Nikon 1 NIKKOR AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6 Test

(Zoomobjektiv)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
19 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Superzoom
  • Bauart: Zoom
  • Kamera-Anschluss: Nikon 1
  • Brennweite: 11mm-27,5mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Nikon 1 NIKKOR AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: Nr. 11 (November 2013)
    • Erschienen: 10/2013
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das 1 Nikkor AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6 ist sowohl für spontane Schnappschüsse und Porträts als auch für entfernte Motive geeignet und deckt mit einem Zoombereich von 11 bis 27,5 mm (entspricht 30 bis 74 mm bei Kleinbild) die Standardbrennweiten ab. So gelingen außergewöhnliche Fotos und Filme in jeder Situation. Zudem ist das robuste Metallgehäuse des Objektivs mit einem breiten Anti-Rutsch-Zoomring versehen ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nikon 1 NIKKOR AW 11–27,5/1:3,5–5,6

  • NIKON 1 NIKKOR 10mm 1:2,8 10 mm f/2.8, Weitwinkel, System: Nikon 1, Schwarz

    NIKON 1 NIKKOR 10mm 1: 2, 8 10 mm f / 2. 8, Weitwinkel, System: Nikon 1, Schwarz

Kundenmeinungen (19) zu Nikon 1 NIKKOR AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6

19 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
11
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
3

Einschätzung unserer Autoren

Nikon 1 NIKKOR AW 11–27,5mm 1:3,5–5,6

Wasserfestes Zoom

Das neue Objektiv von Nikon, das 1 Nikkor AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6, ist für die gerade erst herausgebrachte spiegellose Systemkamera 1AW1 konzipiert wurden. Mit dem Duo sind Tauchgänge bis zu 15 Metern Tiefe möglich. Damit geht das Ensemble definitiv in die Geschichte ein, denn alle spiegellosen Systemkameras vorher, konnten nur mit einem Unterwassergehäuse in die Tiefe geschickt werden.

Und Action!

Zweifelsohne ist die Wasserfestigkeit ein großer Pluspunkt des Objektivs. Auch ein Sturz aus einer Höhe von zwei Metern sollten der Optik laut Hersteller nichts anhaben können. Zudem kann man die Gerätschaft auch kälteren Temperaturen bis zu minus zehn Grad aussetzen. Damit kann das Objektiv nicht nur zur Dokumentation von Wasser-, sondern auch von Wintersportarten eingesetzt werden. Eine kompakte Outdoorkamera mag in vielen Fällen handlicher sein, bringt aber häufig nicht so eine Bildqualität wie es bei Systemkameras der Fall ist.

Cropfaktor beachten

Dieser Vorsprung ist wiederum bei der 1AW1 nicht so groß, da sie nur einen kleinen Sensor im Nikon eigenen CX-Format aufweist. Das heißt sie nimmt nicht so viele Bilddetails auf wie man es von anderen spiegellosen Systemkameras oder gar von digitalen Spiegelreflexkameras her kennt. Das bedeutet auch, dass ihr Cropfaktor wesentlich größer ist. Während andere mit einem Gropfaktor von 2 oder gar 1,6 glänzen, muss man hier 2,7 anwenden. Die kleinbildäquivalente Brennweite des Objektivs an der Nikon liegt demnach bei 30 bis 74 Millimeter. Damit erreicht man zum einen einen leichten Weitwinkel mit dem man vor allem besonders gut Landschaften fotografieren kann, eine Normalbrennweite, die sich für Architekturaufnahmen und Reportagen gut eignet, da sie ohne Verzerrungen auskommt und zum anderen ein leichtes Tele, was sich wiederum ganz hervorragend für Portraits eignet.

Breiter Zoomring und wenig Abbildungsfehler

Der Zoomring ist besonders breit, sodass man diesen auch mit Handschuhen betätigen kann. Zudem ist er mit einer Anti-Rutsch-Struktur versehen. Gerade, wenn man Unterwasseraufnahmen machen möchte, ist dies von Vorteil. Die Optik ist von guter Qualität. Eine ED-Glas-Linse und eine asphärische Linse gleichen Abbildungsfehler in einem gewissen Rahmen aus und bringen einen guten Kontrast ins Bild. Ferner ist vor der Frontlinse ein Schutzglas angebracht. Allerdings ist die Lichtstärke nicht so hoch wie man es mitunter gebrauchen könnte. Die Anfangsblende im Weitwinkelbereich liegt bei F3,5 und im Tele schon bei F5,6.

Fazit

Das Objektiv ist in den Farben weiß, schwarz und silber erhältlich. Wie man es von Nikon gewohnt ist, hat es eine hervorragende Verarbeitungsqualität. Für alle Fans der Actionfotografie ist das Set zu empfehlen. Allerdings kommt man bei einem Setpreis von etwa 800 EUR nicht so gut weg wie wenn man auf eine kompakte Outdoorkamera setzt. Hier muss man zwischen dem verfügbaren Budget und der etwas besseren Bildqualität entscheiden.

Datenblatt zu Nikon 1 NIKKOR AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6

Autofokus vorhanden
Bauart Zoom
Bildstabilisator fehlt
Brennweite 11mm-27,5mm
Erhältliche Farben Schwarz, Silber, Weiß
Filtergröße 40,5 mm mm
Gewicht 182 g
Kamera-Anschluss Nikon 1
Minimale Blende F16
Naheinstellgrenze 30 cm
Objektivtyp Superzoom
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Verfügbar für Nikon 1

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen