MobiMate WorldMate 6.0 Test

(PDA-Software)
Merken & Vergleichen
MobiMate WorldMate 6.0
Produktdaten:
  • Typ: Navigation
  • Betriebssystem: Symbian OS
Befriedigend 3,0 1 Test 06/2009
Erste Meinung schreiben
Die besten PDA-Programme
Alle PDA-Programme anzeigen

Test mit der Durchschnittsnote Befriedigend (3,0)

connect

Ausgabe: 7 Erschienen: 06/2009
6 Produkte im Test mehr Details

Praxistest-Urteil: 3 von 5 Punkten

„Pro: praxistaugliche und wertvolle Informationen; klares Gebührenkonzept.
Contra: Bedienung könnte einfacher sein.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

WorldMate 6.0

Das Schweizer Taschenmesser für Reisende

Die Applikation WorldMate ist ein praktischer Reisebegleiter für all jene, die keine Lust auf zig verschiedene Apps haben, sondern ein Sammelprogramm für die unterschiedlichsten Funktionen bevorzugen. Im Lieferzustand bietet die Software allerdings nur einen Währungsrechner, eine Weltzeituhr und eine Wettervorhersage – von Letzterer abgesehen bieten das auch die meisten Smartphones bereits. Interessant wird es daher eigentlich erst, wenn man das Zusatzpaket für jährlich rund 20 Euro bucht. Dann erweitert sich der Zugriff auf Radarbilder für die Wettervorhersage sowie aktuelle Informationen zu Flügen. Der Nutzer muss dann nur noch die Flugnummer sowie das Abflugdatum kennen und in ein übersichtliches Formular eintragen.

Für Symbian-S60-Handys endet an dieser Stelle der Nutzen der Software. Seine volle Wirkung entfaltet World Mate leider nur auf Smartphones mit den Betriebssystemen BlackBerry oder Windows Mobile. Gegen insgesamt 70 Euro Jahresgebühr erhält man auf diesen Handys zusätzlich noch den direkten Zugriff auf Straßenkarten. BlackBerrys können zudem Flug- und Hotelinformationen direkt in den Kalender des Geräts integrieren. Ob einem diese Sammlung an Informationen das viele Geld wert ist, muss wohl jeder für sich entscheiden – zumindest auf Windows Mobile und BlackBerry kann World Mate aber zurecht als das Schweizer Taschenmesser für mobile Reisende bezeichnet werden.

Autor: Janko