1410 Europe 20 Produktbild
Gut (2,2)
2 Tests
Befriedigend (2,9)
56 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Navigon 1410 Europe 20 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (388 Punkte)

    Platz 6 von 7

    „Das Navigon-Einsteigermodell kostet mit Westeuropa-Karte nur 119 Euro und lässt außer TMC nichts vermissen.“

  • „gut“ (388 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    Platz 7 von 8

    Ausstattung: „befriedigend“ (70 von 100 Punkten);
    Handhabung: „gut“ (127 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (131 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „ausreichend“ (60 von 100 Punkten).

Kundenmeinungen (56) zu Navigon 1410 Europe 20

3,1 Sterne

56 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (20%)
4 Sterne
10 (18%)
3 Sterne
15 (27%)
2 Sterne
10 (18%)
1 Stern
10 (18%)

3,1 Sterne

56 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

1410 Europe 20

Auf den Spu­ren von Tom­Tom

1410Navigon bietet ab sofort das Einsteiger-Navi 1410 auch in einer Version mit einem reduzierten Europa-Kartensatz an. Der Hersteller wandert dabei auf den Spuren des Konkurrenten TomTom. Wie im Herbst 2009 berichtet, haben die Niederländer ebenfalls einen speziellen Europa-Kartensatz im Angebot, der sich „Central Europe“ nennt und die Anrainerstaaten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz enthält. Nicht viel anders sieht dies nun aber auch beim Kartensatz des 1410 Europe 20, so die Produktbezeichnung des neuen Navigon-Modells, aus.

Denn bis auf wenige Ausnahmen umfassen die EU-20-Karten dieselben mitteleuropäischen Länder wie das Central-Europe-Paket, namentlich: Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Ungarn, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, San Marino, Slowakei, Spanien, Schweiz, Tschechien und Vatikan.

In technischer Hinsicht hingegen ist das 1410 Europe 20 identisch mit dem 1410 mit regulärem Europakartensatz. Für das EU-20-Modell gilt daher dasselbe wie für die entsprechenden TomTom-Modelle: Wer garantiert nur in den Nachbarstaaten unterwegs ist, kann Geld sparen. Das 1410 EU 20 kostet 119 Euro, während das 1410 Europa für rund 150 Euro gehandelt wird.

Datenblatt zu Navigon 1410 Europe 20

Streckenoptionen
Auto vorhanden
Fußgänger vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: