ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Meinl FX-Pedal im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 27.04.2011 | Ausgabe: 3/2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Neben dem eigentlichen (vielleicht etwas zu leichtgängigen) Pedal gibt's einen Schalter, mit dem sich die Sounds anwählen lassen, darüber eine großzügige Anzeige, die Auskunft gibt, welchen Sound man gerade ‚am Fuß‘ hat. Dafür, dass das ganze Ding nicht wegrutscht, sorgen Spikes auf der Unterseite, die auf einer mit Velcro ausgestatteten Platte angebracht sind. Das alles funktioniert tadellos. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Meinl FX-Pedal

Datenblatt zu Meinl FX-Pedal

Typ Effektgerät

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Ketten-Reaktion

stereoplay - Von wegen, heutzutage wird nicht mehr scharf getestet: Chord behauptet, sein DAC QBD 76 HD hielte einem Panzer stand. Wir sagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, und setzen 34 Tonnen mit 600 PS in Bewegung. …weiterlesen

Wohlklang - Equalizer

professional audio - Die Eingänge des VSE-2 sind über Jensen-Übertrager symmetriert, die Ausgangssymmetrierung erfolgt elektronisch. Wie bereits erwähnt, ist der VSE-2 auch intern als konsequentes Dual-Mono-Design ausgeführt, beide Kanäle besitzen getrennte Platinen, die Übersprechdämpfung beträgt über 100 Dezibel. Die Gyrator-Technologie des VSE-2 soll für einen seidigen Sound sorgen, der trotzdem Durchsetzungsfähigkeit und Detailtreue mitbringt. …weiterlesen

Die besten DJ-Effekte für die Kanzel

Beat - Vor kurzem kam zum Beispiel eine ganz neue Firmware heraus, die den Biscuit in einen Synthesizer verwandelt. Ein echtes Multitalent also. Pioneer RMX-1000 Der RMX-1000 ist ein noch relativ junges Multieffekt-Gerät. Es wurde speziell für DJs entwickelt. Mit 33 mal 16 mal 6 Zentimetern und einem Kilo Gewicht lässt es sich leicht mitnehmen. Der Aufbau wirkt robust, auch harte Clubabende sollten kein Problem darstellen. Die Optik ist futuristisch. Sie unterstützt das Konzept des RMX-1000 sehr gut. …weiterlesen

Strymon BlueSky Reverberator

Beat - Im Inneren werkelt erneut ein Sharc-DSP, der sich hier voll und ganz dem Thema Hall verschrieben hat. Durch die geballte Rechenleistung sollen neben klassischen Gitarreneffekten auch Nachbildungen hochwertiger Rack-Geräte möglich sein. Reicht die Kraft des Bodentreters wirklich an Edelboliden heran? Der BlueSky Reverberator kommt in einem selbst für Gitarreneffekte sehr kompakten Gehäuse daher. Die Klangregelung erfolgt mittels fünf Drehreglern sowie zwei Kippschaltern. …weiterlesen

Mixing mit Kaoss Pad Quad

DJ Guide - Andernfalls regeln Sie das Verhältnis von Effektsignal zu Direktsignal mit dem FX Depth-Regler. Vier auf einen Streich Beim Kaoss Pad Quad stehen Ihnen vier seriell geschaltete Effekt-Sektionen zur Verfügung. Diese sind thematisch gegliedert in eine Loop-, eine Modulations-, eine Filter- und eine Delay/Reverb-Einheit. Jeder Effekttyp ist mit jeweils fünf Effekten bestückt. Sie können jede Sektion einzeln nutzen oder beliebig kombinieren. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf