• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 184 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
184 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Was­ser­dicht: Ja
Touch­s­creen: Ja
Puls­mes­ser: Ja
Kom­pa­ti­bel zu Android: Ja
Kom­pa­ti­bel zu iPho­nes: Ja
GPS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Access MKGO

Etwas kurz­at­mig, ansons­ten aber solide

Stärken
  1. gut ablesbares OLED-Display
  2. ansehnliches, wasserfestes Edelstahlgehäuse
  3. flexibel dank Google Wear OS
  4. integriertes GPS
Schwächen
  1. Schlafüberwachung nur rudimentär
  2. mäßige Akkulaufzeit
  3. zu groß für schlanke Handgelenke

Die mit der Access MKGO bekommen Sie eine typische Wear-OS-Smartwatch, die sich gleichermaßen für den Sport als auch für Freizeit und Job gut eignet. Das Google-Betriebssystem gewährt Zugang zum Play Store, der die Installation zusätzlicher Apps ermöglicht. Die Smartwatch selbst ist eher für größere Handgelenke geeignet. Das OLED-Display ist angenehm scharf und auch im Freien noch gut ablesbar. Die Navigation durch die Menüs erfolgt mit Wischgesten und den drei Knöpfen an der Seite. In Sachen Robustheit macht die Michael-Kors-Smartwatch ebenfalls eine gute Figur, da das Edelstahlgehäuse wasserdicht und das Schutzglas kratzfest ist. Nicht so gut sieht es bei der Akkulaufzeit aus. Mit mehr als einem Tag Laufzeit sollten Sie nicht rechnen. Das Aufladen dauert rund eine Stunde.

zu Michael Kors Access MKGO

  • Bis zu -50% auf Uhren: Fossil, Michael Kors und Skagen
  • Michael Kors Access MKG0 MKT5073 Smartwatch
  • Michael Kors Access MKGO MKT5072 Smartwatch
  • MICHAEL KORS ACCESS MKGO, MKT5072 Smartwatch (1,19 Zoll, Wear OS by Google,
  • Michael Kors Smart Watch, Touchscreen MKT5072
  • Michael Kors Smart Watch, Touchscreen MKT5070
  • Michael Kors Acces MKT5111 Black/Pink
  • Michael Kors Damen Smartwatch Gen 4 MKGO "MKT5071"
  • Michael Kors Smart Watch, Touchscreen MKT5072
  • MICHAEL KORS MKT5071 MKGO ALU GOLD/SIL WEISS SPO SMARTWATCH

Kundenmeinungen (184) zu Michael Kors Access MKGO

4,3 Sterne

184 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
127 (69%)
4 Sterne
22 (12%)
3 Sterne
15 (8%)
2 Sterne
4 (2%)
1 Stern
17 (9%)

4,3 Sterne

184 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Michael Kors Access MKGO

Abmessungen & Gewicht
Austauschbares Armband vorhanden
Gehäuse
Durchmesser 43 mm
Material & Verarbeitung
Wasserdicht vorhanden
Gehäusematerial
Aluminium vorhanden
Edelstahl vorhanden
Kunststoff fehlt
Keramik fehlt
Titan fehlt
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Drehlünette fehlt
Tasten vorhanden
Sport & Gesundheit
Thermometer fehlt
Bewegungssensor / Lagesensor vorhanden
Pulsmesser vorhanden
Höhenmesser fehlt
Schrittzählung vorhanden
Elektrokardiografie (EKG) fehlt
Verbindungen
Kompatibilität
Kompatibel zu Android vorhanden
Kompatibel zu iPhones vorhanden
Betriebssystem Wear OS
Schnittstellen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Mobilfunk
Erhältlich mit LTE fehlt
LTE fehlt
SIM-Kartensteckplatz fehlt
Fest integrierte SIM-Karte fehlt
Akku
Laden per Magnetkontakt vorhanden
Display
Displaygröße 1,19"
Displayauflösung (px) 390 x 390
Pixeldichte 463 ppi
Technische Ausstattung
Prozessor Quad Core
Prozessorleistung 1,2 GHz
Kamera fehlt
Lautsprecher fehlt
Mikrofon vorhanden
Speicher
Interner Speicher 4 GB
Speicherkartensteckplatz fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MKT5070, MKT5071, MKT5072, MKT5073, MKT5111

Weitere Tests & Produktwissen

Coole Gadgets

Android Magazin 2/2015 - Diesmal ist es vor allem die CES in Las Vegas, die uns ein wahres Feuerwerk an hochinteressanten Gadgets geliefert hat. Wir haben uns die spannendsten, interessantesten und verrücktesten Geräte mal angesehen.Testumfeld:18 Consumer Electronics Produkte wurden getestet. Die Bewertungen reichten von 3 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten. …weiterlesen

Was leisten die Mini-Computer am Handgelenk?

com! professional 6/2016 - Für unser 42-mm-Testexemplar waren trotz Kunststoffarmband allerdings stolze 600 Euro fällig. Die Huawei Watch, die ebenfalls ein Edelstahlgehäuse und eine Saphirglas-Abdeckung hat, kostet nur die Hälfte. Erhältlich ist der Uhren-Erstling von Apple auch in den Varianten Apple Watch Sport (ab 320 Euro) und Apple Watch Edition (18-karätiges Gold und fünfstelliger Preis) mit jeweils 38 oder 42 Millimeter großem Gehäuse. …weiterlesen

Handlanger fürs Handy

Stiftung Warentest 10/2015 - Die von Apple brauchen ein neueres iPhone als Partner, die Samsung Gear S tauscht sich nur mit Samsung-Smartphones aus. Fünf weitere Uhren arbeiten nur mit dem Betriebssystem Android. Die Uhren von Alcatel Onetouch, Garmin und Pebble kommen sowohl mit dem Betriebssystem iOS als auch mit Android klar. Je nach Betriebssystem können sie mal mehr, mal weniger - auf Kurznachrichten antworten etwa ist bei Pebble unter Android möglich, unter iOS nicht. …weiterlesen

Smartes aus der Uhrzeit

SFT-Magazin 12/2014 - Die Software weiß auch, wie lange Sie sich auf dem Smartphone Videos ansehen, Musik hören, spielen, lesen, surfen oder Nachrichten schreiben. Später können Sie im Aktivitätsprotokoll jeden Tag Revue passieren lassen. Allerdings funktioniert die App nur, wenn man sich zuvor bei Sony registriert. Ein Traum für Selbst-Optimierer. Ein Albtraum für Datenschützer. Motorola Moto 360 Für die erste Smartwatch ihrer Art mit rundem Display hat sich Motorola einige Vorschusslorbeeren verdient. …weiterlesen

Smartwatches

Android Magazin 6/2013 (November/Dezember) - Pebble E-Paper Smartwatch Die Pebble Smartwatch ist komplett wasserdicht und verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu sieben Tagen, ein Wert, der tatsächlich auch in der Praxis erreicht wird. Das ist dank des E-ink-Bildschirms möglich, der allerdings keine Farben darstellt. Die Hintergrundbeleuchtung lässt sich durch Schütteln kurzfristig aktivieren. Pebble punktet mit der freien Programmierbarkeit der Uhr, ein kostenlos herunterladbares SDK erlaubt es, eigene Applikationen zu entwickeln. …weiterlesen

Die Infothek am Handgelenk

Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2016 - Eine gute Smartwatch muss nicht teuer sein. Empfehlenswerte Geräte bekommen Sie schon für weniger als 200 Euro.Testumfeld:Im Vergleichstest mussten sich 8 Smartwatches unter Beweis stellen. Als Testkriterien dienten Garantie, Technische Daten und Funktionen. Die Smartwatches wurden mit 3 x „befriedigend“ und 5 x „gut“ benotet. …weiterlesen