• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 82 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
82 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sau­gro­bo­ter
Bau­höhe: 10 cm
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Botvac 70e

Prä­zise Navi­ga­tion dank Laser­ver­mes­sung

Das Unternehmen Neato Robotics hat sich als Technologielieferant für den hervorragenden Vorwerk VR100 Kobold unter Kennern bereits einen Namen gemacht. Mittlerweile ist der Hersteller auch unter eigenem Namen auf dem Markt aktiv geworden und man muss die Geräte nicht mehr mühsam aus dem Ausland importieren. Dabei profitiert der Käufer davon, dass die hoch gelobte Navigationsfähigkeit des Kobold-Roboters bei allen Neato-Modellen zu finden ist – selbst im preiswerteren Bereich.

Ähnliche Technik, aber viel günstiger

Freilich: Ein Schnäppchen ist selbst das Einsteigermodell Botvac 70e nicht. Aber bei 489 Euro gegenüber den noch immer rund 650 Euro des Vorwerk-Verwandten besteht zumindest ein attraktiver Preisvorteil. Hier wirkt sich der noch unbekanntere Name von Neato positive für die Kundschaft aus. Da zudem hinter den Kulissen gemunkelt wird, dass der Vorwerk VR200 wahrscheinlich auf den neuen Botvacs basiert, kann man muss erstklassiger Technik ausgehen. In jedem Fall ist wieder das laserbasierte Vermessungssystem mit am Start.

Vermisst die Wohnung

Das bedeutet, dass der Saugroboter seine Umgebung per Laser vermisst und dann eine virtuelle Karte der Wohnung erstellt. Auf diese Weise plant und reinigt der Roboter methodisch: Er teilt die Wohnung in Areale ein und reinigt diese in sauberen Bahnen. Er merkt sich, wo er bereits unterwegs war, und findet anschließend selbttätig an die Ladestation zurück. Ist der Saugvorgang damit noch nicht beendet, setzt er am Ende des Lademodus seine Arbeit an der unterbrochenen Stelle wieder fort.

Nun auch mit Seitenbürsten

Der Neato Botvac 70e ist hierbei technisch identisch zu seinen teuren Geschwistern. Er saugt also auf die gleiche Weise und mit der gleichen Effizienz. Der einzige Unterschied ist die Ausstattung, so muss man hier auf extragroße Hochleistungsfilter verzichten, die für Allergiker Pflicht wären. Da aber alle fehlenden Ausstattungsmerkmale nachrüstbar sind, lohnt sich anfangs durchaus der griff zum Einsteigermodell. Praktisch: Gegenüber dem Vorgänger verfügt der Botvac 70e über Seitenbürsten, so dass endlich auch der zwei Zentimeter breite, ungereinigte Streifen an Wänden und Kanten ein Ende haben sollte...

Kundenmeinungen (82) zu Neato Robotics Botvac 70e

3,7 Sterne

82 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
31 (38%)
4 Sterne
14 (17%)
3 Sterne
12 (15%)
2 Sterne
9 (11%)
1 Stern
15 (18%)

3,4 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu Neato Robotics Botvac 70e

Allgemein
Typ Saugroboter
Bauhöhe 10 cm
Lautstärke 60 dB
Gewicht 4100 g
Reinigung
Staubkapazität 0,7 l
Seitenbürsten Beidseitig
Bereichsabgrenzung
Magnetbegrenzungsband vorhanden
Stromversorgung
Ladestation vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Neato Robotics Botvac 70e können Sie direkt beim Hersteller unter neatorobotics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: