Meinl FX-Pedal 1 Test

FX-Pedal Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Effekt­ge­rät
  • Mehr Daten zum Produkt

Meinl FX-Pedal im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Neben dem eigentlichen (vielleicht etwas zu leichtgängigen) Pedal gibt's einen Schalter, mit dem sich die Sounds anwählen lassen, darüber eine großzügige Anzeige, die Auskunft gibt, welchen Sound man gerade ‚am Fuß‘ hat. Dafür, dass das ganze Ding nicht wegrutscht, sorgen Spikes auf der Unterseite, die auf einer mit Velcro ausgestatteten Platte angebracht sind. Das alles funktioniert tadellos. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Meinl FX-Pedal

Datenblatt zu Meinl FX-Pedal

Typ Effektgerät

Weitere Tests und Produktwissen

Koma FT201 & BD 101

Beat - Die Effektpedale von Koma Elektronik möchten Musikern und Performern zu neuartigem Sound verhelfen. Allen voran FT201 und BD101, die vieles anders machen als herkömmliche Tretminen.Testumfeld:Zwei analoge Effektpedale wurden geprüft und jeweils mit 5,5 von 6 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Technik und Preisleistung. …weiterlesen

Ketten-Reaktion

stereoplay - Von wegen, heutzutage wird nicht mehr scharf getestet: Chord behauptet, sein DAC QBD 76 HD hielte einem Panzer stand. Wir sagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, und setzen 34 Tonnen mit 600 PS in Bewegung. …weiterlesen

RND 500er-Serie

Beat - Entgegen klassischer Neve-Mischpulte, für deren Betrieb eine professionelle Klimaanlage Pflicht ist, hält sich der Stromverbrauch bei den Modulen in überschaubaren Grenzen. Das Rack aus Rupert Neves 500er-Serie kommt mit sechs Einschub-Slots daher, jeweils zwei Steckplätze lassen sich per Jumper verlinken. Das Gehäuse ist aus Stahl gefertigt, dank Tragegriff und Gummifüßen an Unterseite und linker Wand lässt sich der Rahmen leicht transportieren und zwischendurch auch problemlos abstellen. …weiterlesen

Killer Drums - Alle Producer-Tricks für fette Beats: Plug-ins, Mixing, Workshops, Praxis

Beat - Das Herz der intuitiven, skalierbaren Oberfläche stellt eine Sample-Matrix mit bis zu 128 Zellen dar. Allein die gigantische Klangbibliothek, die mehr als 100 Drum-Kits namhafter Künstlern und Sounddesigner umfasst, ist ein gewichtiges Kaufargument. Dabei inspirieren authentische Drum-Kits, zeitgemäße elektronische Drums, Percussion- und Effektklänge in höchster Klangqualität zu eigenen Groove-Kreationen. Absolut empfehlenswert! …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf