Minox DCC 5.1 1 Test

84 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kom­pakt­ka­mera
  • Auf­lö­sung 5,1 MP
  • Mehr Daten zum Produkt

Minox DCC 5.1 im Test der Fachmagazine

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Design“

    24 Produkte im Test

    „Die Minox DCC 5.1 ist äußerlich eine Hommage an die solide deutsche Ingenieurskunst der 50er Jahre. In ihrem Inneren befindet sich jedoch ein 5,1 Megapixelchip in Kombination mit einem 2 Zoll großen Display und einem kleinen filigranen Aufstecksucher. Ihren Besitzer setzt das kleine Meisterstück im Maßstab 1:3 originell in Szene.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Minox DCC 5.1

zu Minox DCC 5.1

  • MINOX DCC 5.1 Colour Edition BLAU (Holzbox schwarz)
  • MINOX DCC 5.1 Colour Edition GRÜN (Holzbox schwarz)

Kundenmeinungen (84) zu Minox DCC 5.1

3,8 Sterne

84 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
43 (51%)
4 Sterne
10 (12%)
3 Sterne
9 (11%)
2 Sterne
11 (13%)
1 Stern
10 (12%)

3,8 Sterne

79 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Histotechnik

    Bildqualität enttäuschend

    • Vorteile: Einstellungen im manuellen Modus
    • Nachteile: Bilder unscharf, Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Hobby-Fotograf
    Ich hatte mir von der Minox DCC5 weitaus mehr erwartet: der Belichtungsmesser ist extrem intolerant, bei Gegenlicht hat man keine Chance, die Belichtungsmessung aus den dunkleren Bereichen ins gesamte Bisl "zu ziehen", bei Sonnenlicht knallt schnell extremes Blau durch, die optischen Ergebnisse sind eher handy-camera-ähnlich und am schlimmsten ist, dass man mit ihr in geschlossenen Räumen so gut wie nichts anfangen kann. Meine kleine Aldi medion kann da mehr. Total ungenügend ist auch das viel zu dunkle Display-Bild und störend, dass es kein Auslösegeräusch gibt, wenn einem das Piepsen zu blöd ist. Man hat das Gefühl, dass Minox nichts von anderen Herstellern lernt und lieber eigene und leider sehr mittelmäßige Lösungen (siehe Display zum Ein- und Ausschalten) wählt. Meine viel bewunderte Minox DCC5 wird nur noch für einfache Dokumentationen genommen, schade!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

24-​Karat-​ver­gol­dete Mini­ka­mera

Erst vor ein paar Wochen haben die Leica-Spezialisten die auf weltweit 500 Exemplaren limitierte luxuriöse Titan-Auflage der Messucherkamera Leica M9 auf der Photokina 2010 vorgestellt. Nun schiebt Minox die vergoldete Digital Classic Camera Minox DCC 5.1 nach. Äußerlich gleicht die Neue, wie schon ihr silberfarben eloxiertes Schwestermodell Minox DCC 5.1 Silver, Leica-Sucherkameras der 1950er-Jahre und soll dank ihres eleganten und durchdachten Designs schnell den Weg in die Herzen von Luxus-Liebhabern und Anhängern der klassischen Fotografie finden.

Das Beste an der 110 Gramm leichten Minikamera ist allerdings, dass sie völlig betriebsfähig ist, und dass sie sich sogar in puncto Ausstattung nicht hinter dem Rücken der aktuellen Kompaktkameras verstecken muss. Der Hersteller hat der DCC 5.1 Gold Edition einen 5,1 Megapixel-CMOS-Sensor, ein 2 Zoll großes Display und ein 42mm-Festbrennweite-Objektiv mit einer hohen Lichtstärke von f2,0 spendiert. Neben 5 Megapixel-Fotos nimmt das Gerät AVI-Videos auf und legt diese auf einem 128 Megabyte großen internen Speicher beziehungsweise einer SD-Karte mit einer Kapazität von bis zu 16 Gigabyte ab.

Das Highlight der Minox DCC 5.1 Gold Edition ist jedoch der filigrane optische Aufstecksucher, der ebenfalls mit 24-Karat-Gold verkleidet ist. Eine überzeugende Ausstattung sowie ein extravagantes Retro-Design à la Messucherkamera aus den 1950er-Jahren sollten ausreichend Potenzial bieten, um das edle Schmuckstück Minox DCC 5.1 Gold Edition zum wahren Kultobjekt zu machen.

Im Vergleich zum Luxus-Modell Leica M9 Titan, die zu einem Preis von 22.000 Euro angeboten wird, stellt die vergoldete Minikamera zudem praktisch ein Schnäppchen dar. Auf den Markt soll sie nämlich in den nächsten Monaten zu einem Anschaffungspreis von rund 350 Euro kommen. Die Minox DCC 5.1 Silver ist übrigens ab sofort bei Amazon für „lediglich“ 180 Euro lieferbar.

von Elena

Opti­sches Ver­gnü­gen für Foto-​Ästhe­ten

Minox DCC 5.1Achtung! Alle Life-Style-Fotografen und Klassiker-Liebhaber aufgepasst! Mit der neuen DDC 5.1 präsentiert Minox Ende Februar 2010 eine Mini-Kamera, die im Retro-Look der 50er Jahren gefertigt ist. Bis zu den kleinsten Details imitiert sie das Aussehen einer Analog-Kamera. Die innere Ausstattung ist selbstverständlich völlig modern.

Die kleine DDC 5.1 ist ein richtiges Schmuckstück. Mit den Abmessungen 82 x 67 x 46 Millimeter verschwindet sie in einer Faust. Eher kann man sie als ein elegantes Accessoir betrachten, als ein technisches Gerät. Dafür sprechen auch ihre bescheidenen fotografischen Möglichkeiten und der Mangel an interessanten Zusatzoptionen. Die Kamera verfügt über keinen optischen Zoom. Sein digitaler Ersatz bietet die vierfache Vergrößerung. Die Festbrennweite des Objektives misst 42 Millimeter. Der CMOS-Chip hat eine Auflösung von 5,1 Megapixel. Den internen Speicher von 128 Megabyte kann man mithilfe einer 16-Gigabyte-SD-Speicherkarte erweitern. Das Modell kann auch kleine Videos drehen, aber leider nur mit 320 x 240 Pixel.

Das Kamera Zubehör ist genauso extravagant wie sie selbst. Der filigrane metallische Aufstecksucher gehört zum Lieferumfang. Optional sind auch eine schicke Ledertasche, ein Ledertragriemen, eine runde Tragekordel, eine Handschlaufe sowie der klassische Blitz erhältlich. Das Modell wird in einer Satin-gefütterten Holzschatulle geliefert. Wer sich die DCC 5.1 holt, der kauft sich keine fortgeschrittene Digitalkamera, sondern Style und das Retro-Gefühl, das sie verkörpert, und den dazu gehörenden Neidfaktor. Dieses Vergnügen kostet für die Liebhaber traditioneller Fotografie rund 220 Euro.

von Elena

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Minox DCC 5.1

Typ Kompaktkamera
Sensor
Auflösung 5,1 MP
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 42mm
Optischer Zoom Nx
Display & Sucher
Displaygröße 2"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 110 g
Weitere Daten
Bildsensor CMOS

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf