Microsoft Lumia 1030

Lumia 1030 Produktbild

ohne Endnote

0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Arbeitsspei­cher 2 GB

  • Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Kamera-​Smart­phone mit Ges­ten­steue­rung?

Wie das Online-Magazin areamobile.de berichtet, sind im Internet die ersten Bilder eines Microsoft Lumia 1030 aufgetaucht, bei dem es sich um den Nachfolger des begehrten Kamera-Smartphones Nokia Lumia 1020 handeln dürfte. Der finnische Hersteller hatte mit dem Gerät sowie mit dem Nokia 808 Pureview eine Menge Anhänger gewinnen können, da beide Geräte eine ungewöhnlich gute Fotoqualität boten und sich damit deutlich von der ansonsten eher durchwachsenen Smartphone-Landschaft absetzten.

Wie eine Mischung aus den Vorgängern

Schon seit einiger Zeit kursieren entsprechend Gerüchte über einen Nachfolger für diese Geräte im Internet, doch wirklich glaubhaft wirkten die Angaben und Bilder bislang nicht. Mit den nun aufgetauchten Fotos ist es aber etwas anderes. areamobile.de zitiert die Bilder vom chinesischen Twitter-Pendant Baidu und sie zeigen ein Smartphone mit der unverkennbaren, extrem betonten Kamerapartie eines Lumia 1020. Die Vorderseite des Handys wiederum orientiert sich stark am Pureview-Gegenstück.

Aluminiumgehäuse...

Nun könnte man das Gerät für einen geschickten Computer-Mockup halten, doch auf den Fotos hält jemand das Gerät in verschiedenen Perspektiven in den Händen, was ein Fake zumindest unwahrscheinlicher erscheinen lässt. Interessant ist, dass diesmal offenbar ein Aluminiumgehäuse zum Einsatz kommt. Das Lumia 1030 wirkt dadurch erheblich hochwertiger als bisherige Lumia-Modelle. Und noch etwas erstaunt: Offenbar setzt Microsoft auf eine reine virtuelle On-Screen-Bedienung, denn kapazitive Tasten unter dem Display sind nicht mehr zu erkennen.

...und Gestensteuerung

Wie areamobile.de betont, offenbart ein Blick auf die Systemangaben neben einem Quad-Core-Prozessor, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Display mit Full-HD-Auflösung auch die Gerätebezeichnung RM-1052. Unter dieser wiederum tauchte vor einiger Zeit ein Gerät mit dem Codenamen „McLaren“ auf. Dieses wurde ebenfalls als Nachfolger des Lumia 2010 gehandelt und sollte als erstes Microsoft-Smartphone mit komplett berührungsloser Gestensteuerung funktionieren – ähnlich einer Kinect-Steuerung. Ob wir dieses Feature im Lumia 1030 wirklich wiederfinden werden?

von Janko

Datenblatt zu Microsoft Lumia 1030

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Ausgeliefert mit Version Windows Phone
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Verbindungen
GPS vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf