot DSC-T200 Die Sony Cyber-shot DSC-T200 ist flach und hat keinen Sucher aber einen großen Monitor mit Schaltflächen (Touchscreen). Sie bietet einen optomechanischen Verwacklungsschutz. Der ist aber nur wenig wirksam. Die Kamera kann manuell bis auf eine Empfindlichkeit von ISO 3200 eingestellt werden. Im Sehtest erreichte die Kamera nur ein „ausreichend“. Die Bilder zeigen einen Helligkeitsabfall zu den Bildecken hin. Aber es sind sehr starke Makrovergrößerungen möglich. …weiterlesen

Großer Auftritt

COLOR FOTO - Kauftipp: Preis/Leistung HP Photosmart R827 Durch die Daumenausbuchtung auf der Rückseite eignet sich die schlanke, mattgraue Photosmart R827 hervorragend für lässige Einhandfotografen. Zudem können so die Finger der linken Hand nicht mehr das Objektiv abdecken. Mit der Zoomwippe ist nur ein sehr grobstufiges Verändern der Brennweite im Bereich zwischen 39 und 118 Millimetern möglich. Der 2,5-Zoll-Monitor löst mit 230 400 Pixeln hoch auf, rauscht aber sehr stark bei dunkler Umgebung. …weiterlesen

Catwalk

COLOR FOTO - Ein zweiter Grund, etwas dick aufzutragen, ist die aus Nikon-Objektiven bekannte VR-Technik: ein optischer Bildstabilisator zur Vermeidung verwackelter Bilder. Der Stabilisator hat zwei Modi. Einmal friert er alle Bewegung so ein, dass in unseren Versuchen auch bei 1/8 Sekunde Belichtungszeit wackelfreie Bilder entstanden. Im zweiten Modi berücksichtigt die Elektronik den Wunsch des Kameramannes, ein bewegtes Objekt mitzuverfolgen – und korrigiert folglich nur Wackler in der anderen Richtung. …weiterlesen

Spiegelreflexkameras bis 2000 Euro im Test - Nikon und Canon setzen sich durch

Die Redakteure der Zeitschrift ''Foto Magazin'' haben eine Art Bestenliste der digitalen Spiegelreflexkameras der Semi-Profiklasse aufgestellt. Die Modelle kosten maximal 2000 Euro. Es erhielten alle Testkandidaten die Note ''sehr gut'', bis auf eine einzige Ausnahme: Die Leica Digilux 3 konnte nur ein ''gut'' erreichen. Die Testsieger heißen Canon EOS 50D und Nikon D300.

Spiegelreflexkameras im Test - Nikon rauscht am wenigsten

Digitale Spiegelreflexkameras der unteren Klasse kosten mittlerweile so viel wie teure Kompaktkameras. Noch nie habe so viel preiswerte Qualität auf dem Markt der Spiegelreflexkameras geherrscht wie heutzutage, so der Testredakteur der Zeitschrift ''SPIEGELREFLEX digital''. Deswegen wurden drei ganz neue und drei etwas betagtere Kameramodelle zum Test gebeten. Testsiegerin wurde die Nikon D5000, die vor allem mit ihrem sensationell niedrigen Bildrauschen überzeugte.