Aculon A211 10-22x50 Produktbild
  • Gut

    1,6

  • 0  Tests

    5568  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
5.568 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­grö­ße­rung: 10x-​22x
Objek­tiv­durch­mes­ser: 50 mm
Nah­ein­stell­grenze: 15 m
Gewicht: 960 g
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Nikon Aculon A-211 10-22x50

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Nikon Aculon A211 10-22x50 im klassischem Porro-Design ist mit einem Gewicht von 960 Gramm und seinen Abmessungen von 19,7 x 19,7 Zentimetern ein Zoom-Fernglas, das man sicher nicht bei jedem Spaziergang in die Tasche steckt. Zwar klingt ein Zoomfaktor von 10 bis 22 im erstem Moment sehr gut, doch birgt er seine Tücken. So lässt sich das relativ schwere Glas bei maximaler Vergrößerung kaum mehr ruhig von Hand halten. Ein mitgelieferter Stativadapter schafft zwar Abhilfe, was aber auch bedeutet, dass ein Stativ mitgenommen werden muss. Man sollte sich daher vorher gut überlegen, für welchen Zweck man es braucht. Für die Natur- und Vogelbeobachtung sowie bei Pferderennen oder an der Autorennstrecke mag es Vorteile bringen, für den normalen Alltagsgebrauch gibt es wesentlich praktischere Alternativen.

Stärken und Schwächen

Ein weiteres Problem ist das geringe Sehfeld von 66 Metern auf 1.000 Metern, denn es wird immer schwieriger einen guten Überblick zu bewahren, je höher der Vergrößerungsfaktor gewählt wird. Angenehm ist dagegen die Bedienung des Aculon. Mit einem kleinen Hebel lässt sich die Vergrößerung problemlos einstellen. An dem Mittelrad wird anschließend die Schärfe fokussiert. Die mehrfachvergüteten Linsen sowie der große Objektivdurchmesser von 50 Millimetern sorgen für klare, helle Bilder bis in die Dämmerung. Durch die Gummiarmierung ist das Fernglas vor leichten Stößen und Kratzern gut geschützt und liegt angenehm in der Hand.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit rund 140 Euro (bei Amazon) schlägt das Nikon Aculon A211 10-22x50 zu Buche. Im Lieferumfang sind eine Tasche mit praktischen Gürtelschlaufen enthalten, sowie Abdeckkappen, die allerdings nach der Meinung der Amazonkunden nicht sehr gut halten. Vielleicht werfen Sie aber noch einen Blick auf das Olympus 8-16X40 Zoom DPS I, das von den meisten Amazonkäufern durchweg positiv beurteilt wird und zusätzlich Ihren Geldbeutel schont..

von Ursula

zu Nikon Aculon A-211 10-22x50

  • Nikon Aculon A211 10-22x50 Zoom-Fernglas (10- bis 22-fach,
  • Nikon »Aculon A211 10-22x50« Fernglas
  • Nikon 10-22x50 Aculon A211 Fernglas
  • Nikon 10-22x50 Aculon A211 BAA818SA
  • Nikon Aculon A211 10-22x50
  • Nikon Fernglas Aculon A211 10-22x50
  • Nikon, Fernglas, (22 x, 50 mm)
  • Nikon Aculon A211 10-22x50
  • Nikon Aculon A211 10-22x50
  • Nikon ACULON A211

Kundenmeinungen (5.568) zu Nikon Aculon A211 10-22x50

4,4 Sterne

5.568 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3786 (68%)
4 Sterne
947 (17%)
3 Sterne
390 (7%)
2 Sterne
167 (3%)
1 Stern
278 (5%)

4,4 Sterne

5.568 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Ferngläser

Datenblatt zu Nikon Aculon A211 10-22x50

Typ Binokular
Vergrößerung 10x-22xx
Objektivdurchmesser 50 mm
Naheinstellgrenze 15 m
Gewicht 960 g
Farbe Schwarz
Bauart Porro-Prisma
Zoom vorhanden
Sehfeld auf 1000 m 66 m
Fokussierung Mitteltrieb

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Aculon A-211 10-22x50 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: