Gut (2,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Mini-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Gaming
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i7-​6700
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Trident

  • Trident (i7-6700, GTX 1060 6GB, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD) Trident (i7-6700, GTX 1060 6GB, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)
  • Trident (i7-6700, GTX 1060 3GB, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD) Trident (i7-6700, GTX 1060 3GB, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

MSI Trident im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Trident (i7-6700, GTX 1060 6GB, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

    „Plus: Leise Lüfter, gute Kühlung; Gute Spieleleistung.
    Minus: Proprietäres Gehäuse und Mainboard.“

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    Getestet wurde: Trident (i7-6700, GTX 1060 3GB, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

    „Positiv: Für Full HD ausreichend Leistung; Desktop-Hardware ermöglicht spätere Upgrades; Kompakte Abmessungen; Schlichtes, zeitloses Design; Leiser Betrieb möglich.
    Negativ: Kein Thunderbolt 3.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MSI Pro 22XT PRO 00ACD312-018 W10P All-In-One-PC mit Windows 10 Pro

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Trident

Abmessungen (B x T x H) 53.73 x 97.56 x 251.35 mm
Betriebssystem Windows 10
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Speicher
Arbeitsspeicher 8 GB
Festplattenkapazität 1256 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-6700
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,4 GHz
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen Vorne: 1x Headphone out, 1x Mic in, 1x USB 3.1 Gen1 Type-C, 2x USB 3.1 Gen1 Type-A, 1x VR-Link / Hinten:1x Microphone / Line-in / Line-out, 1x RJ45, 1x USB 3.1 Gen1 Type-A, 4x USB 2.0, 1x HDMI out, 1x DC Jack, 1x VR-Link

Weiterführende Informationen zum Thema MSI Trident können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Konsolen-Konkurrenz

PC Games Hardware - Auch an Lüfteröffungen wurde hier gedacht, da die Grafikkarte dann die Abwärme über die Unterseite herausbläst. Auf der Herstellerseite wird der Trident mit "Military Class 5 components" beschrieben. Ob es sich dadurch wirklich um irgendein Militärstandard oder nur um Marketing-Sprache handelt, sei dahingestellt. Die Verarbeitung des Gehäuses ist jedenfalls tadellos: An keiner Stelle treten ungleichmäßige Spaltmaße oder wackelige Blenden auf. …weiterlesen

Aldi kassiert mit dem Medion Akoya P7300D alle Auszeichnungen

Die Zeitschrift Computer Bild testete acht fertig konfigurierte PCs und machte den Aldi Medion Akoya P7300D nicht nur zum Testsieger sondern auch zum Preis-Leistungssieger - das war eine ganz klare Sache. In der Wertung waren auch vier weitere Computer der Preisklasse um 700 Euro, sowie zum Vergleich ein Apple iMac 20 Zoll und zwei aktuelle Media-Markt-Angebote für Fujitsu-Siemens-PCs, die 800 und 550 Euro kosten sollen.

Schneller arbeiten

Computer Bild - Erfreulich: Der er PC bleibt auch unter Volllast angenehm leise (0,5 Sone). Ein Grund rund dafür ist der geringe Stromverbrauch. erbrauch. Im Normalbetrieb schluckte uckte der Akoya P5105D gerade einmal nmal 31 Watt. Bei der Ausstattung bringt der Aldi-PC alles mit, was nötig ist. Den Rotstift hat Medion da angesetzt, wo es nur wenigen wehtut. So ar-rr arbeitet das eingebaute baute WLAN noch mit der n-Technik hnik und nur einer Antenne. …weiterlesen